Frage von tjooo, 29

wie soll ich mich verhalten, nachdem die schlimmsten menschens meines lebens wieder "kommen"?

hallo leute. in letzer zeit bzw. seit gestern ungefähr hab ich dieses gefühl, dass mich sehr unsicher macht. also ich hab das gefühl ich kann meine gefühle nicht kontrollieren, und könnte jeden moment irgdnwie heulen, oder wenn mich jemand blöd anguckt oder so oder was schelchtes sagt, direkt heulen. also ich weiß es nicht und ich kann es nicht kontrollieren. bzw was heißt kontrollieren , ich kann nicht sagen wie ich mich gerade fühle, ich hab das gefühl, ich bin nichts wert(in letzter zeit) , dass ich allein bin, dass ich direkt getroffen werde, falls eben jemand was schlechtes sagt. das hatte ich mal bzw ich denke, dass es dasselbe ist, und ich mlchte das eig nicht nochmal. wisst ihr was ich meine? ich hab das gfühl ich weiß garnicht wer ich so richtig bin und ja,. was macht ihr da? besonders eine sache bedrückt mich über die ich schreiben sollte:

ich wurde früher gemobbt und darunter beiteligt waren zwe imädchen. es regt mich schon wieder auf nur wenn ich darüber schreibe. die waren halt mit beteiligt, haben aber immergesagt sie wären freunde. ich war zu sensibel( bin es vielleicht immer noch) und hab es zwar auch gemerkt aber jaa.. hatte zu viel angst , keine hanung. jedenfalls wegen denen musste ich viel durchmassen selsbt wo das mit dem mobbing aufgehört hatte, durhc eine sehr gute freundin, kamen sie nach jahren wieder. da war dann wirklich alles ok, aber sie haben mir trotzdem das leben schwer gemacth! immer gegen mich und meine freundin gehetzt. sie haben mir die klassenfahrt vermiest, waren einfach falsche menschen geschweige denn freunde. so will ich die garnicht bezwichnen. ich hab sehr viel geweint wegen ihnen. alles hat damals angefangen, als ich mich mit iener freundin zerstritt. dann in der 11. klasse waren wir (also meine freundin die mir aus dem mobbing half und ich ) endlich weg von denen , und wir hatten mehrere große streite , so dass es offiziell ist , dass wir keine freunde sind. alles lief auch mehr oder weniger gut bis jetzt! jetzt kommen die wieder in mein keben und es provoziert mich so! ich hasse sie einfach wirklich, das sind die schelchtes menschen die ich kenne. haben mir immer dreckig ins gesicht gelacht, dabei mich immer verletzt in irgdneiner weise und meinten es sei doch ncith so schlimm. nein ich möchte nichts mir ihnen zu tun haben! jetzt aber kontaktieren sie wieder meine gute freundin und ich weiß ich kann sie ignorieren, wiel ich ja nichts mit ihnen zu tun haben möchte aber es geht nicht! erstens bin ich der meinung, dass die beiden es garnicht verdient haben mit meiner freundin befreundet zu sein. (ich weiß ich hab das nicht zu entscheiden aber ich sag das ja nur aus meiner sicht) und zwietens hör ich dann städnig was von ihnen. leute ich bin verzwifelt , ich meins ernst die haben wirklich beodners die 10 klasse ( und eben wo sie mich gemobbt haben) mein leben sehr sehr schelcht gemacht. ich glaub das ist auch verantwortlich fpr dieses gefül. wie soll ich mich verhalten? was würdet ihr tun?

Antwort
von candypinta, 14

Gib dir nicht die Schuld dafür! Es ist eine schwierige Situation, ich an deiner Stelle würde versuchen mit deiner alten Freundin frieden zu schließen. Es tut mir leid für dich, dass du in einer solchen Lage bist. Du scheinst eine verletzliche Seele zu sein. Ich denke es gibt kein Geheimrezept, wie du da raus kommst. Du musst aufhören an dir zu zweifeln und stark sein. Du musst dir bewusst machen das du genau soviel Wert bist wie alle anderen auch!

Kommentar von tjooo ,

danke erstmal für deine hilfe:) allerdings werde ich niemals mich mit ihne nvertargen ^^ . ich hab das ja wuasi gemacht und ja. nein das sind wirklich so menschen die möcht ich nicht in meinen leben haben. wenn ich schon von den höre werde ich negtaiv beeinflusst. aber okay, ich hoffe es ist nicht so wie du sagst:/ aber vielleichth hast du recht

Antwort
von tommy40629, 4

Also es wäre sinnvoll nicht alles KLEIN zu schreiben, dadurch dauert das Lesen lange.

Wenn jemand einfach nicht aufhören will einen Anderen zu ärgern, dann muss der Mobber einfach mal einen Denkzettel bekommen.

Kleines Beispiel, meine Mutter hat mir mal erzählt, dass ich in der 1. Klasse nach Hause gekommen bin und "Prügel" bekommen habe. Ich kann mich auch noch erinnern, dass mich ein paar Jungs aufgezogen haben.

Jedenfalls haben mir meine Eltern schnell klar gemacht, dass man dann zurück haut. Und das habe ich auch gemacht, für ein dummes Wort habe ich sofort zu geschlagen. 

Was ich sagen will ist, dass bestimmte dumme Menschen nie damit aufhören werden, die brauchen einen Denkzettel.

Da ich kein Mädchen bin, weiß ich nicht wie man das bei Mädchen macht.

Vielleicht machst Du Kampfsport, das ist auch gut für das Selbstbewußtsein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten