Frage von Serxwes10, 29

Wie soll ich vorgehen mit Repeater/Powerline?

Hallo zusammen

Ich habe daheim die Fritzbox 7390 daheim. Unser WLAN ist allgemein nicht sehr gut. Habe das abgeklärt und liegt anscheinend am Haus und den schwachen Leitungen... Jedenfalls wollte ich mir mal einen Repeater kaufen für mein Zimmer um halt eben schneller zu surfen. Meine Frage zum Repeater ist, soll ich den einfach irgendwo im Zimmer einstecken und ist das dann auch gut? Oder soll ich es dann nach dem einstecken mit einem LAN Kabel an den PC/PS4 verbinden?
Die Powerline dachte ich wäre die beste Lösung. Der Verkäufer sagte mir, dafür ist es nötig, dass das Stromnetz in allen Stockwerken des Hauses in einem Netz läuft. Ich habe das getestet. Der Router ist im Wohnzimmer installiert und ich habe dann den  Strom gekappt in den oberen Stockwerken um zu testen ob der Strom im Wohnzimmer weggeht. Es ist nun so dass wir zwei verschiedene Stromnetze haben. Das vom Wohnzimmer und Küche ist ein anderes als das von den oberen Stöcken. Weiss vllt jemand wie teuer es wäre das Haus so zu verstromen, dass alles in einem Stromkreis läuft? Und wenn man gleich dazu noch Glasfaser verlegen würde?

Ich hoffe die Frage ist nicht zu kompliziert^^
Danke :)

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet, Router, WLAN, 20

Unser WLAN ist allgemein nicht sehr gut. Habe das abgeklärt und liegt anscheinend am Haus und den schwachen Leitungen... 

hast du denn WLAN-Leitungen verlegt ? :-) 
WLAN ist ein Funk-Medium, also nichts mit Leitungen ;) 

von einem Repeater würde ich abraten und wenn du unbedingt willst, dann wird der Repeater dort angebracht, wo das WLAN-Signal des Routers noch sehr gut ist (meist in der Hälfte der Strecke zwischen dir und dem Router......
der Repeater "empfängt" ja hier das Signal und erstellt einen eigenen WLAN-AP, durch die doppelte Übertragung halbiert sich die Datenrate und die Latenz erhöht sich etwas

in deiner Wohnung/Haus hast du nur ein Stromnetz, aber verschiedene Stromkreise, was aber meist egal ist

was du hier meinst sind dLAN/Powerline Adapter über die Stromleitungen, solltest du einem Repeater auf jeden Fall vorziehen, die gibt es mit und ohne WLAN, z.B:

https://www.amazon.de/dp/B00SWI2UUK
ein Adapter beim Router, der andere bei dir ins Zimmer, bei dir im Zimmer noch einen https://www.amazon.de/dp/B001FWYGJS dranstecken und du hast sehr gutes WLAN und mehrere LAN-Ports bei dir

ganz ideal wäre natürlich eine Leitung zu dir nach oben legen in dein Zimmer ;) 

Kommentar von Serxwes10 ,

Ok danke. Also bei uns ist es so, dass es anscheinend an der Lage des Hauses liegt, dass aktuell nicht mehr m/bit drin liegen.

Stromkreise haben wir 2. Küche und Wohnzimmer (da steht das Modem) bilden einen Stromkreis. Und ab dem 2. Stock (also mein Zimmer) bilden einen Stromkreis.

Der Verkäufer meinte, damit die Powerline funktioniert müssten beide Steckdosen wo ich es dann einstecke im gleichen Stromkreis sein. Dies wäre ja in meinem Haus nicht der Fall.

Kommentar von netzy ,

gleiches Stromnetz, nicht Stromkreis....., aktuelle Adapter haben damit im Normalfall kein Problem

bestell dir die Dinger online, teste mal und wenns nicht funktioniert, dann kannst die ja retournieren

eine Garantie für sehr gute Funktion gibt es nicht, da jede Elektroinstallation anders ist, Elektrogeräte usw. könnten stören, auf die Leitungslänge kommt es an, usw.

Antwort
von idontknowwhaty, 20

ich muss mir das nicht mal durchlesen und kann dir jetzt schon sagen

lass den kram mit repeater/powerline

zieh ein kabel und fertig.

Kommentar von Serxwes10 ,

Das sieht aber hässlich aus vom Wohnzimmer der Treppe entlang bis in mein Zimmer...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community