Frage von tjaanz, 58

Wie soll ich reagieren, nachdem die Nachbarin uns beleidigt hat?

hallo leute. also ich bzw wir habe nein problem

es geht um usere nachbarn wir hatten immer mal wieder probleme aber ich denke das hat sich gelegt. anfangs konnte ic hes verstehen. ich war ein teenager nud hab viel mit menier mutter geschrien auch weil unsere eltern sich getrennt haben. ich denk weil wir nie darüber gesprochen haben, hab ich das so gezeigt, was natürlich nicht richtig war. die nachbarn über uns hat es natürlich gestört. heute also zur heutigen zeit streite ich selten mit meiner mutter oder meinen geschwistern aber sie kommen direkt runter .ich verseh ja das es nervt aber man kan nauch übertreiben. darf ma nnicht mla streiten ? zu mal sie selber auch echt oft gestritten haben! besonders in der letzten zeit hatten sie stress und waren sehr laut, einmal bin ich auch wegen dem lärm aufgestanden aber ich habs aktzeptiert. ich wusste ja wieso sie streit haben und konnte es auch irgdnwo verstehen.

so und nun sitzten wir da und höre die frau draußen. ich war neugierig und hab ihnen zugehört und sie fing an auf einmal beleidiungen aufzuzählen. sowas wie ehrenlos und sowas. ich dachte häää wies omacht sie das und dann fing sie an vor sich hin zu sagen wie kann man nicht den müll trennen, die werden es sehen , die werde es sehen, wir sind doch nachbarn, nicht mal putzten. ich war schockiert und wundere mich echt ob sie uns meint. also unsere familie. denn hier gibt es nciht so viele die wohne, also nen ganz alte nopa und noch eine familie wohnt hier. sooo aber ganz ehrlich was soll das ? wie mich das nervt .1. ist das schon mal kein grund zu beleidigen diese ... . naja 2. wir putzten immer bzw den flur etc. 3. mit dem müll den trennen wir eig. auch aaber ( jetzt kommt halt der grund wieso ich denke sie meint uns ) es kann sein , dass wirklich einfach mal papier in den restemüll kommt. das kann mal passieren bzw ist bestimmt auch passiert, ich streite es nciht ab, aaber iist das ihr ernst ? sie beleidigt uns einfach und die beleidigen will ich garnicht aufzählen. wieso kommt sie nciht zu uns und sagt so und so ganz ehrlich, wir würden es machen! natürlich würden wir uns bemühen den müll zu trennen oder wenn sie sagt könnt ihr auch ein ma die woche draußen fegen , ist auch kein problem, aber vor der tür zu beleidigen geht garnicht. jetzt weiß ich um ehrlich zu sein nicht was wir machen sollen. sollen wir sie drauf ansprechen oder stress vermeiden ? weil ich würd ganz sicher nicht zu ihr hingehen und asgen: hörmal du hast uns zwar beleidigt aber komm ich fege mal jetzt geh du dich ausruhen. also es würde glaub ich zu stressig werden. was sagt ihr?

Antwort
von sinchn, 30

Da die Nachbarn so wie ich das verstanden habe schon etwas älter sind, kann es auch einfach sein dass sie einen Grund suchen, sich aufzuregen. Meine Großeltern wohnen über mir und ich kenne das Problem. Wenn Sie das nächste Mal laut sind vielleicht einfach die Zeoten notieren und wenn sie meinen euch zu kritisieren würde ich mit dem Zettel kommen und sie daran erinnern wann sie selbst laut waren. Würde dann einfach sagen dass das ja mal vorkommen kann und sie damit zu rechnen haben in einem Mehrfamilienhaus und das jawohl niemand perfekt ist. Vielleicht kannst du das mit den Beleidigungen auch erwähnen dass du so etwas nicht okay findest und man sich unter Nachbarn so nicht verhalten sollte. Wenn du es lieb manchen willst schreib vielleicht einfach einen Brief nach oben mit "Danke dass sie immer weile mit uns hatten" auch wenn es nicht ganz stimmt wird sie sich bestimmt freuen und beim nächsten Mal darüber nachdenken was sie sagt ;)

Kommentar von tjaanz ,

hmm.. ja ich kannes ja auch verstehen, dass es sie anfangs gestört hat, wei lda war ich echt so laut beim streiten aber war wahrscheinlich wegen der trennung ( was sie auch wussten) und seit 3 jahrne oder s ohat es aufeghört. mit dem brief... vielleicht mach ich das auc hbeim nächsten mal. danke :)

Antwort
von tuedelbuex, 18

Ganz einfach: Man kann es nicht allen recht machen! Also sollte man das auch gar nicht versuchen. Solche Leute wirst Du immer wieder irgendwo antreffen. Lass sie reden! Die können halt nicht anders und brauchen das, um sich über irgendwen "erhaben" zu fühlen. Solange Dir bewußt ist, was für arme Würstchen das sind, die Deinen/Euren Lebensstil ungerechtfertigterweise kritisieren und Du Dir solchen Müll nicht zu Herzen nimmst.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten