Frage von Black007, 35

Wie soll ich mit meinem guten alten kumpel wieder kontakt knöpfen?

Hallo erstmal,

Ich war zu dem Zeitpunkt 13.Jahre alt (jetzt 14). Mein eig. Guter freund und klassenkamarad hat mich besucht und wir wurden "pevers". Wir fanden es lustig uns gegenseitig aufzugeilen und es ging noch weiter bis zum begrabschen, aber ohne zeigen. Dannach waren wir beide iwi voll geschockt was wir getan haben und dann kam die Mutter ihn schon abholen.

Dann wollten wir was in den Sommerferien machen, aber er war in nem camp und meinte er kann ned, erst in der letzten Ferienwoche, aber da als ich ihn dauernd anschrien reagierte er nicht und inzwischen sind wir in getrennten Klassen und reden garnicht mehr nicht mal mehr ein hallo seit den sommerferien, einfach nix.

Er war zu dem zeitpunkt auch 13 und ist jetzt 14. Und ich bin Bi was er nicht wusste und er ist glaube ich hetero und hat noch nie gewichst gehabt zu dem zeitpunkt.

Jetzt zur Frage: was bzw. Wie könnte ich ihn wieder ansprechen fragen was los ist usw. , weil ich endlich wieder mit ihm Reden will.

Zu seinem character : er ist so ein Typ der wenn man mit ihm redet einen auf Ksfreak tut und nein nein und so sagt, damit er nicht reden muss sonst ist er ganz nett .

Danke fürs lesen

LG

Theassassin
Antwort
von nachdenklich30, 11

Mach einfach das, was Du doch tun willst:

Sprich ihn an und sag ihm, dass Du gerne mit ihm reden willst.

Dann siehst Du ja, wie er reagiert.

Sich drüber Gedanken machen, was er für ein Typ ist und sich dann gezielt eine Frage rauszusuchen: Was soll das bringen? Sei also lieber authentisch.

Was mir nicht ganz klar ist: Du scheinst ihn ja bisher auch nicht angesprochen zu haben, sondern nur angeschrien (???) - dann hätte ich auch nicht geantwortet, oder meintest Du angeschrieben?

Weißt Du, so wie Du schreibst, würde ich an seiner Stelle auch nicht unbedingt mit Dir sprechen wollen.

Wenn mich ein 14jähriger in homo, bi oder hetero einteilen würde und mich in Spiele verwickeln würde, die er selber "pervers" nennt: Ich würde mich von ihm fernhalten, weil mir das alles ausgesprochen unangenehm wäre. Du erweckst den Eindruck von Überheblichkeit. So als wolltest Du nicht gleichberechtigter Freund sein, sondern einer, der andere bewerten kann und sich ihnen überordnet und sich Menschen, mit denen er sprechen will, wie Trophäen aussucht. Von solchen Leuten habe ich mich in der Regel ferngehalten und würde den Klassenkameraden verstehen, wenn er das ganz genauso sieht.

So wie Du fragst, legst Du großen Wert darauf, bestimmte erfolgreiche Rollen spielen zu können. Ich würde Dir raten: Lass den Quatsch und sei möglichst authentisch. Dann wirst Du vielleicht auch merken, dass Gesprächspartner keine Stutussymbole sind, mit denen man sich umgibt, sondern eben gleichberechtigte Gesprächspartner, die zudem selber entscheiden wollen, ob sie mit Dir sprechen wollen.

Kann sein, dass ich völlig falsch liege. Dann sorry.

Kommentar von Black007 ,

Ich meine angeschrieben ^^

Und nein ich will mich nicht überordnen, bin auch nicht wirklich grad der "coolste" an meiner Schule. Ich will nur das wir wieder normal reden und wieder was zsm. Machen... Und das mit dem Spiel war seine Idee und das mit bi gay usw. Habe ich nur gesagt, fals es für irgendwen wichtig ist

Kommentar von nachdenklich30 ,

Nichts für ungut. Ich kenne Dich ja gar nicht und kann nur von dem ausgehen, was Du geschrieben hast. Und da kann ich ganz falsch liegen.

Wenn das alles nicht passt: Sei einfach authentisch und mach einfach das, was Du machen möchtest: Mit ihm sprechen.

Wenn er darauf nicht eingeht: Das ist seine Entscheidung...

Das ist manchmal so. Tut weh, aber man kann wenig machen.

Ich wünsche Dir, dass Du Glück hast bei Deinem Versuche, einen guten Freund zu finden.

Antwort
von Black007, 3

Hier mit beende ich das da das jetzt schon länger her ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community