Wie soll ich mich organisieren? Sport und Abi gleichzeitig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! 

Wenn du bisher immer etwas für das ABI gelernt hast, also dementsprechend schon lange dafür lernst und sonst gut in allen Fächer dastehst wäre 3x die Woche eher befreihend. Ich mache 6 mal die Woche lange Sport und lerne täglich. In den Ferien 7 mal Sport + allgemeine Zusammenfassungen und Texte/Gedichte interpretieren Voc lernen usw.

Damit will ich sagen, dass wenn man täglich etwas für solch eine Art von Prüfung tut mehr Freiheiten hat, als wenn man sich alles aufschiebt. Mach deine Hausaufgaben, schreib im Untericht mit und lerne täglich. Sofern das Grundgerüst erarbeitet worden ist, wird alles wie geschmiert laufen.

Für mich ist der Sport befreihend und mit Spaß verbunden... Das wäre für dich auch vom Vorteil... um dies dann damit zu verbinden.

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG CosK16

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, die Zeit für 3x Sport die Woche solltest du dir nehmen. Neben den abnehmen, kann dein Kopf dich vom lernen erholen. Morgens Schule und dann nach Hause und dann bis 22 Uhr durch lernen? Mach das mal lieber nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist leicht. Wenn man sich erst mal vor Augen führt, dass der Tag 24 Stunden hat schafft man viel mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mache ein bisschen weniger Sport, setz in den Hauptpunkt dein Abitur. aber gehe vllt so 2 tage zum Sport, in lernpausen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?