Frage von will1984, 118

Wie soll ich mit einem Schmarotzer umgehen, der es noch abstreitet?

In meinem Umfeld gibt es jemanden, der ständig etwas auf meine Kosten haben möchte. Wenn er bei mir zu Gast ist, besteht er darauf, dass ich ihm mehr zu geben habe, als ich auf dem Tisch stelle. Wenn ich bei ihm zu Gast bin, ist alles streng rationiert und wehe, dass ich mich darüber beschwere. Ich weiß nicht mehr, was ich mit ihm machen soll. Hinzu kommt noch, dass er von mir verlangt, seinen Eintritt zu bezahlen, wenn wir etwas unternehmen. Sobald er vorschlägt, dass er einen ausgeben will, heißt es am Ende, dass getrennt gezahlt wird. Ich komme mir da sehr verschaukelt vor. Obendrein erwartet er noch, dass ich ihm eine Flasche Mineralwasser mitgeben, sobald er abreist. Da fehlen mir wirklich die Worte. Ich habe ihn deswegen schon öfter zur Rede gestellt und er hat es nur abgestritten sowie behauptet, dass er nichts Schlimmes tue. Allgemein lassen seine Umgangsformen sehr zu wünschen übrig. Er verhält sich sehr abfällig und hört sich selbst nur gerne reden. Ich kann nicht verstehen, dass andere ihn ganz angenehm finden im Umgang.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aleah, 41

Also das verhalten sollte dir zu denken geben. Warum überhaupt lässt du dich auf Unternehmungen ein wenn die immer alles andere als irgendwie unterhaltsam oder erlebnisreich/ereignisreich ablaufen pm wie du das beschreibst!!???

Du kommst nach Hause und bist über den verärgert. Über dich und die Tatsache trotzdem mal wieder auf ihn eingelassen zu haben.

Wo ist da ein Nutzen????

UND ::wenn er echt nicht akzeptieren kann, dass auch bei dir noch nichts in unendlich verfügbarer Menge vorhanden ist. --- ergo..: nix mehr da und Schluss ist.

Dann wirf ihn raus und erteile dem Typen Hausverbot bei dir. Wo übrigens!! erst recht dt dir nix so unverschämtes bieten zu lassen hast. Oder sag ihm um Nachschub soll er sich selbst bitte kurz kümmern... sollte das nur noch mehr respektlose Reaktionen verursachen

Dann halte besser zeitlich ab "zu früh" schon (d-)einen ('sicherheits -) Abstand, streich betr.: Person mal sofort aus sämtlichen Kontakte heraus und genieße nach 2 Wochen nur Home-Sessions am entspannten Abenden it anständigen Freunden/Bekannten die dich & deine Hausregeln schon genug akzeptieren!¡!++

Und definitiv:
Du hast es dir nach all den Tagen/Erlebnissen mit dem Menschen eine Umgebung verdient die für dich auch -zum ((b)) chillen geeignet durch bessere Atmosphäre ist. Mit Respekt und Fürsorge zur Abwechslung behandelt werden!

..... viel Glück!

Antwort
von conzalesspeedy, 56

Ich würde den Kontakt abbrechen.Da ärgert man sich nur das hat nichts mit Freundschaft zu tun.Ich hatte auch mal so eine Freundschaft,habe sie schnell an Akta gelegt. Frohes Neues!

Antwort
von Jatmin, 52

Nichts zahlen, nicht Einladen und Kontakt einschränken

Kommentar von will1984 ,

Leider macht er einen Vorhaltungen, wenn man sich mit ihm seltener trifft. Sobald ich es ihm direkt sage, was ich nicht okay finde, wird es wie schon gesagt nur abgestritten. Er ist wirklich ein schwieriger Fall.

Kommentar von Jatmin ,

Dann hat er pech, denk an dich und deine Nerven. Sag ihm klipp und klar, dass du den Kontakt abbrichst, wenn er weiterhin so ne Nummer abzieht. Was hält dich da? ;)

Kommentar von will1984 ,

Es auseinander leben zu lassen, halte ich für das Beste. ^^

Kommentar von Jatmin ,

Du machst das schon 😊

Antwort
von viomio82, 38

Warum lässt das auch mit Dir machen, man kann doch NEIN sagen

Kommentar von will1984 ,

Weil er einem bis zum geht nicht mehr ein schlechtes Gewissen macht. Abstand ist die beste Lösung und Ausreden, wenn er ein Treffen will.

Kommentar von viomio82 ,

Also die beste Lösung ist den Leuten die Wahrheit ins Gesicht zu sagen

Antwort
von LordGunnigham, 63

Bezahle im einfach gar nichts mehr :)

Antwort
von Amanakoyun, 54

Unternehme einfach nichts mehr mit solchen Leuten.

Antwort
von anti45, 29

halte ihn auf Abstand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community