Frage von Yogikri, 101

Wie soll ich sie ansprechen bzw. weiter vorgehen?

Hey, ich (Student) wurde letztens von einer Studentin angeflirtet und habe es leider erst danach gemerkt, dass es ein flirt war. Ich komme mir natürlich nun ziemlich doof vor, dass ich die Chance nicht genutzt habe, aber da ich normalerweise nicht so oft mit Frauen spreche bzw. zu tun habe, finde ich es schon ziemlich schade und es bedrückt mich auch nun sehr (dumpfes Bauchgefühl).

Naja, eigentlich haben sich 2 Studentinnen zu mir an den Tisch gesetzt, beide waren sehr nett und eine fing eben an mit Komplimente über meine schönen Finger zu machen. Als sich ihre Freundin dann kurz einen Kaffee holte, fragte sie mich ob ich schwul wär, was ich natürlich verneinte. Sie war sehr nett und war sehr interessiert etwas mehr über mich zu erfahren. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass das manche Frauen fragen, um zu schauen ob sie jmd. haben können. Desweiteren erzählte sie mir ein par private Dinge, aber so richtig kennenlernen konnten wir uns kaum.

Da ich sie nun mehr über mich weiß, als ich über sie, wollte ich sie unbedingt noch mehr kennen lernen. Nun habe ich jedoch bedenken, dass ich ihr zu wenig Aufmerksamkeit gegeben habe bzw. zu sehr Desinteresse gezeigt habe, sodass ich meine Chance versaut habe.

Das Problem ist nun, dass sie meistens mit ihrer Freundin abhängt und ich finde, dass es ziemlich doof wirkt, wenn beide mir gegenüber stehen und ich rede nur mit ihr. Also nicht dass es so wirkt, dass ich ihre Freundin ausgrenze, wenn ich nur Fragen über sie stelle und nicht ihre Freundin ins Gespräch mit einbeziehe.

Leider ist sie auch nicht in sozialen Netzwerken tätig und ich habe nun keine Möglichkeit sonst mit ihr zu kommunizieren. Ich sehe sie ab und zu in der Nähe der Vorlesungsräume. Wie könnte ich nach ihrer Handynummer fragen oder rankommen, wenn ich sie einfach so frage kommt das ja ziemlich komisch rüber.

Desweiteren bin ich mir ziemlich unsicher, ob sie denn überhaupt etwas von mir will. Ich meine, dass eine w, welche anscheinend schon ziemlich selbstbewusst ist und fremde Männer einfach so anflirtet, etwas von mir wollen würden. Bin ich vielleicht einfach nur ein Typ, von vielen anderen Typen, die sie angesprochen hat?

Mein Selbstbewusstsein ist leider nicht das stärkste, ich bin erst umgezogen und habe kaum Kontakte, sehe auch nicht aus wie ein behaarter vollbärtiger Mann. Deshalb frage ich mich vor allem, wie kann so jmd süßes etwas von mir wollen?

Vor allem habe ich irgendwie Angst verletzt, wie z.B. gefriendzoned zu werden.

Ich wäre euch für jeden guten Ratschlag bzw. Tipp sehr dankbar und freue mich das ihr euch Zeit für mich nimmt. Danke :)

Antwort
von Calaquendi4, 16

Also erst einmal: mach dich nicht schlechter als Du bist! Jede Frau findet etwas anderes anziehend und diese Süße eben dich!

Verletzt werden und Gefriendzoned werden ist nun mal nie ausgeschlossen, gehört aber auch irgendwie zum Leben. Wer nichts wagt, der nichts gewinnt. Man darf sich das nur nicht zu sehr zu Herzen nehmen und auf andere, kommende Frauen übertragen.

Ich denke eine Freundin lässt die andere Freundin nicht einfach so bei jemandem alleine sitzen, um sich einen Kaffee zu holen. Das war bestimmt abgesprochen, also wird sie schon das Feld räumen, wenn du auftauchst.

Mein Tipp: Lächeln. Bezug nehmen auf das Gespräch. Den Angsthasen in die Ecke stellen und offen auf sie zu gehen. Was hast du zu verlieren? Ein blödes Bauchgefühl? Ein bisschen schlechte Laune? Was hast du zu gewinnen? Kontakte in der neuen Stadt? Eine süße Freundin? T R A U    D I C H !

Pass auf, dass es nicht auswendig gelernt klingt. Frag sie, ob sie mal einen Tee nach einer Vorlesung mit dir trinken gehen möchte oder Kuchen essen. Gib ihr dein Handy, um die Nummer einzutragen.

Viel Erfolg!

Antwort
von Doesig, 19

Steck ihr unauffällig einen Zettel mit deiner Nummer zu (mit kleiner Notiz "Wenn du magst, melde dich :)" oder so). Wenn sie sich dann wirklich meldet, wär doch super :)


Kommentar von Finniicecream ,

Das ist eine gute Idee! :) Ich würde mich über so eine kleine Geste freuen, wenn ich sie wäre

Kommentar von Yogikri ,

unauffällig jmd. einen Zettel zuzustecken stelle ich mir aber ziemlich schwer vor :) 

Also ich würde erst einmal verdutzt auf den Zettel schauen und schauen was da steht :D

Kommentar von Doesig ,

Wird schon klappen! Immer positiv denken! Verdutzt gucken bedeutet nicht automatisch ein "Nein".

Kommentar von Yogikri ,

ok ich habe eine Idee wie ich das ganze mache :) ich geh zu ihnen und frag ob ich sie mal kurz "entführen" darf, geh mit ihr ein par Schritte und frag sie ob sie mal Lust hätte etwas mit mir zu unternehmen, da ich das Gespräch letztens, auch wenn es etwas stockend war, sehr amüsant fand und ich gerne mehr über sie erfahren möchte. Und da wir das jetzt nicht sofort festlegen müssen, was wir machen, würde ich gerne die Nummern austauschen, da kann man ja noch das weitere Besprechen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community