Frage von Sehosha, 60

Wie soll ich mich gegenüber einer Freundin verhalten, die hinter meinem Rücken mit jemandem spricht?

Vor ungefähr 2 Jahren bin ich einem Mädchen über eine kleine Gruppe, die fast wie eine Familie für mich ist, begegnet. Zu dem damaligen Zeitpunkt war ich depressiv und ich hab praktisch mein Leben nur noch vor mich hingelebt. Dann kam sie in mein Leben und plötzlich fühlte ich mich nicht mehr allein. Sie ist ein Mensch die auf der selben Wellenlänge spielt wie ich und fühlte mich auf einmal menschlicher.

Ich habe dann auch Sachen gemacht, die ich vorher nicht gemacht hätte. z.B. Freunde besuchen, Hundeangst bekämpfen… Und das alles nur weil sie da war.

Früher oder später hab ich mich dann auch in sie verliebt. Ich konnte auch nicht anders. Sie ist perfekt in meinen Augen. Ich liebe alles an ihr. Ihre positiven Seiten, ihre Makel...Alles!

Klar haben wir uns auch hin und wieder gestritten, aber haben uns auch immer wieder vertragen. Jetzt komme ich aber zum Punkt. Im Moment verbringt sie gern ihre Zeit hinter meinem Rücken mit jemand anderem. Einem Kerl der vor uns beiden einen unserer besten Freunde aufs übelste beleidigt hat. Sie gibt solchen Kerlen leider immer wieder eine 2. Chance. Vielleicht spielt hier nur mein Beschützerinstinkt, aber es geht auch einfach mehr ums Verheimlichen.

Ich sollte erwähnen, dass sie sich sehr wohl bewusst ist was ich für sie fühle(Sie empfindet aber nicht das gleiche, habe das auch schon akzeptiert) und was ich von Heimlichkeiten halte.

Aber für mich fühlt es sich an als würde mir jemand das beste in meinem Leben wegreißen. Und ich weiß nicht wie ich handeln soll. Ich kann sie nicht zwingen und ihn kann ich auch nicht loswerden (Btw sie empfindet so rein gar nichts für ihn).

In dieser Frage geht es mir nicht darum, sie für mich zu gewinnen oder so. Ich will wissen, wie ich einfach dafür sorgen kann, damit sie mir sowas nicht verheimlicht. Es ist einfach nur schmerzhaft. Ich hab auch schon mit ihr darüber geredet, aber es scheint keine Wirkung zu haben. Allgemein musste der erste Schritt so gut wie immer von ihr kommen.

Was soll ich machen

Antwort
von atzef, 15

Sie "verheimlicht" dir nichts. Sie muss dir schlicht gar nichts sagen. Geh ihr mit deiner Eifersucht einfach nicht auf die Nerven. Ansonsten wird sie sich über kurz oder lang vollständig von dir abwenden.

Antwort
von CocoKiki2, 31

freunde kommen und gehen, mach dich doch nicht abhängig und steiger dich da nicht rein du eifersüchtiges kleines huhn ;).

Antwort
von Chichiri, 31

(Sie empfindet aber nicht das gleiche, habe das auch schon akzeptiert)

Ich glaube, dass dein Problem hier liegt - du hast es eben noch nicht akzeptiert. 

Bei meinen Freundinnen und Freunden stelle ich mir gar nicht die Frage, ob sie sich noch mit anderen Leuten treffen.

Kommentar von Sehosha ,

Joa du hast schon recht. Ich habs zum Teil immer noch nicht akzeptiert. Es geht mir aber auch schlicht und einfach eher um die Tatsache, dass sie mir direkt ins Gesicht lügt obwohl ich es besser weiß.

Kommentar von Chichiri ,

Dann frag nicht nach.. du musst leider nicht alles wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten