Frage von flode1997, 13

Wie soll ich mich nach dem ersten Date am besten verhalten?

Hallo liebes Forum, Ich war vor zwei Wochen im Urlaub auf Sizilien und habe dort ein Mädchen kennengelernt, das dort zufällig mit Ihrer Schulklasse auf Studienfahrt unterwegs war. Sie waren gerade am Abreisen und ich konnte mich vielleicht etwa 20 Minuten mit ihr unterhalten und fand sie direkt sympathisch. In Deutschland wollte ich sie dann treffen, aber sie war erst einmal unsicher, da ihre Eltern ihr das verbieten würden und auch sie selbst etwas skeptisch war, da sie mich ja noch nicht wirklich kannte und sich sonst nie allein mit Jungs trifft, vor allem nicht mit "fremden" Jungs, die 100 km von ihr entfernt wohnen, wie ich das tue. Am Montag war es aber trotzdem so weit und wir trafen uns in Lindau. Ihren Eltern erzählte sie, dass sie sich mit einer Freundin treffen würde. Als ich sie dann am Bahnhof traf, war ich sofort hin und weg von ihr! Sie sieht wundervoll aus und ihr Humor ist unschlagbar. Wir haben den ganzen Tag gelacht, Minigolf gespielt, Spaziergänge gemacht, Eis gegessen usw. und uns dabei wirklich unglaublich gut verstanden. Abends saßen wir dann am Ufer des Bodensees und haben den Sonnenuntergang genossen. Ich habe meinen Arm um sie gelegt und später ihre Hand gehalten und es war einfach wunderschön. Zur Verabschiedung waren wir beide einfach überglücklich und sie meinte, dass sie sich schon auf unser nächstes Treffen freuen würde. Seit Montag muss ich ständig an sie denken und ich habe ihr geschrieben, dass sie ein wundervoller Mensch ist und ich gerade total glücklich bin wegen ihr. Sie meinte daraufhin, dass unser Treffen toll war, aber ich würde sie noch nicht gut genug kennen und sie weiß nicht inwiefern das klappt mit dem weiteren Kennenlernen, denn es gäbe da etwas, das sie mir noch nicht erzählt hat, das würde sie mir dann beim nächsten Treffen nächstes Wochenende gerne persönlich erzählen. Und sie weiß nicht, ob ich danach immer noch so glücklich bin oder ob das abschreckend auf mich bzw unser Kennenlernen sein wird. Im Moment schreiben wir jeden Tag ein wenig und ich sage ihr auch manchmal wieder, dass sie mich wirklich fröhlich macht, aber ich habe das Gefühl, dass sie das gar nicht so gerne hört, weil ich sie eben noch nicht komplett kenne und sie mir noch nicht alles über sie erzählt hat. Manchmal antwortet sie nur sehr kurz, manchmal auch etwas überschwänglicher. Ich habe Angst, dass ich durch zu viel Kontakt abschreckend bzw abhängig von ihr wirke und sie das unpassend findet. Sie bedeutet mir jetzt schon echt viel und ich möchte mich weiterhin mit ihr treffen und es nicht durch zu viel chatten irgendwie verbocken. Nur schreibe ich total gerne mit ihr, weil sie mich einfach immer zum Lachen bringt. Was meint ihr? Wie sollte ich mich verhalten? Denkt ihr, ich bedeute ihr etwas? Vielleicht habe ich da gerade einfach total den Tunnelblick. Ich freue mich über alle Antworten! Danke!

Antwort
von Krawallnudel670, 6

Schreib auf jeden Fall dass du es toll fandest aber übertreib es nicht, damit du ihr nicht die gabze Zeit auf der Pelle hängst! Lass dir auch mal bekm antworten ein wenig Zeit sodass du für sie auch nicht immer und zu jeder Zeit zu erreichen bist. Dann wird sie vielleicht mehr Interesse an dir haben und dich öfter anschreiben. Wenn du ein gutes Gefühl hast dann mach ihr einen Vorschlag  (keine Frage!!!!), wann und wo ihr euch das nächste Mal treffen könnt. 

Das wichtigste ist dass du sie nicht die ganze Zeit vollspamst und dass du deine Eigenen Bedürfnisse nicht vergisst, das heisst , dass du sie auch mal warten lässt! Sag ihr; warum du sie so toll findest und warum es so schön mit ihr war, mach es aber nicht im Übertriebenen und zu oft; weil das Anhänglich und verzweifelt wirkt! 

Schreib einfach weiterhin mit ihr, ihr könnt ja auch mal telefonieren  und dann wird sich das alles ergeben, ich spreche aus Erfahrung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten