Frage von Ceyhun, 41

Wie soll ich mit der Rentenversicherung verbleiben?

Guten Abend Leute, ich bin zurzeit voll durcheinander und überlege was ich machen soll. Seit mitte August bin arbeitsuchend und es hat sich auch bis heute nichts ergeben. Davor hatte ich meine Rehaberaterin von der DRV kontaktiert, mit der Bitte die Integrationsfachdienst mich bei der passenden Arbeitsplatzsuche zu unterstützen. Diese Dienst würde meine Rehaberaterin auch genehmigen und die Kosten übernehmen.

Das möchte ich deswegen, weil ich der Meinung war wegen meiner Behinderung (Epilepsie medikamentiös eingestellt und GdB 100) nicht berücksichtigt zu werden.

So jetzt zum zweiten Fall: Gestern bin ich durch eine Zeitfirma bei einer Kundenfirma Probearbeit gewesen. Diese Probearbeit habe ich gemacht. Heute kam auch von dort eine Zusage, das ich bei der Kunde arbeiten beginnen kann und morgen vorbeikomme den Arbeitsvertrag bei Zeitfirma zu machen.

Ich muss sagen, das ich diese Angebot trotz der Zeitarbeitverhältnis vorübergehend mit 9 Euro Brutto/Std. annehmen muss, da demnächst meine ALG1 Anspruch ausläuft und das ich keine Hartz4 bekomme würde, weil ich ein paar Sparanlagen habe, die zurzeit alle gestoppt sind.

Was soll ich hier jetzt machen? Kann die Integrationsfachdienst mich während ich bei der Zeitfirma arbeite trotzdem betreuen oder würde das die Rentenversicherung nicht mehr genehmigen?

Bitte um eure ehrlichen Antworten und vielen Dank.

Gruß

Antwort
von DerHans, 15

Dein Ziel ist doch wieder ein besser bezahlter Job. Du solltest also die Bemühungen der Reha weiter in Anspruch nehmen. In der Zeitarbeitsfirma hast du doch sicher Probezeit. Wenn sich was besseres ergibt kannst du ja kurzfristig kündigen

Antwort
von Dickie59, 14

Hallo,

das beste ist, du besprichst das umgeehnd mit deinem rehafachberater.

Beste Grüße

Dickie59

Kommentar von Ceyhun ,

Hallo Leute,

entschuldigt zuerst für die Verspätung und vielen Dank für eure Antworten. Heute habe ich den Bescheid von der DRV bekommen,
 ( das ich Leistung zur Teilhabe im Arbeitsleben die Beteiligung eines Integrationsfachdienstes, um für einen behinderungsgerechten Arbeitsplatz zu erschließen) bekommen. Sie dauert 6 Monate. Hat jemand in diesem Bereich schon seine Erfahrungen gemacht, wie lange die IFD einen im Bezug auf passende Stellensuche dauert? Vielen dank für eure weiteren Tipps.

Gruß

Kommentar von Dickie59 ,

entsprechend deinem Ausbildungsstand und deinem Restleistungsvermögen, Fertigkeiten und Fähigkeiten wird objektiv eine Berufsauswahl getroffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community