Frage von Sarahlymm, 36

Wie soll ich nach der Ausbildung weitermachen?

Ich bin jetzt im 2. Lehrjahr zur einzelhandelskauffrau und bin garnicht zufrieden weil es mir nicht gefällt und mir nicht liegt . Ursprünglich wollte ich immer krankenpflegerin werden was wegen meinem mangelnden Selbstbewusstsein und Zensuren nicht dazu kam . Jetzt habe ich aber auch gute Stellenangebote gesehen als bürokauffrau gesehen , da könnte ich vielleicht ohne eine neue Ausbildung anfangen . Was soll ich machrn und wo kann ich mehr erreichen ? Danke schonmal

Antwort
von staffilokokke, 19

Prinzipiell ist es schon besser eine Ausbildung abzuschließen. Man wird bestimmt dann besser bezahlt, als eine Angelernte. Und wenn Du in der Branche bleiben willst, dann am Besten einen Betrieb suchen, der keine Einbahnstraße darstellt, wie KiK oder Tedi oder gar Rossmann. Sondern einen, der intern Weiterbildungen anbietet. Dann brauchst Du die nicht selber zu bezahlen. 
Aber bin mir auch sicher, das Du mit diesem Beruf auch in einem Büro arbeiten kannst, insofern Du Computerfest bist.

Antwort
von PK6969, 13

Sara, atmen Sie tief durch. Lassen sie all die Sorgen für einen kurzen Moment ruhen und hören Sie auf meine Antwort die Ihnen sicherlich den ein oder anderen neuen Gedanken zukommen lässt(?).

Sie, mit Ihren zarten 19 Jahren, scheinen in Ihrer zweijährigen Ausbildung gemerkt zu haben das Ihnen das Werk das Sie täglich verrichten nicht liegt bzw. Sie sich damit nicht zufrieden stellen können. Nun lese ich aus Ihrer Frage heraus das die bezauerbernde Sara, mit Ihren wunderschönen schwarzen Haaren, eine Ausbildung zur Krankenpflegerin im Sinn hatte, doch blockiert von Ihrer eigenen Furcht dem Gefängnis das Sie als ,,mangelndes Selbstbewusstsein" nannte nicht diesem Wunsch nachkommen konnte.

Ich verstehe die Sorgen die Sie plagen, doch möchte ich Ihnen auch sagen, das Sie, sofern Sie die Ausbildung der Krankenpflegerin beginnen würden, auch lernen wie Sie mit den Patienten umgehen und , auch wenn ich dem nicht gewiss bin, Sie auf sie zugehen können.

Es gibt genug Menschen die Introvertiert sind und dennoch einen Job haben von den man behaupten könnte, dass sie in Ihrer Freizeit wohl eher lauter bzw. extrovertierter sind.

Was ich Ihnen sagen möchte ist das Sie die Dinge lernen werden und manchmal ist es gut Dinge zu tun von denen man Furcht hat.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr VIP

Antwort
von kabatee, 8

Einzelhandelskaufmann machen oder eine neue Lehre zur Bürofachfrau. Zweitlehre wird verkürzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten