Frage von yatoliefergott, 65

Wie soll ich vorgehen, wenn wir über das Wochenende woanders wohnen und die Katze mitkommt?

Wir haben seit einiger Zeit einen kleinen kater (nagut so klein ist er nicht xD) und am Wochenende wollen wir in unser Ferienhaus, das fast im Wald steht. Der Kater war noch nie mit. Wir wollen ihn natürlich draußen rumlaufen lassen, aber haben Angst, das er sich gleich verläuft und bis zum Abend nicht zurück ist (sind ja auch viele wilde Tiere unterwegs in der nacht). Wie können wir ihn am besten und auf dem schnellsten weg eingewöhnen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hpruetten, 14

Ich fahre schon über 30 Jahre mit allen meinen Tieren ( 3 Katzen und eine Hündin) in Urlaub. 

Ich miete mir immer ein Häuschen oder eine Wohung mit Garten, nehme die eigene Katzentoilette und den eigene kleinen Reise-Kratzbaum mit. Halte die Katzen in den ersten Tagen nur im Haus, je nach Lage auch den ganzen Urlaub über.

 Meine nehmen es wie Sonne und Regen - auch die Fahrt-. Ich nehme ihr ihnen vetrautes Futter und auch das Streu von zu Hause mit. Bei allen meinen Katzen habe ich noch nie Probleme gehabt, wenn ich sie mit in den Urlaub nehme.

Kommentar von Deamonia ,

Wow, da hast du aber eine echt tolle Bindung zu deinen Tieren! Wenn ich überlege, wie viele Katzen nur wegen eines Umzugs weg laufen...

Antwort
von Catmami, 33

Wenn ich du wäre, würde ich die Katze zuhause lassen und mir jemanden suchen, der sich in meiner Abwesenheit um sie kümmert.

Eine Katze braucht Zeit, bis sie sich an einen neuen Ort gewöhnt hat. Da reichen zwei Tage nicht aus. Es würde also nur unnötigen Stress für die Katze bedeuten. Eine Katze ist kein Hund, die kurzum mitgenommen werden kann. Katzen sind ortsgebunden und sie mögen keine Veränderung.
Auch dass du sie dort rauslassen kannst, musst du vergessen, zumindest vorerst, wenn du dich tatsächlich dazu entscheidest, sie mitzunehmen.

Damit die Katze nicht davon läuft, muss sie an den Ort gebunden sein, so wie an ein zuhause eben. Solange die Katze den Ort nicht kennt und ihrer Umgebung nicht vertraut, kommt sie auch nicht dahin zurück. Viel eher riskierst du, dass sie nach Hause laufen will und sie sich auf dem Weg dahin verirrt und verloren geht.

Ich empfehle dir also, deine Katze zuhause zu lassen, damit du sie nicht unnötigem Stress aussetzt. Wenn du sie mitnimmst, dann lass sie auf keinen Fall raus. Zwei Tage genügen nicht, um eine Katze an einen Ort zu gewöhnen.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 16

KEINESFALLS LAUFEN LASSEN!!

zum einen kommt es oft vor, dass ne katze dann versucht, zurück nach hause zu laufen. schaffen sie selten, die meisten gehen unterwegs verloren oder landen unter einem auto.

zum anderen gilt eine freilaufende katze im wald als "wildernd" und darf vom jäger geschossen werden

freigang an einem unbekannten ort mit wald drum herum ist viel zu gefährlich.

wenn er freigänger ist, wäre es das beste, ihn übers wochenende zuhause zu lassen und ihn von jemandem versorgen zu lassen.

Antwort
von Lilly11Y, 14

Wenn du deine Katze loswerden willst, dann setz es so um, ansonsten kümmere dich um jemanden, der täglich das Tier füttert und sich kümmert.

Du kannst doch eine Katze nicht einfach mal so in einer fremden Umgebung nach draußen setzen. Sie ist kein Hund.

Darüber solltest du normalerweise vor der Anschaffung informiert sein.

L. G. Lilly

Antwort
von Gutfrager123, 46

Also bei Katzen sagt man immer 2 Wochen dann haben sie sich gewöhnt da es aber fast im Wald ist würde ich es lassen da sie Katze bestimmt neugierig ist und sich umschauen möchte könnte vielleicht jemand bei dir zu Hause nach der Katze sehen also Futter und trinken nachfüllen?

Kommentar von Kianga ,

Wenns um Freigang geht, eher 4-6 Wochen. Beim reinen "akzeptieren, dass alles neu ist und nicht panisch verkriechen" reichen vielleicht 2 Wochen, aber raus lassen würde ich sie da noch nicht. Geht ja darum, dass sie sich komplett sicher und Zuhause fühlt, um im Zweifelsfall eben an diesen Ort zurück zu kehren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community