Frage von SaraWarHier, 90

Wie soll ich mich noch zur Schule quälen?

Hallo!

Ich bin 16 Jahre alt und besuche ein Gymnasium. Schon seit Jahren habe ich Probleme in der Familie und in der Schule, vor allem aber im sozialen Umgang mit anderen Menschen. Viel ist vorgefallen, das ich einfach (noch) nicht wegstecken konnte, zumal ich nie wirklich Trost oder Hilfe deswegen bekommen habe. Ich stehe praktisch vollkommen alleine da. Da die letzten zwei Wochen Ferien waren, lag ich eigentlich nur im Bett und habe kaum etwas gemacht (sieht während der Schulzeit übrigens auch nicht recht viel anders aus). Während dieser zwei Wochen habe ich kaum gesprochen, weder mit meiner Mutter noch mit sonst jemandem, einfach, weil es nicht ging. Entweder habe ich nichts gesagt oder einfach nur genickt o.ä, weil mir sprechen schon viel zu schwer fällt.

Das mit der Schule packe ich auch schon seit längerem nicht mehr, doch niemand zeigt Interesse, mir irgendwie zu helfen und übergeht mich einfach - wirklich jeder. Ich schaffe es meistens schon, irgendwie dort hinzukommen, doch wenn ich da bin, geht es erst los. Mir ist jedes Geräusch zu viel, ich hasse es, wenn ein Lehrer eine Antwort von mir fordert, obwohl ich nicht aufgezeigt habe und wenn ich dann meine ehemaligen Mobber noch sehe oder mich jemand auslacht, ist der Tag gelaufen. Oft genug lasse ich mich abholen, aber ich kann mir keine Fehltage mehr leisten. Zudem ist Zuhause auch nicht alles okay, sondern eher schlecht für meinen jetzigen Zustand. Freunde habe ich auch kaum, mit diesen kann ich aber auch nicht über meine Probleme sprechen.

Wie man sieht, es geht einfach nichts mehr. Wie um alles in der Welt soll ich mich die letzten Wochen (es sind noch 7 oder so) zur Schule quälen? Wie packe ich das noch?

Danke für Antworten!

LG

Antwort
von Bestlbeuw, 43

Warum gehst du nicht einfach zur Schule und ziehst dein Ding durch? Du musst dir dein Ziel vor Augen halten, mit einem guten Abschluss entkommst du deiner Situation, es wird definitiv besser werden, aber durch deine momante Lage musst du einfach durch! Es bringt nichts in Selbstmitleid zu versinken! Lerne für die Schule, stecke alle Mühe hinein die du aufbringen kannst und ziehe dein Ding durch! Nichts auf der Welt ist geschenkt, du musst dich bemühen und nur du selbst kannst aus der Spriale der Verzweiflung entkommen!!!

Antwort
von MrWolf633, 13

Hey,

du hast ja ein Ziel: das Abi, wo man dann viele Möglichkeiten hat. Deine jetzige Lage ist vllt. nicht die beste, aber das ist nur eine Phase, die sich bald dem Ende nähern wird. Während andere ihr geiles Leben haben, wird bei denen das nichtmehr lange dauern, dass sie dann arbeiten müssen, weil sie einfach kein Bock haben, zu lernen. Und du willst auch wahrscheinlich nicht früh arbeiten gehen. Man unterschätzt auch Arbeit! Solange man die Möglichkeit hat, sich zu bilden, soll man das auch tun! Egal was andere denken, mach dein Ding, worauf du dann stolz sein kannst! Dann hat sich der "Leid" auch gelohnt, also mach das und nie aufgeben!

Antwort
von Nilin25, 30

Zuerst solltest du deine Familien Problem lösen! Dan würde es in der schule auch wieder besser! Und über deine ehemaligen Mobber solltest du dir keine Kopf machen, solche Leute straft das Leben früh genug!  Du solltest einfach die wichtigen Dinge wie, schule und Familie nicht aus den Augen verlieren!

Wünsche dir viel Glück für deine Zukunft!

Grüße Nn!

Antwort
von Shae69, 34

Hast du denn jemals Mal jemanden nach Hilfe gefragt? 

Kommentar von SaraWarHier ,

Oft genug und so viele Leute - Eltern, Freundinnen, Freunde der Familie, Schulpsychologen, Lehrer. Aber ich bin generell keine Person, für die man sich interessiert. Ist einfach so. 

Kommentar von Shae69 ,

Ich finde es furchtbar zu lesen, wie weinerlich du bist.  Wirklich jeder hat sein Päckchen zu tragen, nicht nur du. 
Zieh's einfach durch.Du machst die Schule für dich und für niemanden sonst.

Kommentar von SaraWarHier ,

Soll ich dir jetzt wohl erzählen, welches Päckchen ich durch die Gegend zu tragen habe? Ob es dir groß oder klein erscheint, ist hier nicht von Bedeutung. Immerhin ist es mein Päckchen, das mich belastet, also weiß ich ja wohl am besten, ob ich darunter leide oder nicht. 

Kommentar von Shae69 ,

Ich habe ja nicht gesagt, dass du nicht darunter leiden darfst/kannst oder was auch immer. Aber es kommt immer darauf an, wie man mit Situationen umgeht und du scheinst hier in Selbstmitleid zu verfallen und dir deine Zukunft zu verbauen. Kannst du gerne tun, ist mir ja relativ egal.

Antwort
von atrialbyfire, 12

Das Leben hat Ups und Downs.
Damals in der 9ten Klasse wurde ich auch gemobbt und mein bester Kumpel hat sich distanziert (nach 2 monaten oder so) weil er nicht mitgemobbt werden wollte.
Toller Freund.
Später hat sich herausgestellt, dass es nur an der klasse lag und nach dem wechsel in die oberstufe ging es alles wieder.
Ein paar aus meiner alten klasse waren dann sogar ganz nett, als wir in der neuen klasse waren.
Und mach dir immer klar:
Mobbing ist kindisch und wer darauf noch in der 12ten klasse zurückgreifen wird, hat entweder Defizite oder ist assozial und wird wahrscheinlich versagen im Leben.

Die dinge können nur besser werden. Mach dir keine sorgen und zieh das durch, rede auch mal mit deiner Familie.

Antwort
von MaterialisticCO, 23

Hallo. Diese 7 Wochen schaffst du schon. Ich weiß ganz genau was du meinst. Ich bin in einer Ähnlichen Situation, nur das ich noch die zehnte Klasse zu machen habe. Ich habe mich damit abgefunden. Gott hat mir sehr viel Kraft dabei gegeben. Ich laufe dank ihm ( gesegnet sei er ) mit einem Lachen durch die Welt, merke aber gleichzeitig wie verrucht diese Welt eigentlich ist. Mir geht es mittlerweile echt gut dank ihm und meine Freunde merken es auch.

Antwort
von toasters4, 30

Was ist mit den Lehrern?

Kommentar von SaraWarHier ,

Sämtliche Lehrer, an die ich mich seit JAHREN wende, sind scheinbar unfähig bzw haben gar kein Interesse daran, mir zu helfen, sondern wollen mich nur wieder losbekommen. Man glaubt mir einfach nicht mehr, ist so. Dementsprechend wird auch gehandelt - gar nicht. Ich möchte nur noch weg von dieser Schule...

Kommentar von toasters4 ,

hast du überlegt mal die schule zu wechseln? Aber dann solltest du nach Möglichkeit das Jahr noch schaffen, in den 7 Wochen musst du dich einfach durchbeißen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten