Frage von MakaveliTupac, 77

Wie soll ich mich von meinen Eltern verabschieden?

Ich werde in 2-3 Jahren umziehen. Meine Eltern haben es bereits akzeptiert haben aber geweint und können es noch nicht so realisieren da es jeder ihrer Söhne gesagt haben. So ich meine es aber ernst. Ich werde jetzt hier die Grunde aufzählen:

Schlechter Ruf in meiner Umgebung werde seit kurzem auch gemobbt...

Meine Eltern schlagen mich seit ich denken kann :( deswegen wollte ich mich schonmal fast umbringen da ich es nicht mehr ausgehalten hab...

Meine Familie macht mich in der Öffentlichkeit peinlich...

Ich möchte schon seit 2 Jahren umziehen...

Ich werde jetzt erstmal eine 2 oder 3 jährige Ausbildung machen und spar mir dabei Geld an nur ich weiss nicht wie ich mich verabschieden soll ich möchte sie nie wieder sehen obwohl mein Vater viel viel viel Geld hat... Bin halt nicht so nachm Geld hinterher. (Er hat mich sogar gefragt ob ich irgendwann mal seine Firma übernehmen will hab aber abgelehnt).

Ich hab gedacht dass ich mit jedem in meiner Familie abrechne mit Handschrift... Auch mit meiner bis dann 10 Jährigen Schwester die ich eig sehr mag

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von turnmami, 63

Warum machst du dir jetzt nen Kopf, wenn du in 2-3 Jahren ausziehen möchtest. Du weist doch gar nicht, was bis dahin noch alles passiert oder nicht passiert ist. Das kannst du dir kurz vor deinem Auszug überlegen.

Antwort
von Repwf, 61

Vielleicht solltest du das in 3 JAHREN?!?!!! etwas spontaner entscheiden... Wenn du Pech/Glück hast lebt der ein oder andere bis dahin garnicht mehr!

Antwort
von vanillakusss, 61

Ach, erst habe ich die Frage anders verstanden.

Ja, du solltest ausziehen wenn du das schaffst, wenn deine Eltern vermögend sind, werden sie dich auch unterstützen müssen und genau das sollen sie auch tun.

Du kannst, wenn du willst, einen Brief schreiben und da alles raus lassen was du ansprechen willst. Das kannst du sachlich oder auch wütend machen, wie dir gerade ist, deine Eltern müssen das mal gesagt bekommen. Deine Sicht der Dinge, deine Verletzungen und deine Erlebnisse.

Mach genau das, was DIR gut tut, du sollst dein neues Leben unbelastet anfangen und den Mist hinter dir lassen. Wenn es nicht einfach ist, kannst du auch therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.

Ob du dann Kontakt zu deinen Eltern wünscht oder nicht, wird sich zeigen. Je nachdem wie deine Eltern reagieren, kann man vielleicht, wenn genug Zeit vergangen ist, wieder neu anfangen, anders.

Aber das wirst du dann sehen. Ich kann nur sagen, guck auf dich, guck, dass es dir gut wird, du hast dein Leben noch vor dir, es soll gut und schön verlaufen.

Kommentar von MakaveliTupac ,

Ich werde so viel schreiben pro Person sicher 5 Seiten will ja alles ansprechen was gut war und so

Kommentar von vanillakusss ,

Ja, genau. Mach das, schreibe alles, was dir wichtig war/ist. Gute und schlechte Dinge.

Antwort
von CherryMii, 77

Hmm schwierige Situation. Ich an deiner Stelle verstehe dich. Aber wie wäre es wenn du den Kontakt nicht sofort abbrichst, sondern eher eine "Pause" anlegst bzw den Kontakt erstmal für einpaar Monate abbrichst und den Kontakt mit deiner Schwester nicht abbrechen. Du würdest es bereuen!

Entscheide nicht zu voreilig und wenn du reden bzw schreiben willst kannst mich gerne anschreiben :)

Kommentar von MakaveliTupac ,

Meine Schwester wird es eh nicht verstehen sie ist dann 10 ich werd ich das aber ganz schonend beibringen

Kommentar von MakaveliTupac ,

Und mit meiner restlichen Familie nie wieder was zu tun haben sie behandeln mich zwar gerade gut aber es ist nur eine Frage der Zeit bis sie mich wieder schlecht behandeln

Kommentar von CherryMii ,

Ja und behandeln sie deine Schwester nicht so schlecht wie dich?

Kommentar von MakaveliTupac ,

Nein komisch ist ja dass sie alle anderen viel besser als mich behandeln

Kommentar von CherryMii ,

Weißt du warum? Hast du etwas gemacht dass sie so drauf sind? Hast du sie schonmal drauf angesprochen?

Antwort
von Scarlli, 35

Ja wenn dein Vater dich Schlägt zeige Ihn an und verklagen Ihn auf Schmerzensgeld
Wenn er soviel hat zahlt er es bestimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community