Frage von meeelooody, 71

Wie soll ich mich verbessern um keine idiotin zu sein?

Ich bin sehr schelcht in der Schule schreien andauernd nur 5 und ich beteilige mich auch nicht im Unterricht was soll ich tun damit ich eine 2 Schülerin werde ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Paguangare, 16

Nach dem Dreiecksmodell des Lernens kommt es auf drei Bereiche an:

- das fachliche Wissen (was man durch Lernen befördern kann)

- die Konstitution des Schülers (Motivation, Konzentration, Ausdauer)

- und die Arbeitsorganisation mit bestimmten Lern- und Arbeitstechniken, Struktur und Ordnung

In einem Radiobericht habe ich neulich gehört, dass die Leistung, die Schüler erbringen auch sehr davon abhängt, welche Erwartungen die Lehrer mitbringen und transportieren. Eine hochbegabte Schülerin war in Klasse 9 sehr schlecht in Mathematik geworden, weil die neue Lehrerin ihr immer eingeredet hat, dass sie als Mädchen "Mathematik nicht könnte". Und prompt schrieb sie schlechte Noten.

Zum Glück hat diese Schülerin die Kurve gekriegt und studiert jetzt Mathematik. Bei dieser Wende hatte ihr Vater ihr geholfen. Er hatte ihr eine Aufgabe aus einem Wettbewerb vorgesetzt, die sie zu Hause gelöst hat. Dann hat der Vater heimlich diesen Beitrag beim Wettbewerb eingeschickt, und die Schülerin hat einen Preis gewonnen und kam in die Zeitung. Positive Verstärkung ist also sehr wichtig.

Antwort
von Pramidenzelle, 28

Na ja, dich am Unterricht zu betiligen wäre schonmal ein erster Schritt. Und dich in deiner Freizeit mit den Themen zu beschäftigen würde auch eine Menge helfen.

Antwort
von Lepon25, 34

Immer in der Stunde aufpassen und ein Heft führen immer den Stoff wiederholen den man in dieser Woche gemacht hat und dann bei eines Test alles gründlich lernen und du musst deine Einstellung zur Schule ändern wenn du irgemd etwas reißen willst

Antwort
von DJFlashD, 20

Noten haben nichts mit intelligenz zu tun... MERKT EUCH DAS!
Das wollte ich nur mal los werden...
Da hilft nur aus überzeugung lernen. Also wenn du lernst obwohl du kein bock hast und die ganze zeit lieber was anderes machen wollen würdest, dann kannst du auch nicht lernen. Du musst den kram wirklich können wollen, sonst kannst du da noch so lange rumhocken... (Dieser wille kam bei mir auch erst als die noten in irgendeiner art und weise wichtig wurden...also in der 10. Klasse ^^)

Lg

Antwort
von Narutooooo, 17

Lernen ! glaub mir, wenn ich was in der Oberstufe gelernt ist, dass man lernen muss ^^ klingt dumm ist aber so. mind 1 Woche vor der Klausur lernen ! 

Antwort
von prototype2345, 25

Einfach lernen das ist die beste lösung und im unterricht aufpassen

Antwort
von Silke2, 18

Wenn es eine ernsthafte Frage ist, dann kannst du es doch sicherlich mit deinen Eltern mal besprechen und eine Planung erstellen .

Antwort
von juvel, 29

das gegenteil von dem was du jetzt tuest...

Antwort
von Rasperryrose, 19

Lernen was willst du denn sonst machen? Ohne Fleiß , kein Preis.

Antwort
von Silverhead2010, 29

Dich ändern.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community