Frage von isithiorhey, 92

Wie soll ich mit den Islam Hass meiner klasse umgehen?

Wir haben halt Islam in der klasse und ich bin selber muslime. Meine klasse denkt halt sie wüssten 'viel' über den Islam , obwohl sie Nur diese Vorurteile wissen. Zum bespiel : Frauen haben keine rechte , Kinder werden geschlagen , Männer haben das sagen , IS und Flüchtlinge. Ich bekomme auch fragen wie :" wirst du geschlagen?" "Hast du auch einen sprenggürtel?" "Bevorzugst du lieber männliche oder weibliche ziegen?" "Allahu-ekbar = BOOM" Und dann malt mich jemand als Terroristen und meint es sei nur schwarzer Humor und ich soll mich nicht angegriffen fühlen. Dann ist da auch noch so vieles mehr , womit ich nicht mehr klar komme. Und bitte macht , wenn ihr antwortet , nicht den Islam von einigen Leuten abhängig (Flüchtlinge , IS...) das brauch ich nicht , das jemand meint , er würde uns kennen nur weil paar Idioten , sich mit Allahs Namen Sachen in die Luft jagen. Die klasse reicht mir schon. Schonmal Danke für die antworten 😘

Antwort
von Vaniz, 40

Manche können eben leider nicht nachdenken und meistens sind es die Eltern oder eben falscher Umgang die es den Kinder eintrichtern. Finde sowas einfach abscheulich denn nicht alle sind so wie die vom IS! Was sagen denn eure Lehrer dazu? Vertreten die, die selbe Meinung? Wenn ja, wäre es einfach unterstes Niveau ..

Antwort
von 8xLoVex8, 52

Bei meinem Bruder ist es so, das wenn Rassismus in der Klasse herscht, man von der Schule verwiesen werden kann.

Erzähle es deinen Eltern und die sollen dann zur Schulleitung gehen. Wenn deine Eltern das nicht machen wollen dann geh am besten selber anonym hin und erkläre es der Leitung. 

Lass dir das nicht gefallen!! Wünsche dir viel Erlog.

Antwort
von FayTaore, 49

Was hältst du davon ein Referat über den echten Islam zu halten, deinen Mitschülern erklären, dass der Islam nichts mit Terrorismus zu tun hat, sondern genauso ein Opfer davon ist wie alle anderen. Du könntest deinen Lehrern vorschlagen, dass ihr einmal in eine Moschee geht (vielleicht auch in die die du gehst, wenn du das machst) und ihnen dort erklärt wird was der Islam bedeutet und für was er eigentlich steht. Bei uns ist min. einmal im Jahr Tag der offenen Moschee, wo der Imam Besuchern soetwas erklärt und auch Fragen beantwortet...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community