Wie soll ich mich gegen ein 16 Jährigen wehren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lass das Messer weg!
Mach alles wie immer solange er den ersten schlag gemacht hatt dann versuch ihm so gut es geht paar zu verpassen ... denn in 1-2 Minuten kommen entweder Lehrer oder Mitschüler die euch auseinander halten . Dann würde ich ihn anzeigen wegen Körperverletzung und da er den ersten schlag gemacht hatt waren deine Schläge nur Notwehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Messer wirst du nicht brauchen, lass es lieber zu Hause.

Ich kenne solche Typen. Die sind nur stark, wenn sie sich mit Jüngeren oder körperlich schwächeren anlegen. Solche Typen genießen es dabei im Rampenlicht zu stehen und von Allen dafür gefürchtet oder bewundert zu werden. Alles nach dem Motte; Schaut mich an, wie stark ich doch bin.

Solche Typen haben massive Minderwertigkeitskomplexe und das Beste was du tun kannst, ist dich auch keinen Kampf einzulassen. Ignoriere ihn und gib im nicht seine Bühne. Und sollte er anfangen dich zu schlagen, geh sofort zu einem Lehrer und sag es. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das Messer würde ich gleich mal ganz schnell vergessen,gehe lieber zu einem Lehrer/Streitschlichter und  vertraue dich ihm an. Sollte das Ganze dich trotzdem nicht zum Erfolg bringen,versuche vielleicht noch mal das Gespräch mit dem älteren Junge und vielleicht könnt ihr ja doch irgendwie ne gewaltfreie Lösung eures kleinen Problems finden. Da du ihm ja schon einmal die Stirn geboten hast indem du dich zur Wehr gesetzt hast,weiß er jetzt zumindest das du kein Angsthase bist den man rum schupsen kann. Hoffe es klappt und du kommst da glimpflich raus.....! Viel Glück.....!LG. Jesse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir freunde auf dem Schulhof, die zu dir halten. Gemeinsam seid ihr stark. Und geh nicht zum Lehrer, das bringt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nox101
28.04.2016, 16:29

Da gibt es ein kleines Problem , ich habe keinen Freund.Wirklich niemanden.

0
Kommentar von NamelezFX
28.04.2016, 16:30

Dann hast du wirklich ein Problem. Dann warte einfach ab und hau ab wenn er kommt

0

Lass das Messer weg. Wahre Männer schlagen sich nicht. Erst Recht nicht mit Waffen. "Einer wütendenden Person geht man am Besten einfach dem Weg."
Du wirst später noch mehr in Schwierigkeiten verwickelt sein, wenn du dich auf einem Kampf einlässt. Und erst Recht, wenn du ein Messer benutzt. Rede mit ihn. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deniz2502
28.04.2016, 16:32

Worte können schärfer treffen als ein scharfes Schwert.

0
Kommentar von Nox101
28.04.2016, 16:32

Mit den Messer möchte ich nur zeigen das wenn er auf mich zu kommt , mich nicht schlägt.Ich würde es nur verwenden wenn er auf mich los gehen würde.

0
Kommentar von Deniz2502
28.04.2016, 16:35

Wenn du ihn dazu bringst mit dir zu reden, dann hast du schon gewonnen. und so würde es nicht zu einem Kampf kommen. Ich garantiere dir, er wird zu 1000% auf dich zu springen, wenn du ein Messer in der Hand hälst.

0

Mg42 das altdeutsche Rezept um nervende Gegner loszuwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde es sofort den eltern sagen das sie mit zur schule gehen und dann direkt zum lehrer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NamelezFX
28.04.2016, 16:26

das hilft nicht. komm bitte nicht mit dieser masche.

0
Kommentar von NamelezFX
28.04.2016, 16:28

naja das wäre eine Möglichkeit

1

Ein Messer mitzunehmen ist genau die falsche Richtung. Dadurch erkaliert die Sache nur, ausserdem würdest Du allein für das Mitbringen mächtig Ärger bekommen.

Erzähl es Deinem Klassen- oder Vertrauenslehrer und Deinen Eltern. Die werden die Sache in die Hand nehmen, wahrscheinlich in Form eines Gespräches mit Euch zusammen oder einzeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?