Frage von Tessakk, 155

Wie soll ich sie davon abhalten?

Hallo:) Ich habe folgendes Problem: Eine gute Freundin von mir meint ja das Huskys wunderschön sind und sie einen haben möchte. Nächste Woche will sie bei einem Züchter in unserer Nähe vorbeifahren, und sich die neuen ach so süßen Welpen anschauen. Da gibt es nur ein Problem. Sie hat überhaupt keine Ahnung, der Tante ist noch nicht mal bewusst das diese Hunde eine klare Führung brauchen. Und sie vermenschlicht Hunde, sie meint das mein Hund immer traurig wäre wenn ich ihn ignoriere (ein Beispiel, das wahr ist!) O H  G O T T! Hunde sind keine Menschen, wie oft soll ich ihr das ganze noch erklären?! Sowas nennt man Kommunikationsmittel🙄 Wenn ich nicht spielen will, dann ignoriere ich ihn halt, so ist das eben. Sie meint zu mir das der Husky mit in ihren Friseursalon (So ziemlich das einzige wovon sie Ahnung hat^^) nimmt und das sie in ihrer Mittagspause mit ihm dann kurz eine Viertelstunde durch die Stadt mit ihm gehen würde. Sie wohnt zwar auf dem Land genauso wie ich, aber die meiste Zeit ist sie in ihrem Salon. Und der ist in der Stadt! Natürlich reichen 30min Morgens und Abends aus, ein Husky braucht nicht so viel Bewegung wie ein Malteser! Also mit nem Malteser muss man ja mindestens 5 Hundesportarten täglich betreiben, und min. 3 Stunden mit dem Gassi gehen. Dazu kommt noch das Malteser täglich einen Hundeschlitten ziehen sollten, min. 10km! (Das ganze war ironisch gemeint :D)! Wie kann ich sie davon abhalten? Danke:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von eggenberg1, 32

indem du  sie dir mal so richtig  zur brust nimmst-- und vor allem  mit  zu dem ZÜCHTER  fährst  und den so ganz nebenbei   aufklärst ,wenn er da  vor sich hat. 

für deine freundin eignet sich garkein hund-- auch wenn  sie ihn mit in den salon nehmen kann,  so ist  das  doch keine leben für einen hund  ,wenn sie meint es reich t, wenn sie mittags ne 1/4 stunde mit ihm  --auch noch in der stadt -gassie gehen  will.

mach ihr mal den vorschlag -- sie soll als gassiegängerin ins tierheim gehen und  nach der arbeit dort  JEDEN TAG( auch am wochende )   vorbei  fahren und mit den dortigen hudnen  ca 1-1,5 stunde laufen  am besten natürlich noch VOR  der arbeit  dort  hinfahren und  laufen gehen und abends  dann noch mal

-- da  bräuchte sie wenigstens mittags ncith laufen --aber   morgens und abends wären dann bestimmt eine gute lehre  für sie .. sie  kann sich auch sleber mal testen :   OHNE HUND  jeden morgen   1  stunde  vor  der arbeit laufen   und abends  nach der arbeit ebenfalls   1  std-- bei WIND UND WETTER BEI SCHNEE UND STURM

Kommentar von eggenberg1 ,

dnake  fürs  sternchen , ich hoffe du hast  erfolg  l.g.

Antwort
von VanyVeggie, 64

Ein richtig guter seriöser Züchter würde sich mit der künftigen Haltung seiner Welpen auseinandersetzen und merken das sie keine Ahnung hat. Insofern würde sie dann keine bekommen. 

Ansonsten setze dich nochmal in Ruhe mit ihr hin, zeige ihr Seiten, Fragen und Beiträge hier und in anderen Foren, wie Huskies ausgelastet werden sollten und wo es richtig schief gegangen ist, weil man sich mal eben einen Husky kauft. Oder besuche mit ihr einen Züchter vom VDH der Huskies züchtet und sie aufklärt, insofern sie nächste Woche nicht zu einem hinfährt. 

Mehr wirst du leider nicht tun können. Deine Freundin ist offenbar alt genug und kann für sich selbst entscheiden. Traurig aber wahr. 

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 46

Hallo,

auch wenn alle hier schreiben, dass deine Freundin von einem seriösen Züchter keinen Hund bekommen würde - so glaube ich nicht, dass man auf diese Lösung setzen sollte.

Aufgrund der hohen Preise und der Ahnungslosigkeit der meisten Käufer, gehen diese davon aus, dass ein Hund aus einer seriösen VDH-Zucht nur so viel Geld kostet, weil die Züchter gut daran verdienen wollen.

Und das "Papiere" nicht gleich "Papiere" sind - weiß auch kaum jemand. Denn tatsächlich besagen diese Papiere ja erst einmal gar nichts aus - und die kann sich jeder, der sich Züchter nennt, sogar selbst ausdrucken.

Bedeutung haben diese "Papiere" nur, wenn sie das Siegel des VDH tragen, denn dann hat der Käufer die Gewissheit, dass bei dieser Zucht sowohl die Elterntiere gesundheitlich untersucht sind, dass diese auch dem geltenden Standard entsprechen, dass die Züchter gut ausgebildet sind und die Zuchtstätte kontrolliert ist und einer ständigen Kontrolle unterliegt.

Also sehen sich die allermeisten potentiellen Käufer dort um, wo es Billigwelpen gibt - und deren Produzenten ist es völlig egal, wer da einen Hund kauft - Hauptsache, er kauft ihn.

Da deine Freundin ziemlich ahnungsbefreit scheint, wird sie sicher keine 1500 Euro für einen Hund aus einer VDH-Zucht ausgeben, wenn man diesen Hund auch für weniger als die Hälfte bei einem anderen "Züchter" bekommt - sogar mit sinnfreien Papieren.

Leider kommt man gegen solche Menschen nicht an - sie wissen ohnehin alles besser und sind auch keinen Argumenten gegenüber zugänglich.

Nichts wirst du machen können - ausbaden muss es leider mal wieder ein Hund - wie so viele Hunderttausende anderer Hunde auch.

Ein kleiner Trost: es geht all diesen unterforderten, arbeitslosen Hunden trotzdem immer noch viel besser, als den vielen geschundenen, ungeliebten Hunden auf Europas Straßen.

Daniela

Antwort
von LukaUndShiba, 47

Wenn es wirklich ein seriöser Züchter ist und niemand der zum Spaß Hunde vermehrt wird der ihr eh keinen Hund geben.

Wie du sie davon abhalten kannst? Auf google kannst du ganz viele Bilder davon finden wie Huskys ganze räume und Wohnungen auseinander genommen haben weil sie sich gelangweilt haben und unterfordert und frustriert waren.

Zeig ihr davon mal ein Paar und sag ihr das genau das passiert wenn Menschen wie sie sich einen husky zulegen. 

Antwort
von monjamoni, 23

Also man kann alles versuchen ABER ich hatte mal eine Freundin die einen Husky mit der Begründung: "flauschig" haben wollte. Ich konnte sie überzeugen indem ich meinte :"Ein Großspitz ist bestimmt vieeeeel flauschiger.." So habe ich es geschafft und sie ust jetzt sehr Glücklich mit ihrem Ben.

Versuche dich in die Perspektive deiner Freundin rein zu setzen recherchiere erwas pber Rassen,finde eine 'passendere' und überzeuge sie, dass diese Rasse vieeel besser ist.

!!!ABER BITTE WENDE DIESE METHODE ERST AN WENN N_I_C_H_T_S ANDERES MEHR KLAPPT!!!

Kommentar von Tessakk ,

Ok, danke werd es probieren wenns nötig ist:)

Kommentar von eggenberg1 ,

diese  freundn  kann sich  um garkeinen hund kümmern ,wenn sie ganztags  arbeitet.

Kommentar von monjamoni ,

Ja darum ja das letzte aber wenn wirklich NICHTS mehr geht ist es immernoch besser, sie hat einen Malteser als sie hat einen Husky

Antwort
von NaBaFe, 24

Wir haben auch ein Husky und ich versichere dir, die brauchen viel viel Auslauf. Und um eine Hundeschule kommt man (meiner Meinung nach) nicht rum. Husky's brauchen klare regeln. Wie auch schon gesagt wurde, ein Husky alleine zu halten ist wirklich nicht gut für's Tier. Und wenn die nicht genug ausgelastet werden machen die den Salon deiner Freundin kaputt ;) 15 Minuten Mittags ist ein Witz. Das arme Tier wird wirklich sehr leiden! Ich hoffe du kannst Sie noch umstimmen!

Kommentar von Tessakk ,

Ok danke:) Wünsch mir Glück!:)

Antwort
von Rothskuckuck, 54

Da hast du recht. Ich hole mir kein Tier, weil es ja so hipp, in und schön ist. Wenn ich mir einen Husky hole, weiß ich von vornherein, daß ich täglich Stunden mit dem Hund laufen muß, um ihm gerecht zu werden. 

Alles andere ist nicht artgerecht und somit Tierquälerei.

Sag ihr das.

Antwort
von Wegelagere, 1

Einen Husky so zu halten, wie sie es plant ist schon Tierquälerei. Ich prophezeie jetzt mal, dass sie den Hund abgibt, spätestens, wenn er in die Pubertät kommt. Dann wird er ihr nämlich sagen, was er davon hält. Schade ums Tier.

Antwort
von Ladybug2, 58

Wie wärs denn, wenn du ihr einfach deine Zweifel erklärst? Du scheinst ja wirklich Ahnung zu haben und hier geht's ja schließlich um das Wohl eines Tieres.

Kommentar von Tessakk ,

Das versuche ich ja ständig:/ Dann meint sie das ich doch keine Ahnung hätte und das sie genau weiß das Huskys normalerweise zur ''Mode'' eingesetzt werden! W A S  zur Hölle geht in der vor sich?! :D

Kommentar von Rothskuckuck ,

Ist sie wirklich so wissensbefreit? Oh Mann, aber ich denke, wenn der Züchter nicht nur Dollarzeichen in den Augen hat, wird er ihr schon die Leviten lesen und seinen Schützlingen zuliebe auf einen Verkauf an so jemand naives absehen.

Kommentar von Ladybug2 ,

Dann kannst du wirklich nur noch auf den Züchter setzen. und wenns ganz schlimm kommt und das Tier leiden sollte kannst du in letzter Konsequenz noch zum Tierschutzverein gehen ... auch wenn das vielleicht etwas hart ist

Antwort
von brandon, 33

Natürlich hast Du recht ein Husky ist bestimmt nicht der richtige Hund für Deine gute Freundin.

Ich habe die letzten Wörter deshalb fett geschrieben weil ich es nicht in Ordnung finde wenn man so über eine gute Freundin spricht. 😕

Dabei geht es mir nicht um das Thema sondern um die Art wie Du über sie schreibst.

LG

Kommentar von Tessakk ,

Ja Entschuldigung, es geht hier um den Hund. Nicht um meine Freundin! Lieber ist mir das es dem Hund gut geht.

Antwort
von PrincessBlanc, 54

Gar nicht. Aber ein guter Züchter fragt sie & merkt das sie keine Ahnung hat. Der wird ihn ihr nicht aushändigen.  

Kommentar von Tessakk ,

Das erleichtert mich!

Antwort
von Wohlfuehlerin, 62

Nächste Woche will sie bei einem Züchter in unserer Nähe vorbeifahren, und sich die neuen ach so süßen Welpen anschauen

ein guter und seriöser züchter gibt einem so ahnungslosen mädchen eh kein tier.. also entspann dich!

Kommentar von Tessakk ,

Puuh das erleichtert mich:)

Kommentar von eggenberg1 ,

aber  zur sicherheut  nimm mit ihr zusammen den termin wahr und  klär  den züchter bitte   so ganz nebenbei auf , wer  sich da  einen husky holen will --einen husky hält man eh niemals allein !!

Kommentar von beglo1705 ,

Ein guter Züchter gibt an so eine keinen Hund ab, es sei denn er ist eben kein Züchter sondern ein Vermehrer. Vermutlich haperts aber eh schon am Kapital bei der Anschaffung eines solchen Rassehundes. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten