Frage von HazelGracel, 212

Wie soll ich mit meinem Aussehen und der Eifersucht umgehen?

Hey ihr,
ich habe da so ein Problem mit den Menschen um mich herum.
Da ich ganz gut aussehe, versuchen ab und zu einige mit mir zu flirten.
Wenn ich einen neuen Sitznachbar (des anderen Geschlechts) habe, bekomme ich nach einiger Zeit immer das Gefühl das diese Person etwas mehr von mir will.
Das Gesamtproblem besteht in einer leichten Angst wieder alleine gelassen/ ausgegrenzt zu werden und der Tatsache, dass viele das nicht abkönnen wie leicht es mir fällt an andere ran zu kommen.
Ich weiß das hört sich sehr nach Pubertät an und das ist es auch.
Das Geschlecht lasse ich außen vor, da alle Perspektiven (wertvolle) Meinungen mit sich bringen können.
Die eigentliche Frage besteht jetzt darin, dass ich nicht genau weiß wie ich damit umgehen kann.
Ich bekomme manchmal Selbstzweifel, manchmal quält es mich attraktiv zu sein, wobei das eher selten passiert.
In dem Fall stimmt das Sprichwort "Wer schön sein will, muss leiden" dieses habe ich wohl soeben verstanden.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, dazu ist die Seite schließlich da. 🙌

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lovesummer2735, 95

Versuche, den Menschen, von denen du nichts willst das deutlich zu machen, andererseits kannst du aber dein gutes Aussehen auch nutzen um bei jemandem an dem du interessiert bist zu punkten, zumindest beim ersteindruck.

Antwort
von Duke1967, 52

Hallo HazelGracel, Du schreibst von Pubertät, hast für diese Altersgruppe aber einen sehr intellektuellen Schreibstil, sehr beachtlich.

Zum Inhalt: Ich kann nachvollziehen, wie Du Dich fühlst, ohne selbst jemals in dieser Lage gewesen zu sein. Aber da ich mit offenen Augen durch die Welt gehe, erlebe ich solche Situationen öfter hautnah mit.

An Deiner Stelle würde ich mich ganz natürlich benehmen. Jungs, die sich von Deiner Attraktivität nicht abschrecken lassen, haben einen gewissen Respekt verdient, wenn sie denn diesen auch Dir entgegenbringen. Wie nah Du diese "Sitznachbarn" dann tatsächlich an Dich heranlassen willst, entscheidest Du ganz allein aus der Situation heraus.

Dass es Mädchen gibt, die gerne in Deiner Haut stecken würden und neidisch auf Dein Äußeres reagieren, wirst Du immer erleben. Dein Leben lang. Aber wenn es Dir gelingt auch diesen jungen Frauen, die voller Selbstzweifel sind, mit einer gewissen Gelassenheit und Freundlichkeit gegenüber zu treten, wirst Du sie von Deiner inneren Attraktivität überzeugen können und damit von allen Seiten wertgeschätzt.

Auf Neid mit Aggressivität zu reagieren wird sie nur in ihrer Meinung über Dich bestärken. "Boah, ist die arrogant. Eingebildete Tussi." Wenn Du aber für jeden ein freundliches Wort hast und Dein Gegenüber (unabhängig vom Geschlecht) anlächelst, wirst Du vielleicht nicht von jedem gemocht aber wenigsten akzeptiert und in Ruhe gelassen. Wie man so schön sagt: "So wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus." Mach Du den Anfang und die anderen werden Deinem Beispiel folgen. Alles Gute, viel Glück. LG



Kommentar von HazelGracel ,

Danke, das ist die erste Antwort die deutlich erscheint.
Ich wurde gerade oft als Narzisst bezeichnet, womit ich eigentlich eher weniger anfangen kann, da ich mich nicht besser als andere fühle, jeder Mensch hat den selben Wert, welcher meiner Meinung nach nur durch die Emotionen, die man mit ihm verbindet, ansteigen kann, also auf emotionaler Ebene.
Also nochmal danke für deine Antwort und für die Verhaltenstipps, oft übersehe ich die Reaktion der anderen, da ich in den letzten Jahren durch verschiedene Gründe etwas in meiner Wahrnehmung abgestumpft bin, obwohl ich noch eigentlich nur nach guten und Freunden sehne, naja jetzt bin ich schon wieder abgeschweift, jedenfalls einfach danke dir für diese Hilfe :)

Kommentar von Duke1967 ,

Bitte sehr gerne... :-) Wie Du ja im Abschluss geschrieben hast:

"dafür ist die Seite schließlich da."

Genauso ist es!

Dich als Narzissten zu bezeichnen würde ich niemals tun, kennen Dich ja schließlich gar nicht. Was Du uns hier preisgibst ist eine Momentaufnahme und schwierig auszuformulieren. Deshalb kommt es dem ein oder anderen eben so vor...

Hab einen schönen Abend. LG

Kommentar von HazelGracel ,

Der Meinung bin ich auch.
Dir einen ebenso schönen Abend :)

Antwort
von wiki01, 63

Da ich ganz gut aussehe....

manchmal quält es mich attraktiv zu sein

Naja, an Selbstbewusstsein mangelt es dir anscheinend nicht. Ich finde das allerdings schon etwas affektiert. Du solltest daran arbeiten, erwachsen zu werden, Schöne(r).

Antwort
von oxygenium, 46

dazu fällt mir immer diese Geschichte ein wenn ich solche Selbstzweifler lese.

http://www.oedipus-online.de/narziss_mythos.html

Kommentar von HazelGracel ,

Und welche Version der Geschichte?

Kommentar von oxygenium ,
Antwort
von suitman1230, 52

Hört sich durchschaubar an. Bleib du selbst, an deinem aussehen brauchst du nichts zu ändern.

Antwort
von Aesthetik4ever, 42

Ich fühle den Narzissmus!

Kommentar von HazelGracel ,

Nur mal so als Nebeninformation, Selbstzweifel müssen nicht immer durch aussehen entstehen, durch prägende Ereignisse können sie genauso auftreten.
Mich als Narzisst zu bezeichnen würde also nur in gewissen Maßen stimmen, da für mich eine Grenze besteht, ab wann ich tatsächlich Selbstverliebt bin.
Dass meine Frage arrogant erscheint, ist dann wohl eher die Meinung derer die diesen Mist noch nicht erleben mussten, auf ihr Äußeres beschränkt zu werden.
Wobei ich es mir nicht erlaube diese Meinung zu verallgemeinern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community