Frage von Swettie300, 101

Wie soll ich mich halten auf dem pony?

Ich reite am Dienstag ein richtiges Rodeo pony von dem ich schon 4 mal runtergefallen bin aber habt ihr Tipps wie ich mich besser auf ihr halten kann?(ich mag sie trotzdem)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xXxoxo, 31

Warum reitest du dieses Pferd denn? Hast du Reitstunde? Hast du dir schon mal überlegt, WARUM das Pferd bockt?

Ansonsten ist es be Jedem Pferd unterschiedlich. Wenn meine alte RB mal gebuckelt hat, musste ich sie einfach vorwärts treiben (wenn sie z.B. im Trab buckelt angaloppieren)

Bei meinem Pony klappt es am besten, wenn ich das Buckeln einfach ignoriere und normal meine Arbeit fortsetze.

Allerdings habe ich die oben genannten Beispiele noch nicht so häufig bei anderen Pferden erlebt (eigentlich noch nie^^)

Die sicherste Methode ist einfach Volten zu reiten, denn zum buckeln muss das Pferd beide Vorderbeine nebeneinander stehen haben.

Außerdem sollst du dich selbstverständlich nicht an den Zügeln festhalten, sondern bestenfalls am Sattel. Es ist auch einfacher zu sitzen, wenn man die Knie zu macht. Der größte Fehler ist wohl, wenn man seine Beine hochzieht, denn wenn man sie lang lässt kann man viel besser sitzen.

LG 

PS:

Nein, meine Pferde buckeln nicht häufig, es waren einfach nur Beispiele was ich mache, WENN sie mal buckeln😉

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 50

Sieh zu, das du vorher übst, dich abzurollen. Denn mit keinem Tipp,ist garantiert, dass du oben bleibst.

Am besten aber,  du steigst gar nicht erst auf. Wieso steigst du überhaupt auf ein Rodeo Pferd? Das tut dir nicht gut, und dem Pony auch nicht. Es wird ja seine Gründe haben, seien Reiter abzuwerfen.

Was du versuchen kannst, ist vorwärts reiten. Oft werfen Pferde nämlich ihre Reiter nur ab, weil sie zu sehr am Zügel festgehalten, statt mal vorwärts geschickt zu werden.

Antwort
von sukueh, 31

Warum ist das Rodeo Pony ein Rodeo Pony ? Schmerzen, falsche Ausrüstung, nicht die richtige Ausbildung für den Einsatzzweck ?

Das würde ich erstmal abklären, bevor ich mich auf so ein Pferd setze.

Und ansonsten gibt's meiner Meinung nach nicht unbedingt einen Tipp, wie man auf einem buckelnden Pferd oben bleibt, weil das runter fallen liegt ja oft an einem nicht so sicheren Sitz. Den kriegt man jetzt aber nicht zwingend mit einem Tipp "mach dieses oder jenes". Wenn ein guter Sitz so einfach wäre, wäre ja die ganze Reiterei nicht so schwierig.

Und ansonsten würde ich mich auf Ratschläge von Leuten vor Ort verlassen, die vielleicht auch sehen können, warum das Pony zum Buckeln anfängt. Vielleicht bist du sogar der Auslöser für das Buckeln. Und dann kannst du vor Ort daran arbeiten, diesen Auslöser abzustellen.

Kommentar von Swettie300 ,

Das Pony war schon beim Arzt und macht das bei jedem das Pony ist auch noch in der Ausbildung 

Kommentar von sukueh ,

Das Pony ist noch in der Ausbildung ? Nichts gegen dich, aber warum sitzt du dann drauf und nicht nur derjenige, der das Pferd ausbildet ?

Es ist weder dir noch dem armen Pony geholfen, wenn es während der Ausbildungsphase Reiter auf sich sitzen hat, die sich während seiner Bucklerei nicht halten können (du scheinst ja wohl nicht der einzige Reiter zu sein?). Erstens lernt das Pony dadurch, wie es seinen Reiter los wird und zweitens dass es offenbar gar nicht schlimm ist, wenn es den Reiter verliert. Davon, dass das Pony nicht lernt, dass es Spaß macht, gemeinsam mit dem Reiter zu arbeiten, mal abgesehen.

An deiner Stelle würde ich so einen Reitbetrieb bzw. Pferdebesitzer, der seinem Pony so etwas zumutet, nicht unterstützen!

Antwort
von Lisameierloesch, 45

Hast du dir mal die Frage gestellt, warum das Pony bockt, anstatt zu überlegen, wie du dich halten kannst?
Ein Pferd bockt nie einfach so, dass hat immer einen Grund! (Schmerzen, Fehler beim Einreiten etc.)
Ich finde es unverantwortlich einen Menschen auf ein bockendes Pony zu setzen!
Mach dir erstmal Gedanken über das Wohl des Tieres, dann musst du gar nicht mehr fragen, wie du dich auf einem bockenden Pony halten kannst!
Sowas macht mich stinksauer!
Ein Pony ist keine Maschine und wenn es Fehlverhalten aufzeigt, weil es höchstwahrscheinlich Schmerzen hat, dann setzt man sich nicht drauf!!
Was hast du bitte für einen unverantwortlichen Reitlehrer, der dir so einen Unsinn beibringt?

Antwort
von LoveDancing, 60

Also am besten du hällst schön das Knie dran und beugst dich leicht, so hast du besseren Halt. Und hallte dich irgendwo fest. Am besten eine Hand am Sattel, die andere an der Mähne. Reitest du an der Longe oder frei?

Kommentar von Swettie300 ,

Frei

Kommentar von LoveDancing ,

Dann bleib doch an erstmal an der Longe!!!

Kommentar von Swettie300 ,

 ich kann reiten,springe auch ein Mal im Monat.

Kommentar von LoveDancing ,

Ja, wenn du richtig reiten könntest, könntest du dich auch auf so einem Pony reiten . Außerdem meinte ich, dass du auf diesem Pony an die Longe gehst.

Kommentar von lefi01 ,

Vielleicht ist das ja gerade warum es ein "Rodeopony" ist?! Wenn man dann klemmt mit dem knie ust es dich klar!-.- wir haben auch so ein pony was ich immer korrektur reiten muss...und das wzrde früher nicht richtig "erzogen" von dem Halter davor und kennt das richtige Reiten halt nicht so deshalb ist es öfter mal überfordert und bockt rum.

Antwort
von DanielSperling, 47

Halte einfach fest wie die das sagen😉übe einfach und du fällst nicht runter

P.S

Ich habe was gefährliches schon mal gemacht ich musste mich aufs Pferd legen und so, und bin ein großes Pferd ohne Sattel geritten das war ultra schnell:O:O:O

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten