Wie soll ich mich jetzt duschen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

An eine Wunde darf niemals Wasser ran.

Du kannst Dich für die zeit auch ganz einfach am Waschbecken waschen (dafür ist das da).

Ich durfte nach meiner Hüft-Op 4 Wochen lang nicht duschen - und habs auch überlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einfachste wäre, vor dem Duschen wasserdichtes Pfaster drauf. Das wird nicht ganz 100% dicht sein, i.d.R. kommt da trotzdem Wasser drunter, aber das ist nicht so schlimm. Direkt nach dem Duschen Pflaster runter, mit Octenisept desinfizieren (unbedingt Einwirkzeit beachten!!!!!) und neues trockenes Pflaster drauf. So lange die Fäden drin sind ist das halt etwas blöd, aber mit dem wasserdichten Pflaster ist das eigentlich eine ganz gute Lösung, so wird das übrigens auch im Krankenhaus bei OP-Wunden gehandhabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,Wasser soll da vorerst nicht ran.

Deck die Wunde dicht ab(mit Folie)und spare den Bereich aus so gut es geht.Stell dich also nicht direkt unters Wasser,sondern nimm die Brause in die Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Ding heißt Naht und wurde mit einem Faden genäht und duschen kannst du leider nicht erst wenn die Fäden gezogen sind 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das Bein aus dem Wasser. Bist Du dafür zu ungelenkig (no offence meant), dann schlitz z.B. eine Plastiktüte unten auf, zieh sie übers Bein, kleb sie fest und achte drauf, dass das Bein wenig Wasser abkriegt. Nicht, dass die Wunde zu nass wird/ die Kruste wegspült.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du eine Badewanne hast: setz dich darein und lass das Bein raushängen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?