Frage von SarahLo1993, 120

Wie soll ich mit meinem unterwürfigen Freund umgehen?

Ich habe eine Frage an euch: Vorweg ein paar Informationen über mich, meine Beziehung und meinen Freund. Ich bin 23 Jahre alt, mein Freund 28. Wir sind seit fast 4 Jahren zusammen. Es war von Beginn an so, dass ich "die Hosen anhatte" in unserer Beziehung, wie man so schön sagt. Mein Freund hat mir neulich gestanden, dass er sehr unterwürfig ist (was ich natürlich im "normalen Leben" schon bemerkt habe) und dass ihn das auch auf sexueller Ebene reizt. Er würde seine "Rechte", die er in der Beziehung hat vollkommen aufgeben. Im Klartext heißt das, dass ich die Zügel noch mehr in die Hand nehmen soll. Ich kann ihn als meinen Fahrer "ausnutzen", mich auf Feiern etc. fahren lassen. Da ich selbst noch im Studium stecke kommt es mir ehrlich gesagt sehr gelegen, dass er sich auch finanziell ausbeuten lassen möchte. So kann ich mich voll und ganz auf mein Studium fixieren und ihn arbeiten lassen. Um den Haushalt hat er sich schon vor seinem Geständnis gekümmert. In dem Bereich ist nur neu, dass er jetzt wohl zeitnah mal meine Schuhe putzen darf. Den Kontakt zu anderen Männern wird er auch billigen. Und im Bett wird er auch nach meiner Pfeife tanzen werden. Aber nun stoße ich an meine Grenzen. Das Geständnis hat ihm sehr viel Mut abverlangt und das möchte ich auch würdigen. Aus diesem Grund will ich ihm nicht das Gefühl geben, dass mir es nur gelegen kommt, weil ich ihn ausnutzen kann. Ich möchte ihm zeigen, dass mich das auch reizt und ihm entgegenkommen. Allerdings möchte ich ihm nicht dieses plumpe Domina-Gehabe, das man aus Filmen kennt, vorgaukeln. Dieses 0815-"Geh auf die Knie und küss' meine Füße"-Gehabe möchte ich nicht unbedingt. An diesem Punkt kommt ihr (hoffentlich) ins Spiel. Habt ihr Ideen (vielleicht sogar Erfahrungen), womit ich ihn richtig schön demütigen und erniedrigen kann? Er soll wirklich seine Wohlfühlzone verlassen und an seine Grenzen stoßen.

Über ein paar ernstgemeinte Antworten würde ich mich wirklich freuen. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass ich ihn nicht vor Arbeitskollegen oder so bloßstellen möchte (vor 1 oder 2 Freundinnen/Kumpels kann ich es mir aber gut vorstellen). Das Ganze soll eine Überraschung werden. Deshalb bitte ich von Antworten wie "Frag doch einfach, was er mag" abzusehen.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Liebe Grüße

Sarah :)

Antwort
von Skibomor, 120

Das Netz ist voll von den Tipps, die du hier suchst - aber auf gutefragenet wirst du eher keine brauchbaren Informationen bekommen.

Kommentar von SarahLo1993 ,

Im Netz finde ich leider nur in den S&M-Foren was. Hätte gern etwas kreatives, eigenes, was mich auch zum lachen bringt. Wie gesagt: Ich möchte mich nicht in eine "Standart-Domina" verwandeln, wenn es sowas gibt :)

Kommentar von Mich32ny ,

Na das klingt  aber nicht  so als bist du sehr  Dominant.  

Kommentar von SarahLo1993 ,

Ich kann sehr dominant sein. Möchte das aber auf meine eigene Art und Weise.

Kommentar von Skibomor ,

Wo ist dann das Problem, wenn Du schon eine "eigene Art und Weise" hast? Das macht mich übrigens neugierig - ich glaube nämlich nicht, dass du etwas wie S/M neu erfinden kannst.

Kommentar von SarahLo1993 ,

Klar habe ich schon Vorstellungen, was ich mit ihm machen möchte/werde. Aber ich würde es gern ausdehnen. Ich möchte ihn nicht nur 60 Minuten dominieren und dann hängen lassen...

Kommentar von Mich32ny ,

Erzähl mal deine  Ideen! 

Kommentar von SarahLo1993 ,

Wie gesagt: er darf gern an seine Grenzen kommen und ich will was zu lachen haben. Hatte mir vorgestellt, dass er mich erstmal zum Einkaufen begleitet, mir ein nettes Outfit kaufen darf. Dann gehen wir nach Hause und ich "verwöhne" ihn mit der Hand als kleines "Dankeschön". Kurz vor dem Höhepunkt möchte ich aufhören und ihn in einen Keuschheitskäfig sperren. Dann werde ich mich in mein altes Outfit werfen. Die Unterwäsche, die ich bis dahin getragen habe wird er unter seine normale Kleidung anziehen. Dann gehen wir auf eine Party oder in die Disco. Er fährt natürlich und bezahlt. Dann werde ich flirten und schauen, was passiert. Falls ich mit meinem Freund wieder nach Hause gehe wird er schön in dem Fummel für mich tanzen. Später verbinde ich ihm die Augen und er muss mit dem Mund meine Strumpfhose ausziehen müssen... Soweit der Anfang...

Kommentar von Skibomor ,

Das ist alles ein bisschen viel für ein einziges Mal. Selbst wenn es so ablaufen und funktionieren würde: Was denkst du dir dann fürs nachste Mal aus? Ab wann würde das ziemlich anstrengend für DICH?

So langsam kommt mir der Verdacht, dass du hier nur deine Phantasien schildern willst, um dich daran aufzug***.

Kommentar von Mich32ny ,

Ok. Aber etwas Fantasie hast du  ja  bestimmt  . Im Internet  sich ein paar  Ideen holen,  ist ja  nicht  schlimm.  Es gibt  ja nicht  nur SM Foren. 

Kommentar von Skibomor ,

Das ist schon "auswuchernde" Fantasie, was sie da hat...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten