Frage von choupette, 92

Wie soll ich mich verhalten, ihm schreiben oder ihn vergessen?

Hey also, ich hab einen Typen kennengelernt. Eigentlich ist er ganz nett, nur irgendwas verheimlicht er mir. Naja jedenfalls daten wir uns seit nem Monat und letztens war ich bei ihm zuhause. Es kam wies kommen musste. ;) Das problem war dabei, dass ich erst einmal Sex hatte. Ich glaube nicht, dass ich damals komplett “entjungfert” wurde. Ich hab ihm das aber nicht so direkt gesagt. Es hat mir wegetan, und ich wollte das er aufhört. Was ihn natürlich richtig abgefuckt hat und erstmal ignorierte. Hab ihn von mir weggedrückt. Als er sich wieder abgekühlt hat, war er auch wieder ganz süß. 2 std später versuchte er es wieder, jedoch war ich wirklich nicht mehr in der stimmung und meinte halt nein, ich möchte es nicht, beim nächsten mal dann. Ich sollte ihm wenigstens einen blasen, was ich überhaupt nicht mag. Hab ich auch nicht gemacht. Tja dann war er extrem wütend oder enttäuscht oder alles zusammen. Hat sich einfach umgedreht und schlief.ich saß dann noch 10 minuten und bin dann gegangen. Ich weiß, dass ich ihn verletzt habe. Es tut mir auch sehr leid. Aber er hat keine Rücksicht auf mich genommen. Er hat mir seit 1 tag nicht geschrieben, ich auch nicht. Er war bei whatsapp seitdem auch nicht online. Soll ich ihm eine nachricht schicken und ihm sagen dass es mir leid tut.? Ich mein, die sache war jetzt sowieso nix ernstes denke ich mir... Aber ich bin halt schon in ihn verliebt und ich vermisse ihn sehr. Was soll ich ihm denn sagen?

Antwort
von SteffiBochum, 23

Hi choupette!

Ich verstehe nicht ganz...womit hast du ihn denn verletzt?

Wenn man gerade Schmerzen beim Sex hatte, er auch nicht direkt damit aufhörte und man ihn noch von sich wegschieben mußte, ist es doch wohl absolut verständlich, wenn man an demselben Abend keine Lust auf einen zweiten Versuch verspürt. Und wenn du nicht gern bläst und dir der Sinn verständlicherweise sowieso nicht nach so etwas stand, sollte er verständnisvoller reagieren und nicht derart wütend/ enttäuscht.

Dem war sein Spaß/ der Sex wichtiger als deine Gefühle. Das hat er ja wohl mehr als deutlich gemacht.

Versuche ihn zu vergessen. Ich weiß, dass das schwierig sein kann. Aber er hat sich dir gegenüber so verhalten, als seist du dafür verantwortlich ihm einen Orgasmus zu bescheren, ganz gleich wie es dir geht. Ich finde, dass das äußerst rücksichtslos von ihm war.

Und wenn du doch nicht umhin kannst, ihn wiedersehen zu wollen, dann warte wenigstens bis er sich meldet. Komm jetzt nicht auch noch bei ihm angekrochen, er glaubt sonst alles mit dir abziehen zu können, wonach ihm gerade ist und wird vollkommen den Respekt vor dir verlieren. Entschuldige dich am besten auch nicht, höchstens dafür, dass du ihn nicht "vorgewarnt" hast. Ansonsten hast du absolut nichts falsch gemacht. Er hingegen eine Menge.

Du bist für so etwas zu schade und kein Spielzeug.

Ich wünsche Dir, ganz gleich wie du dich auch entscheiden magst, alles Gute! ☺ LG, Steffi 😊

Antwort
von MamaKnopf, 20

Warum bist Du der Meinung, dass Du ihn verletzt hast?

Dir hat es beim Sex wehgetan und das hast Du ihm gesagt.

Er hätte sofort auf Dich eingehen müssen -  sofort aufhören oder dann wenn Du es noch hättest wollen, einfach langsamer oder gefühlvoller...

Dabei trifft Dich gar keine Schuld, wenns weh tut, tut es weh, das muss auch er verstehen.

Soll ja auch Beiden Spass machen.

Das Du ihn später nicht mehr oral befriedigen wolltest, hat er zu aktzeptieren und es ist Deine Sache, wenn Du nicht mehr in Stimmung bist, oder es einfach nicht willst, ist es so und fertig.
Er muss auch Rücksicht auf Dich nehmen.

Ganz ehrlich: ich finde, dass er Dich verletzt hat und nicht Du ihn.

Schon komisch, das er gar keine Einfühlungsvermögen Dir gegenüber hat.
Nur Sex haben - so geht das einfach nicht.

Er muss auch berücksichtigen wies Dir dabei geht und dass ihr Beide Spass habt und nicht nur er.

Wenn Du meinst oder es Dir keine Ruhe mehr lässt:

Vielleicht schreibst Du ihm mal ob ihr euch treffen wollt, dann könnt ihr ja nochmal persönlich darüber reden und Du kannst es ihm in Ruhe von Deiner Sicht schildern oder erklären.

Falls er kein Gespräch mehr möchte, dann hat es sich erledigt und er war/ist es nicht Wert, dann wollte er wahrscheinlich nur Sex.


Kommentar von choupette ,

Danke für deinen Kommentar. Ich weiß, ich hab halt ein großes Herz und kann mich leider immer zu gut in andere hineinversetzten :/ ich hab ihn enttäuscht weil ich ihm hoffnung gemacht habe und ich ihn zweimal hintereinander abblitzen gelassen hab xD

Er hatte mit mir nach dem ersten versuch geredet, dass es nicht schlimm sei, dass er es versteht und ich mir keine sorgen machen soll. Bevor er es dann nochmal probierte, hat er mir auch gesagt, er wirds ganz langsam machen, aber  er wollte es unbedingt und in dem moment wusste ich, er wird nicht vorsichtig sein....

Verständnis ist bei ihm etwas da, aber seine Bedürfnisse ehen halt vor...

Kommentar von MamaKnopf ,

Finde nicht, dass Du ihn enttäuscht hast. Nur weil Du nicht so funktioniert hast, wie er es sich gewünscht hätte?

Finde es nicht in Ordnung, dass seine Bedürfnisse (Sex) vor Deinem Wohlbefinden vorgeht.

Falls er kein Verständnis für so etwas hat, ist es in meinen Augen der falsche Mann.

Antwort
von uunica, 28

Der hat überhaupt keine Rücksicht genommen und das ist ein Ar*chverhalten hoch 10000. Egal, ob es eine einmalige Sache war oder mehr halt dich fern von ihm!

Antwort
von Strolchi2014, 34

Was soll dir dabei leid tun ? Der Typ hat sich benommen wie ein Holzfäller. Und dann solltest du ihm auch noch einen blasen...

Der wollte nur Sex, weiter nichts.

Vergiss ihn und such dir einen der einfühlsamer ist.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 27

Habe mir Deine Frage genau durchgelesen und bin zur Überzeugung gekommen, dass die Variante 2 die Bessere ist... 

Vergiss den Typ, er ist es nicht wert und denkt offensichtlich nur an das Eine....

Antwort
von Tormitorium, 16

..ich schliesse mich der Meinung von den anderen hier an...solche Typen sind nur zum kotzen !

Wenn Du wieder auf ihn eingehst, bist Du selber Schuld.

Da draussen sind sooo viele Männer, die es wirklich ernst meinen und mehr für eine Frau tun würden als dieser "Schwanzgesteuerte Lulatsch".

Liebe Grüsse: Tormitorium

Antwort
von Feuerherz2007, 29

Absolut vergessen, das ist ein ungezogener Lümmel, da würde noch einiges auf dich zukommen, vergiss ihn und suche dir einen verständisvolleren Typen! Soviel Selbstwertgefühl musst du haben.

Antwort
von Repwf, 21

Du beschwerst dich das er was verheimlicht?

Wärst DU ehrlich gewesen, hättet ihr die Probleme jetzt garnicht! 

Was soll er denn denken? Aus seiner Sicht käme ich mir auch verarsxxt vor (und ich bin weiblich!)

Schreib ihm einfach mal warum du dich so "komisch" verhalten hast, ob er dann noch was von dir will wirst du sehen! 

Kommentar von choupette ,

Naja,so ist es nicht. Ich hab  Ihm von anfang an gesagt, ich möchte noch nichts körperliches. Und er hat eigentlich, wenn ich so darüber nachdenke immer darauf gedrängt. Er sagt mir auch nie was er will... Von daher

Kommentar von SteffiBochum ,

Hast du dir die Beschreibung der Frage wirklich richtig durchgelesen? 😵

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten