Frage von Cansu26, 89

Wie soll ich mich entscheiden:( (Schulwechsel)?

Hey :)

Aufgrund von schlechten Noten werde ich nach den Sommerferien die Schule wechseln. Ich wechsel von einem Gymnasium (9. Klasse) auf eine Realschule (10. Klasse), weil ich auf meiner jetzigen Schule nicht versetzt werden würde und außerdem von G8 auf G9 ''fallen'' würde.

Jetzt zu meinem Problem.. Ich hab heute erfahren, dass ich auf meiner Wunschschule angenommen wurde. Wunsch, weil ich dort jemanden kenne und auch schon einige Lehrkräfte. Auch gab es auf deren Homepage viele Informationen zur Schule und ein breites Angebot an Projekten, Arbeitsgemeinschaften, Fächer (versch. Sprachen und Kulturen) und ja, mich interessiert das schon sehr. Die restlichen Realschulen in meiner Stadt haben außerdem einen seehr schlechten Ruf.

Dann ist da noch eine Schule, die ich mal als 2. oder 3. Wunsch angegeben hatte. Ich weiß nicht viel über die Schule, eigentlich nichts, auf der Homepage gibts nicht wirklich viele Informationen.. Das ''Besondere'': in der Zusage stand, dass auf den anderen RS in unserer Stadt, und auch auf deren Schule es eigentlich keine Kapazitäten gibt. Aus diesem Grund wird eine neue Klasse im 10. Jahrgang auf dieser Schule eröffnet, in der ich dann bin (wäre). Es werden dann relativ wenige Schüler in dieser Klasse unterrichtet, hieß es. Das Gute: jeder in der Klasse wäre neu und ich denke, so wäre es einfacher Anschluss bzw Freunde zu finden, als in einer Klasse wo sihc die Schüler schon jahrelang kennen und befreundet sind. Das ist mir schon wichtig, weil ich sehr schüchtern bin und damit Probleme habe.. Ahso außerdem, will ich denen auch nicht absagen, weil das ja jetzt eh schon eine kleinere Klasse ist die extra eröffnet wurde..

Also, wie würdet ihr entscheiden? Ich weiß wirklich nicht, was ich tun soll :/

Danke :) ♥

Antwort
von ichfragemich16, 39

Hallo Cansu,

ich rate dir zu der Schule, die eine neue 10. Klasse einrichtet. Dort sitzen dann alle Schüler " in einem Boot" und starten neu. KEINER ist dann EINER von denen, die es auf dem Gymnasium nicht geschafft haben. 

Das ist sowohl für die Teambildung der Klasse von Vorteil, als auch für dich persönlich, weil du dich ja als schüchtern bezeichnest.

Eine neue 10 bedeutet für die Schule, dass sie auch einen neuen Klassenlehrer dafür stellt. Der, der dies für ein Jahr tut, wird das gerne tun und sich bestimmt gut für euch" ins Zeug legen".

Dass die Klasse extra eingerichtet wurde, sollte dich bei deiner Wahl nicht beeinflussen. Du brauchst bei einer Absage kein schlechtes Gewissen haben. Auch mit einer Absage von dir, machen sie eine neue Klasse auf.

Antwort
von anonym1045, 29

Ich bin in fast in der gleichen situation wie du also ich würde an deiner stelle einfach auf die schule wechseln auf die von anfang an wolltest aber ist deine entscheidung :)

Antwort
von Wochendelay, 30

das ist egal, hauptsache du fühlst dich wohl und bist zufrieden !! :D:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community