Frage von Gisddi, 125

Wie soll ich meinen Eltern erklären das ich KEINEN Freund habe?

Ich bin 15 und hatte mir Jungs noch nie wirklich viel am Hut, viele Freundinnen habe ich allerdings aber auch nicht. Seit einiger Zeit habe ich einen besten Freund den er war der einzigste der für mich dar war als ich mich mit meiner Besten Freundin gestritten hatte. Ich unternehme viel mit ihm, naja er wohnt ja auch nicht weit weg und meine anderen Freunde sind im Urlaub. Nur meine Eltern meinen jetzt auf einmal das ich mit ihm zusammen wäre, obwohl das gar nicht der fall ist. Ich hab es ihnen schon gesagt, und sage es auch immer wieder, aber sie wollen es mir nicht glauben...

Und jetzt Frage ich euch, wie kann ich meinen Eltern irgendwie klar machen das wir NUR Freunde sind, und NICHT zusammen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen,

schon mal viel Dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Janiela, Community-Experte für Liebe, 57

Es ist nicht wichtig, dass deine Eltern das akzeptieren. Lass sie glauben, was sie wollen. Eines Tages wirst du dich in jemanden verlieben und wahrscheinlich auch eine Beziehung eingehen. Spätestens dann werden sie den Unterschied bemerken und rückblickend verstehen, dass deine Freundschaft nur eine besonders gute Freundschaft war. Sieh es als Kompliment an eure Freundschaft, denn wenn sie so eng ist, dass selbst deine Eltern die Intimität darin ganz falsch interpretieren, ist sie wahrscheinlich auch richtig gut.

Antwort
von TrudiMeier, 48

Je mehr du darauf besteht, dass du nicht mit ihm zusammen bist, desto mehr werden deine Eltern das Gegenteil glauben. Solange sie dir deswegen nicht die Ohren langziehen, schweige das Thema tot.

Antwort
von apophis, 22

Das Wichtigste vorweg: Es heisst "einzige", "einzigste" gibt es nicht. Wird immer wieder falsch gemacht. :)

Ich denke nicht, dass Du es ihnen klar machen kannst. Sie wollen es glauben, also tun sie es auch, ganz egal welche Argumente oder Beweise Du bringst.
Allerdings denke ich auch, dass sie das wohl mit Absicht machen bzw. Dir bewusst nicht glauben, einfach um Dich ein wenig zu ärgern oder ihren Spass zu haben.

Antwort
von bikerin99, 38

Lass sie doch glauben, was sie wollen. Sie hören dir offensichtlich nicht zu oder wollen das nicht wahrhaben. Es hat doch keine Auswirkung auf eure Freundschaft.

Kommentar von Gisddi ,

doch eben schon und es nervt.... 

Kommentar von bikerin99 ,

Ohren zu und durch.

Kommentar von LeonardLess14 ,

welcher vorredner

Antwort
von Fishmeaker, 31

Ich denke mir das selbe mir meine Vorredner: Es ist doch letzten Endes egal, ob das deine Eltern vermuten oder nicht. Wenn du es ihnen bereits gesagt hast ist das eben so. Ja und?

Antwort
von LeonardLess14, 40

Warum willst du es ihnen denn klarmachen. Lass sie doch denken was sie wolen.

Kommentar von LeonardLess14 ,

wollen

Kommentar von Gisddi ,

Sie ziehen mich ständig damit auf und ich darf mich auch nicht mehr so oft und lange mit ihm treffen da sie meinen "es könnte ja was passieren"

Kommentar von LeonardLess14 ,

Dann lass deinen Freund kommen und dann sagt ihr beide ihr wärt nicht zusammen oder sag es deinen eltern solange bis sie dich nicht mehr nerven

Kommentar von apophis ,

Sag ihnen dass Du schwanger bist, undzwar von einem anderen Jungen.
Wäre wohl ein mieser Scherz, aber mit Sicherheit auch interessant wie sie so reagieren würden. :)

Kommentar von LeonardLess14 ,

hahaha beschte ;)

Kommentar von TrudiMeier ,

 Sie ziehen mich ständig damit auf

Ja, so sind die lieben Eltern. Ich persönlich finde so ein Verhalten von Eltern unmöglich -  sie vermitteln das Gefühl, nicht ernst genommen zu werden und noch als Kleinkind gesehen zu werden.

Vielleicht versuchst du es mal auf der gleichen Schiene: "Mama, wenn ich einen Freund habe, bist du die erste, die es erfährt. Aber bis jetzt habe ich keine Alternative zu Leonardo di Caprio gefunden!" Das ganze sagst du mit einem liebreizenden Lächeln und unschuldigem Augenaufschlag.

Antwort
von DerEinsiedler, 36

Wozu ist das wichtig? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community