Frage von JohnsonKira, 118

Wie soll ich mich in der neuen Schule verhalten und wie kann ich eine Erklärung zu meiner Vergangenheit umgehen?

Ich wurde auf der alten Schule und auch im privaten Bereich ziemlich lange und heftig über mehrere Jahre gemobbt und habe Morddrohungen bekommen. Ich habe mehrmals versucht mich umzubringen, bin als Selbstmordgefährdet auf den Füßen und gehen mehrmals die Woche in Therapie. Jetzt haben mich meine Eltern auf einer komplett neuen Schule angemeldet. Es sollte eine nette Geste sein, ein Neuanfang. Allerdings kenne ich dort keinen, habe die Schule noch nie gesehen und bin verloren und stehe wie ein Schluck Wasser in der Kurve herum. Wie soll ich mich in der neuen Klasse verhalten? Ich weiss nicht mehr wer ich wirklich bin, was ich kann und wie meine Persönlichkeit ist....ich bin ja nur eine Hülle mit schwarzen Löchern. Zu dem trage ich viele Verletzungen an den Armen und Beinen, Händen und am Hals. Sie werden bestimmt fragen warum, wie es dazu kam und wenn ich nicht antworte falle ich in die Gerüchteküche. Wenn ich die Wahrheit erzähle können sie sich das zu einem späteren Zeitpunkt zu nutze nehmen und mich damit fertig machen. Ich weiss keinen Ausweg mehr. Lügen will ich nicht da mein halbes Leben aus Lügen bestand und ich ja eigentlich neu angefangen soll

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von car123k, 44

Die Wahrheit nicht erzählen. Sag ihr seid umgezogen oder wenn es nicht weit genug ist deine Eltern fanden die Schule nicht gut wegen Stresd beim Elternaben Elternbeirat oder irgendwie sowas. Ich wünsch dir viel Kraft.

Kommentar von JohnsonKira ,

Danke, naja lässt sich versuchen. Wenn nicht gehe ich von der Welt. Kann man dann auch nicht ändern

Antwort
von Jakilian, 54

 tu deinem Körper doch nicht sowas an... Bleib stark und bei deiner neuen Schule mhmh... Versuch einfach ganz normal zu sein,lass dich interessant rüberkommen :3

Kommentar von JohnsonKira ,

Ich wurde genau wegen meiner "normalen" Art gemobbt. Für mich war ich normal, für andere die kleine Bitch die scheiße ist. Es ist zwar Winter wenn ich dazukomme aber wenn es Sommer wird muss ich ja was sagen können. Auch warum ich plötzlich gewechselt habe

Kommentar von Jakilian ,

Ich wurde auch gemobbt aber habs auch ohne rotzen geschafft!?!? Verstellen beingt da echt nichts .. Aber du kannst dich ja bisschen zurückhalten oder so :-(

Kommentar von Jakilian ,

Rotzen.. Danke an mein Deutsch um diese Zeit

Kommentar von JohnsonKira ,

Ich versuche das beste.....und mein Deutsch ist auch schon weg

Kommentar von Jakilian ,

Komm du schaffst das ! Lass dich von keinem fertig machen.. !?

Kommentar von JohnsonKira ,

Ich werde es versuchen

Antwort
von jancaistschlau, 33

Zunächst solltest du auf jeden Fall mit deiner Vergangenheit abschließen, mach' Platz für neues, indem du alte Sachen beseitigst. Es wird besser werden. Und du hast jeden Tag die Chance, dich zu verändern oder dich neu zu definieren, da kommt ein Neuanfang auch ganz gut. Sei einfach der Mensch, der du sein willst, irgendeine Charaktereigenschaft hast du ja sicher auch. :D Vielleicht trauen sich die Leute auch gar nicht, dich nach den Wunden zu fragen und wenn doch, dann sagst du halt einfach, dass das nicht "irgendwelche Leute" was angeht oder dass du nicht darüber reden möchtest. Und wenn sie das nicht ernst nehmen oder sich darüber lustig machen, dann sind es Idioten und du solltest dir direkt Hilfe suchen, damit sowas direkt eingedämmt werden kann. Das gilt auch, wenn die anfangen, dich einfach zu mobben/ärgern. Ansonsten nur ein Tipp: Lächeln und nicht zu sehr verstecken oder gar nicht auf Leute zugehen. Wenn dir Leute sympathisch vorkommen, einfach ansprechen und schon findest du vielleicht schnell neue Freunde :) Und falls du angesprochen wirst von jemandem: Einfach nett sein und atmen nicht vergessen :D Mach' dir nicht zu viele Gedanken, die Schulzeit hat auch ein Ende :) Und meine Therapeutin meinte mal, dass es normalerweise so ist, je älter die Schüler werden, desto weniger Interesse haben sie daran, jemanden zu mobben.. Gibt immer Ausnahmen und sowas, aber vielleicht macht es dir ja Hoffnung^^

Kommentar von JohnsonKira ,

Wenn ich das rauslasse was ich sein will oder mal war, kann meine neue Klasse die Koffer packen gehen.....naja das mit dem Alter haut bei mir nicht so hin. Eigentlich sollte man in dem Alter schon so weit sein um vernünftig zu sein....bei Ferienjobs gehts ja auch....aber das mit der Vergangenheit abschließen ist schwer, zudem mich die Narben immer wieder daran erinner und ich mich quasi mit Tabak am Leben halte

Antwort
von Redcherry13, 2

Hallo,wie geht es dir mittlerweile?Hast du dich eingewöhnen können?

Antwort
von GabacGabi7, 12

Man darf nicht schüchtern sein, Ängstlich etc. Tu so ob dir die Schule gefällt frag mal manche Klassen Kammaraden ob sie mit dir was machen wollen vlt werden sie ja deine Freunde und helfen dir wenn dich jemand angreift aber wenn du eh keine Kennst dann glaube ich nicht das dich   jemand angreift

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten