Wie soll ich mit meiner Freundin umgehen, wenn es ihr schlecht geht ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also erstmal finde mal heraus warum sie denkt durch ein Besuch bei ihrem dreckigen Vater bekommt sie ihre Flashbacks los? Es kann nicht gut sein, wenn das Opfer wieder mit den Täter zusammen kommt. Ich hoffe für sie und für dich, dass da nicht ein Stockholm Syndrom entsteht. Wenn sie, nicht mit dir darüber reden will, scheint es etwas zu sein wo sie denkt, dass du das eh nicht verstehen wirst bzw. es unnötig ist dir es zu erzählen. Die Gründe dafür musst du selbst herausfinden, da nur du es kannst oder du fragst sie. Und versuche mehr mit ihr Zeit zu verbringen und weniger hier mit Handy und blablabla. Sowas hilft einer Person nur wenig. Besser sind da positive Erlebnisse. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sah ihr einfach sie kann mit dir überalles sprechen und das sie es dir ruhig erzählen kann aber wenn sie nicht möchte auch nicht zu auf dringlich vllt. iwie was schönes Unternehmen und sie ein bisschen zum lachen bringen damit sie nivht so traurig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heinik99
21.04.2016, 15:45

Ok danke, gute Idee

0

Sei einfach immer für sie da und beschütze sie.

Viel mehr kannst du nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heinik99
21.04.2016, 15:43

Ja aber sie klingt dann immer so genervt wenn ich nach hacke.

0

War sie beim Therapeuten? Was sagt der dazu?

Wenn sie nicht in therapeutischer Behandlung ist, sollte sie das jetzt mal anfangen und mit dem Therapeuten über einen möglichen Besuch reden. Das kann nämlich vielleicht auch nach hinten losgehen und die Sache verschlimmern. Alternativ nach Selbsthilfegruppen suchen oder mal in entsprechenden Foren fragen, z.B. hier

https://www.psychotherapiepraxis.at/pt-forum/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heinik99
21.04.2016, 15:44

Ach ja Sry hab ich vergessen. Sie ist seit mehreren Jahren in Behandlung und er findet das gut.

0

Rede mit ihr. In einer Beziehung muss man mit offenen Karten spielen. Wenn du das mit dem egal nicht magst, dann sag es ihr. Wenn ihr euch liebt wird sie das zur Kenntnis nehmen. Dazu muss man sagen das ihr/sie noch sehr jung seid/ist. Wenn es mir so schlecht gehen würde, bräuchte ich halt. Und wenn sie erstmal versteht, das du ihr wirklich helfen willst und für sie da bist, dann wird sich bestimmt etwas ändern. Du musst dir aber auch eingestehen dass sie etwas sehr schlimmes erlebt hat... Versuche ein guter Freund zu ihr zu sein und gib ihr was sie braucht. Wenn du merkst, dass sie abblockt, dann würde ich ihr erstmal ihre ruhe lassen. Vielleicht braucht sie das. Das wird du ja hoffentlich bald heraus finden. Ganz viel Glück! 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht ob das wirklich so eine gute Idee ist ihren Vater zu besuchen. Wer weiß, was der ihr alles für Sprüche rein drückt ..

Sie kommt alleine damit nicht klar und sollte deshalb zum Psychologen gehe. Sie wird ja nicht eingeliefert sondern kann Termine vereinbaren und sich da einfach mal ausreden & der kann ihr da bestimmt besser helfen.

alles Gute weiterhin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie auf keinen Fall alleine! Geh zu ihr und Versuch mit ihr zu sprechen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung