Frage von helenawa, 53

Wie soll ich mich Verhalten wenn er mich seiner großen Familie vorstellt?

Hey,
ich habe seid kurzen einen Freund und bin soweit sehr glücklich mit der Beziehung. Jedoch gibt es da eine Sache wo ich nicht weiter weiß. Er möchte mich seiner Familie vorstellen. Er hat eine sehr große Familie (1großen Bruder, 1 große Schwester, 1 kleinen Bruder, Vater, Mutter). Ich habe jedoch eher eine sehr kleine (Vater,Mutter,1grosser Bruder). Da mein Vater nie zuhause ist, mein großer Bruder für eine längere Zeit im Ausland ist bleibt eigentlich nur meine Mutter. Ich weiß einfach nicht wie ich mich beim ersten Treffen mit der Familie verhalten soll da ich sehr Angst haben das sie mich von meiner Religion her (ich bin deutsche,er Albaner) nicht akzeptieren oder mit meiner Art einfach nicht zurecht kommen. Ich habe Angst das die Familie sich über mich lustig macht. Was soll ich nur machen und wie soll ich mich verhalten (eher schüchtern oder selbstbewusst...?) das seine Familie mich akzeptiert?
Danke für die Antworten <3

Antwort
von sebastian3030, 28

Einfachster Tipp, bleib so wie du jetzt bist.

Es bringt dir nichts wenn du dich veränderst.

Schließlich hat sich ja auch dein Freund in dich verliebt so wie du jetzt bist und nicht in die Person die sich verstellt. Bleib einfach so wie du bist, sei höflich usw.

Antwort
von sanjaaax, 19

also

da er dein freund ist und dich seiner familie vorstellen möchte,

wird ja seine familie auf dich warten und dich kennenlernen wollen.

ich finde du solltest sebstbewusst sein, nur nicht zu viel reden und auf die familie eingehen.

du kannst nichts für deine herkunft und keiner wird dich dafür auslachen ob du eine deutsche bist oder nicht.

du brauchst keine angst zu haben und dein freund ist ja bestimmt auch die ganze zeit bei dir.

sei einfach du selbst und schau was dich erwartet.

viel glück

Antwort
von hashtagsusi, 24

Hallo :)
Ich kann deine Situation verstehen, ich hatte auch mal dieselbe. Große Familie, andere Religion, riiiiiesen Bammel. Aber Anfangs kannst du ruhig zurückhaltend sein (nicht schüchtern, das ist was anderes), wenn du merkst dass die Situation aufgelockert ist, kannst du ja mal den einen oder anderen Witz raushauen, immer schön Verständnis für sie zeigen, offen sein(!) weil Leute es merken wenn man Respekt (im negativen Sinne) vor ihnen hat nur wegen der Herkunft oder Religion.
Hoffe ich konnte helfen,
Sei einfach du selbst,

Susi

Antwort
von SeBrTi, 23

Wie wärst wenn du einfach du selber bist...? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten