Wie soll ich mich verhalten, nachdem mir meine Mutter gedroht hat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du glaubst, dass es besser wird, wenn du ihr alles erklären kannst, aber Angst davor hast, dass sie dich wieder angreift und nicht ausreden lässt, dann schreib ihr einen Brief, indem du ihr alles erklärst. Wie es dazu kam, wie du dich fühlst, wann es anfing, wann es endete (meintest ja bist clean), was du dir von ihr erhoffst...
Überlass ihr den Brief, wenn du das Haus verlässt (z.B. zur Schule), dann kann sie ihn in Ruhe lesen und sich Gedanken machen bis du wieder kommst.

Oder wende dich an einen Erwachsenen, der vielleicht vermitteln kann. Vertrauenslehrer, Jugendamt, Therapeut oder jemand ähnliches.

Ich drücke dir die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:26

gute Idee 👍 vielen Dank, ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen

0

Ich glaube deine Mutti hat sich sehr erschrocken, als sie die Narben gesehen hat. Das sie dich so anging und auch beleidigte ist nicht ok. Eigentlich sollte sie dich fragen, warum du das gemacht hast.

Versuche mit deiner Mutti mal zu sprechen in einer ruhigen Minute, erkläre ihr warum du das getan hast und auch, dass du es nie wieder machen willst.

Sag ihr aber auch, natürlich ruhig, dass dich das was sie gesagt hat verletzte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:17

natürlich verstehe ich sie, ich bin auch nicht wütend, nur...ich will einfach das der Alptraum verschwindet, ich hab nur so große Angst wieder mit Hass, als mit Liebe konfrontiert zu werden. sie braucht mich ja nicht zu verstehen, das kann ich selbst nicht wirklich, aber es einfach akzeptieren als etwas das mal war... aber das reicht ihr nicht, sie will das verstehen

0

Wende dich an eine Jugendberatung, Schulpsychologen oder Vertrauenslehrer und bitte sie, bei einem klärenden Gespräch dabei zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:23

hab ich schon dran gedacht, aber das würde sie nur mehr reizen

0
Kommentar von Seanna
19.03.2016, 22:29

Dann zumindest um für DICH vor dem Gespräch Beratung und Betreuung zu suchen. Und vorab Optionen falls es wieder eskaliert.

0
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:35

Nein, ich kann das iwie nicht bringen, tut mir Leid, ansonsten wäre das ne eventuell hilfreiche option, danke

0

Versuche es ihr mal ganz vorsichtig zu erklären und wenn sie dazwischen reden möchte schneide ihr das Wort ruhig und gelassen ab und sage :,,lass mich bitte ausreden ."Und am besten wenn dein Bruder nicht da ist ,damit er es nicht mitbekommt falls es eskaliert und vertraue dich einer guten Freundin an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von personohneidee
19.03.2016, 22:06

Dass bitte ist ganz wichtig weil das nicht so naja aggressiv klingt

0
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:13

also heulen werde ich eh, das problem ist nur, dass sie mich eh nicht nachvollziehen wird, sie ist der Meinung, dass ich im Gegensatz zu ihr ein perfektes Leben habe... und...ach ich hab einfach angst 😢

1
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:22

also muss ich wohl, oder übel sie ansprechen, wie es aussieht , hm? ... Ohje

0
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:27

werde ich brauchen, danke

0

Wende dich an eine Person deines Vertrauens, und frag diese villeicht mal ob sie mit deiner Mutter reden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:08

das würde sie erst Recht wütend machen 😩

0

Also erstens mal hat sie dir nicht zu drohen abgesehen davon jemanden der sich ritzt als näherstehender Person sowas abzuziehen ist mit das dümmste das es gibt da es das ritzen nur fördert du hast bestimmt Probleme da bin ich mir sicher aber die hatte ich auch! Ich habe mir viele Gedanken darüber gemacht was mir hilft und was nicht und Ritzen gehörte natürlich nicht dazu 😄 das einzige was mich über was hielt war Logik und das mit dem isoliert sein habe ich auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:32

ich empfinde das ja auch als das Dümmste was ich je bringen konnte, aber Endorphine brachte das ja trotzdem, weshalb das schnell zur Sucht wurde 😥 ich denke das hängt auch viel damit zusammen wie man gestrickt ist, vielleicht bin ich einfach nur schwach und unfähig mit Problemen klar zu kommen, keine Frage, ich hab ja nie behauptet, dass ich deswegen unbedingt mehr Probleme als andere habe, außer mit Vorurteilen behaftete Narben zu haben, die auch ziemlich hässlich machen

0
Kommentar von VerbanntPsyPhy
19.03.2016, 22:39

Ja ich verstehe das und weis wie es mit dem ritzen ist mit den endorphinen und so aber es bringt nichts und ich denke so wie deine Mutter sich verhält ist sie sogar der Auslöser oder Förderer davon das sollte ihr klar sein ich wünsche dir viel Glück! wenn was ist schreib nochmal 😄

0

Leider hätte ich an stelle deiner Eltern so wie sie reagiert. :( warum machst du so etwas denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:07

ich hab Leute sterben sehen und kam damit einfach nicht klar 😥 ständig Alpträume, ich machte mir Vorwürfe etc, die Sache ist die, dass ich ja davon weg bin, aber ich trau mich nicht iwas zu erklären... ich weiß doch, dass das falsch war und wollte niemanden jemals damit belasten, vielleicht hab ich einfach nen schwachen Charakter, kann ja sein, vielleicht rede ich mir iwas ein, ja ok, aber was kann ich dafür? Ich hatte in diesen Moment keinen anderen Ausweg gesehen

0
Kommentar von 97BlackWolF97
19.03.2016, 22:16

ich verstehe auch nicht was der sinn dabei ist aber ich hätte nie so reagiert sondern hätte mir sorgen gemacht und hätte mich um mein Kind gekümmert

0
Kommentar von Schleifchen01
19.03.2016, 22:20

sie ist eher schwer enttäuscht und denkt, sie wäre nicht streng genug gewesen

0
Kommentar von illerchillerYT
19.03.2016, 22:27

Oh je... viel Glück weiterhin

0

Was möchtest Du wissen?