Wie soll ich mit ihm Schluss machen?ohne ihn zu verletzen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Erstmal: Du liebst ihn einfach nicht mehr? Meinst Du damit, dass Du keine Schmetterlinge mehr im Bauch hast, wenn Du mit ihm zusammen bist? Das wäre nach einem Jahr Beziehung etwas völlig normales. Man gewöhnt sich an den anderen. Und wenn es das ist, wonach Du suchst, wirst Du es nie finden... 

Zweitens: Du wirst ihn auf jeden Fall verletzen, aber wenn Du meinst, Du musst Dich von ihm Trennen, musst Du das tun. Denn eine Beziehung weiterlaufen zu lassen, ohne dass Du das willst, ist nicht die Lösung für Probleme. Mach Dir aber bewusst, warum Du Dich von ihm trennst und sei dabei ehrlich zu Dir und später auch zu ihm.

Drittens: Es gibt keine Möglichkeit mit jemandem Schluss zu machen, ohne dass der andere verletzt ist. Und deshalb ist es wichtig, es von Angesicht zu Angesicht und möglichst fair zu machen. Mit fair meine ich, dass Du Floskeln wie "Wir können ja Freunde bleiben" oder "Es liegt nicht an dir, sondern an mir" vermeidest, bzw. komplett weg lässt. Die helfen kein Stück. 

Sei ehrlich und gib ihm die Chance, seine Fehler zu erkennen, damit er in der nächsten Beziehung Dinge anders machen kann. Aber gib auch zu, dass er nicht alles falsch gemacht hat, sonst steht er am Ende da und glaubt, er wäre beziehungsunfähig.

Ich wünsche Dir alles Gute, dass Du die richtige Entscheidung für Dich fällst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist immer einer verletzt wenn man die Beziehung beendet. Das kannst du nicht verhindern.  Geh zu ihm hin und erkläre es ihm. Er wird es überstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er Gefühle für dich hat, dann wirst du ihn verletzen wenn du Schluss machst. Das kannst du nicht verhindern.

Setzt dich aber mit ihm hin und rede dann mit ihm. Wie du schon sagst, nicht per Handy, eMail ect. Das ist das Letzte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Trennung wird verletzen. Von daher geht es nicht ohne. Sei ehrlich und denke dir keine Gründe aus. Und vermeide den Satz, dass ihr Freunde bleiben könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin. Dieses passiert zichmal, im Leben. Trefft euch im Kaffee zum Kaffee und redet. Im öffentlichen Raum, wird man nicht laut. So sollte es SEIN. Trennt Euch im guten. Das mit Freundschaft, bitte, nicht erwähnen. Sie wollen sich trennen, oder???!  Markenzeichenvonmir.  In diesem Sinne sonders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann mach ein Treffen aus, erkläre ihm in Ruhe deinen Standpunkt, und sag Ihm es ist besser so. Sonst würdest Du Dich und Ihn belügen, Du wärst unglücklich und er würde mit einer Lüge leben....

Wenn einer an dem Punkt angekommen ist, das es nicht mehr geht, muss ein Schlussstrich gezogen werden. Auch wenn es hart ist. Aber eine Trennung, ist fast immer hart und tut weh.... mindestens einem von beiden.

Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du verletzt ihn schon, weil du ihn vera*scht.. Du hast schon paar Monate kein bock mehr auf den? Was stimmt mit dir nicht, sags ihm einfach. Ein Rezept fürs schluss machen, gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlichkeit ist immer besser als irgendwelche Lügen.Er wird drüber hinwegkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal wie du es angeht, verletzen wirst du deinen Freund immer.

Und der Bro-Kodex verbietet es dir zu verraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung