Frage von bam16, 12

wie soll ich mich benehmen?

ich wollte die erzieherin meines sohnes zu freundin gewinnen nun denk ich ich war zu aufdringlich !!!!! wir verstehen uns und lachen viel ich habe sie mal was süsses selbstgemachtes geschenkt leider hat sie nichts davon probieren könen hab ihr dann versprochen es nochmal extra für sie zu backen und gefragt wenn sie lust und zeit hätte dann kann sie mit zum backen kommen. sie hat mehrmals ja gesagt gute idee......sie hat nachgedacht und dann gesagt sie würde sich melden weil bei ihr die wochen viel los ist....naja was denkt ihr über mein benehmen?? war es ein fehler!!???

Antwort
von GroupieNo1, 11

Als Erzieherin würde ich prinzipiell Freundschaften zu Eltern deren Kinder ich betreue, ablehnen.
Ja ich bin jetzt auch mit ein paar Mamas befreundet, wir gehen gemeinsam Café trinken, aber die Kinder sind in der Schule.
1. ist es schwer für eine Erzieherin, das Kind dann zu behandeln wie alle anderen auch.
2. ist es einfach unprofessionell denn im Grunde sind die Eltern "Kunden" und eine Mitarbeiterin an der Kasse wird auch nicht nach einer Freundschaft "suchen" mit der Kassiererin, oder andersherum.
3. ist es für die Kinder nicht sehr förderlich wenn da auch ein privates Verhältnis zu den Erzieherinnen besteht.

Und das Verhalten der Erzieherin ist nett ablehnend, wobei sie (denke ich) hofft dass du die Einladung vergisst und sich das verläuft. Wenn du sie weiter darauf ansprichst wird sie dankend immer ausreden finden, oder tatsächlich Klartext reden und dir höflich klar machen, das so eine Freundschaft nicht gerade positiv ist.
Also ich an deinesteils würde es nun so belassen, einfach abwarten ob von ihr was kommt und wenn nicht, sie nicht weiter in einen Konflikt zu bringen, zwischen Professionalität und Zusammenarbeit.

Kommentar von bam16 ,

Danke für deine Antwort, ja das habe ich mir auch gedacht naja es ist schwierig du hast recht ich habe mir eigentlich nichts dabei gedacht und hab immer ein gutes Gefühl gehabt aber ja wenn ich es noch von eine kindergärtnerin lese dann hätte meine freundin eigentlich nicht unrecht.... ach ich fühle mich jetzt echt durchdringlich und beklopft obwohl ich es echt neutral und gut gemeint habe(ohne hintergedanken) und vielleicht war das der fehler ich sollte vorher doch nachdenken....aber.....  ich war spontan hab sie zum gespräch gebetet da gabts auch wirklich ein thema nicht einfach so und ja statt 15 minuten beim thmen zu bleiben.......der gespräch dauerte 45 minuten und kamen mit ein du raus und kein Sie.... sie meinte keiner hat es ihr mal angeboten aber währe es der fall nimmt sie den angebot so sind wir zum duzen gekommen...... ja und als sie mir nach paar tagen erzählt hat das sie nichts von meine süßigkeiten nichts probieren könnte kam der angebot oder die einladung ich hab ihr auch versprochen das ich die kinder mit mein mann weg schicken würde naja sie hat schon überraschend gekuckt aber nicht schokiert und meinte es währe eine gute idee und so könnte sie mal was anderes das übliche deutsche kuchen zu backen und sagte mehrmals ja ja ja...... und das es bei ihr momentan schlecht wäre aber sie würde sich bei mir melden..... ich fühle mich jetzt echt schlecht und klein und durchdringlich und...... will nicht wissen was sie von mir denkt ich schäme mich für mein benehmen habs gut gemeint war aber nichts.........nur dämllich!!!!!!!!!!!!!

Kommentar von GroupieNo1 ,

Es ist okay und auch gut wenn ihr per du seid. Das aus einem kurzen Eltern Gespräch auch mal eine Stunde wird ist auch okay. Natürlich darf man ein freundschaftliches Verhältnis zu den Eltern haben in der Einrichtung, aber eben privat nicht.
In meiner alten Einrichtung waren wir mit allem Eltern per "du" da wurde auch mal privat kurz geplaudert, Mamas schimpften über ihre Männer oder wir waren mit der ganzen Gruppe zum Singen als Überraschung vor dem Standesamt bei Eltern die geheiratet haben. Aber das war alles auf einer Art "geschäftlichen" Ebene.
Das war allerdings auf dem Land, heute arbeite ich in einer Einrichtung in der Stadt. Wir sind mit den Eltern per sie und man erfährt wenig privates. Ich persönlich mag das Du lieber, da das einfach persönlicher klingt, immerhin müssen/sollten wir mit den Eltern zum Thema Erziehung und Bildung an einem Strang ziehen. Und dieses gemeinsame miteinander kann man schon auf einer freundschaftlichen Ebene laufen lassen.
Mach dir keine Gedanken. Vielleicht machst du ihr einen anderen Vorschlag, du kommst einfach mal in den Kindergarten und ihr macht die Süßigkeiten mit den Kindern gemeinsam. So hat sie was davon, die Kinder, ihr könnt miteinander reden ohne, dass es aufdringlich ist und du kommst aus deiner unangenehmen Situation wieder raus.

Kommentar von bam16 ,

yes hört sich gut an , vielen Dank für den tipp ich bin ja sowiso immer liebend gern mit den kinder zusammen ;) aber ich halte mich jetzt lieber zurück ;)

Antwort
von kiniro, 9

Lass sie einfach in Ruhe.

Freundschaften entstehen nicht durch Einschleimen.

Gib ihr die Zeit darüber nachzudenken, ob sie überhaupt mit dir befreundet sein möchte.

Wahrscheinlich hat sie ja gesagt, weil sie zum einen dich nicht kränken wollte und zum anderen wohl nie gelernt hat, für ihre eigene Grenze einzustehen.

Antwort
von Viowow, 8

du wolltest die erzieherin deines sohnes zur freundin gewinnen.
aha, und was versprichst du dir davon? dein sohn wird deswegen nicht vorgezogen oder ähnliches....
naja, will ich dir auch gar nicht unterstellen, aber es ist auf jeden fall nicht üblich, was du da machst.

freunde "gewinnt" man nicht, freundschaften ergeben sich von allein und vor allem entwickeln sie sich mit der zeit.

ich als erzieherin würde es sehr suspekt finden, von einer kundin(denn nichts anderes bist du) zum kekse backen eingeladen zu werden.

aber, whatever, du bist in der situation, mach das beste draus

Kommentar von bam16 ,

ja ich wollte die erzieherin meines sohnes zur freundin gewinnen da ich denn eindruck und gefühl habe wir verstehen uns gut, dabei habe ich mir ehlich gesagt nichts gedacht und nichts versprochen ich hab spontan gedacht und mich auch spontan verhalten und der angebot oder besser gesagt die einladung kam ja nicht einfach so........ naja in vielleicht hast du recht es ist ein no-go!!!!!!!!! wird mich einfach zurück halten .....

Kommentar von Viowow ,

warte dann lieber nochmal, ob sie von sich aus was sagt. es kann halt auch von anderen eltern missverstanden werden.

Antwort
von kiggasteffi, 5

Freundschaften zwischen Erziehern und Eltern führen schnell zur unprofessionellem Verhalten. Weshalb die meisten davon Abstand nehmn.

In vielen Einrichtungen wird nicht mal das Du gewünscht.

Antwort
von dressurreiter, 8

"Wie soll ich mich verhalten?" Muss die Fragestellung lauten. Und es heißt dann auch " ich habe ihr was geschenkt" und nicht " ich habe sie was geschenkt"

Deine Idee sie einzuladen ist nicht so schlimm, wir deine Freundin meint.

Aber da du sie schon ein paar mal gefragt hast und die Erzieherin sagte, dass Sie sich bei dir meldet, solltest du jetzt Ruhe geben. Vielleicht kannst du in ein bis zwei Monaten nochmals sagen "meine Einladung steht noch"

Antwort
von Question2922, 9

Warum ist doch nett von dir? Wenn sie das nicht wollen würde, würde sie dir das schon mitteilen. Sei halt nicht aufdringlich und frag nicht jeden Tag nach deswegen.

Kommentar von bam16 ,

Danke für deine Antwort. Natürlich wird ich nicht jeden Tag danach fragen..!!!! ich frag jetzt nur weil mir schon eine freundin den kopf gewaschen hat und meinte ich wäre zu aufdringlich ihr überhaupt was zu schenken und sie einfach so zum backen einzuladen wäre ein no go und das ihre antwort ein leck mich am A**** wäre weil sie nichts privates mit prof in einen topf legen würde.......

Kommentar von Question2922 ,

Ach das ist gar nicht mal so unüblich den Leuten was kleines zu schenken, die ja meist mehrere Jahre auf das eigene Kind aufpassen, solange das einmal ist und du nicht jede Woche irgendwas mitbringst geht das schon in Ordnung.

Entweder kommt sie nochmal drauf zurück oder eben nicht.

Kommentar von bam16 ,

Naja wäre schön wenn jeder so wie du denkt ;)
ich hab mich danach echt lächerlich gefühlt und wollte erstmal nicht wissen was sie von mir denken würde .....!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten