Frage von Anlie67, 37

Wie soll ich mich verhalten und wie soll es weitergehen?

Meine Freundin, welche ich schon sehr lange kenne, hat leider einigee schlechte Angewohnheiten. Wenn wir uns verabreden sagt sie zu, falls ihr dann was anderes dazwischen kommt also Dinge die nicht vorher geplant waren aber auch nicht unbedingt gemacht werden müssten, dann sagt sie mir ab und wenn ich dann was sage rastet sie immer aus und will nicht einsehen das es falsch ist immer wieder Dinge vorzuschieben und mich dann sitzen zu lassen (meistens 30 min vor dem Treffen.

Dann kam es heute dazu das ich einen Termin habe seid einer Woche welchen ich nicht verschieben kann. Sie hatte mich 2 Wochen vorher gefragt ob ich mit ihr zu einer Informationsveranstaltung komme ich habe prompt zugesagt. Da sie aber nicht mehr drüber geredet hatte und ich auch nicht wusste ob sie wirklich hin möchte, habe ich es völlig vergessen.

Sie hat mich dann auch erst gestern um 23:30 angerufen um mir Bescheid zu sagen das sie heute hin gehen möchte , da habe ich jedoch schon geschlafen.

So dann habe ich sie morgens angerufen und ihr erklärt das ich keine Zeit habe und sie mich hätte errinern sollen, aber ich evtl Nachkommen könnte usw

Sie ist jedoch völlig ausgerastet und meinte sie müsste mir nicht immer wieder Bescheid sagen wie eine "dumme" und und und Also null Einsicht und völlig respektlos

Da stell ich mir nun die Frage , wie soll ich mich verhalten ?

Was macht man bei solchen Personen damit sie es endlich lernen. Ich habe keine Lust mehr immer wieder von ihr so behandelt zu werden auch wenn sie diejenige ist die alles falsch gemacht hat!

Aber wie gesagt sie ist meine Freundin und ich möchte sie nicht verlieren.

Antwort
von DasRentier, 11

Ich würde sagen, bei euch beiden herrscht ein absolutes Kommunikationsproblem.

Ich muss dir ehrlich sagen, dass du in dem Moment nicht besser warst als sie, da du ihr nicht rechtzeitig das Treffen abgesagt hattest. Immerhin hattest du eine ganze Woche dazu Zeit. So muss sie ja denken, dass es eventuell als Retourkutsche gedacht sein muss und entsprechend gibt ihr das das Feuer, auszurasten. Aber wie gesagt - sie ich natürlich auch nicht unschuldig.

Was man bei solchen Personen macht? Sie links liegen lassen. Du kannst andere nicht umfriemeln. Du hast keine Macht über andere. Lerne stattdessen, Macht über dich selbst zu haben. Das wäre wahre Macht. Ändere dich und lass sie. Wenn sie wirklich Interesse an dir hat, wird sie sich auch mal von sich aus bei dir melden. Sollte sie sich nicht melden, weißt du bescheid.

Und merke dir bitte eines: Nicht nur sie mach manchmal etwas falsch. Das tun wir alle von Zeit zu Zeit mal. Je eher du dir das bewusst machst, desto besser. Stehe auch zu deinen Fehlern. Echte Freunde machen aus, dass sie sich ihre Fehler auch verzeihen können und drüber stehen und einfach draus lernen.

Und noch was: Solltest du sie "verlieren" - versuch immer rückwirkend zu betrachten: Wie war es am anfang und wie ist es am Ende gewesen? Was hat sie gemacht / gesagt? Was hast du vielleicht dazu beigetragen? Möchtest du wirklich so mit ihr befreundet bleiben? Was wäre jetzt vernünftiger? Wäre es denn wirklich ein Verlust?

In allen Fällen rate ich dir: Arbeite an dir.

Ich wünsche dir ganz viel Glück :)

Antwort
von DasRentier, 6

Ach und eine Sache wollte ich nicht unerwähnt lassen:

Freunde macht es auch aus, dass man sich aufeinander verlassen kann. Man sollte schon rechtzeitig absagen, egal aus welchen Gründen - aber nicht auf den letzten Drücker. 30 Minuten vorher ist schon echt daneben.

Das sollte aber auch aufzeigen, wie wichtig du ihr da bist. Wie gesagt, denke für dich drüber nach, ob wir hier wirklich von einer Freundschaft reden.

Alles Gute :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten