Frage von RandomMan7, 14

Wie soll ich mit meiner Studienwahl umgehen?

Hey,

danke schon mal fürs Frage anschauen.

Ich habe vor ein paar Monaten ein sehr gutes - gutes Abitur geschrieben und bin jetzt an eine gute Uni gekommen. Mein Plan war es Biologie zu studieren, jedoch war ich so erschrocken von den Jobmöglichkeiten (die werden ja nicht mal durch einen Doktortitel besser), dass ich mich für Wirtschaft entschieden habe. Biologie, Chemie und Mathematik waren schon immer eine Leidenschaft für mich. Informatik (Excel, Word, Access) und Wirtschaft finde ich gut. Es ist zwar nicht das gleiche aber mir Arbeit und Mühe schaffe ich das Studium sicher.

Mein Ziel ist es jedoch glücklich zu sein. Ich möchte später Zeit für eine Familie haben, Geld um reisen zu können, und die Möglichkeit mir auszusuchen wo ich Wohne (sieht bei Bio schlecht aus, da man da für den Beruf umziehen muss).

Gebt mir bitte einfach eure Meinung zu dem ganzen. Jetzt ist noch Zeit um zu wechseln oder auch nicht zu wechseln.

Euer Random.

Antwort
von Butler8070, 14

Naja nen Wirtschaftler braucht man eigentlich überall. Mit so nem Studium findet man immer was.

Kommentar von GReyGrey ,

Gibt aber auch Unmengen die das studieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten