Frage von emptysoul2002, 59

Wie soll ich meiner Psychologin sagen, dass ich mich selbst verletzt habe?

Und wird sie es meinen Eltern auch sagen müssen bzw. ist die ärztliche Schweigepflicht dann aufgehoben?

Antwort
von Seanna, 23

Sag es ihr.

Die wenigsten setzen ihr Verhältnis zum Patienten aufs Spiel und reden mit den Eltern wenn man das nicht will.

Allerdings wird sie darauf drängen wenn es schlimmer wird oder du uneinsichtig bist oder andere Hilfe brauchst.

Schweigepflicht hängt von Alter und individueller geistiger Reife ab und das kann hier keiner einschätzen.

Antwort
von LuMo96, 32

Wenn du nicht willst dass der Arzt es erzählt wird er das auch nicht, er hat definitiv Schweigepflicht.
Allerdings wirst du zum Psychologen müssen und es ist sicherlich schwer das gegenüber den Eltern geheim zu halten.
Ich an deiner Stelle würde es deinen Eltern sagen, einfach damit sie dich unterstützen können und gut auf dich aufpassen können. Es wird ihnen nicht gefallen, ganz klar aber sie werden dich deswegen nicht hassen oder so.
Sie werden eher versuchen, dir zu helfen und das ist viel wert, glaub mir.

LG.

Antwort
von Paumarthe00, 15

Wenn du dich nicht traust es ihr zu sagen, schreibe es ihr auf und gebe es ihr, so mach ich es immer, wenn ich mich nicht traue etwas zu sagen. 

Und sie hat auf jedenfall erst mal schweigepflicht. Erst wenn es lebensgefàhrlich wird oder du in gefahr schwebst etwas dummes zu tun, müssen deine eltern informiert werden, davor aber nicht. Da mach dir mal keine Gedanken. 

Wie alt bist du denn? 

Antwort
von Wonnepoppen, 24

Wenn "Gefahr im Verzug ist", muß sie es sagen!

Antwort
von Funkstille12, 28

Nein normal ist deine Ärztin an Schweigepflicht gebunden daher darf sie das nicht

Kommentar von Kinderflupser ,

kommt auf as alter an

Kommentar von Funkstille12 ,

Ob das eine Rolle spielt weis ich nicht

Antwort
von drea67, 23

Nein, sie muss es nicht sagen!

Deinen Namen finde ich traurig :-(

Kommentar von Kinderflupser ,

kommt auf as alter an!

Antwort
von Sandraaaa15, 8

Psychologen und ihre Schweigepflicht...
Das ist so eine Sache.
Vertraue niemandem. Letztlich denkt die Psychologin dann nämlich, dass du dich umbrigen willst und lässt dich einsperren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community