Frage von beeebi, 47

Wie soll ich meinen 18ten feiern, sodass es mir auch Spaß bringt?

Letztes Jahr habe ich meinen 17ten ein bisschen größer gefeiert aber es hat mir selber nicht so gefallen, weil ich dann nur an das Chaos gedacht habe. Niemand hat auf mich gehört und jetzt wollte ich deswegen meinen 18ten kleiner feiern und dann so mit 8 Leuten, mit denen ich wirklich auch dicke befreundet bin. Erst bei mir essen, trinken und danach feiern gehen. Doch eigentlich sollte man doch den 18ten groß feiern oder? Wie soll ich das jetzt machen, so das es mir auch Spaß bringt?

Antwort
von Marakowsky, 13

Du kannst doch mit dem "inneren Zirkel" schön Vorfeiern und den Rest später zum Club/bar/Disco kommen lassen. So ganz unverbindlich. Wer kommt, der kommt und Getränke zahlt jeder selbst.

Antwort
von Hoegaard, 16

Reicht völlig aus. Eng befreundet sein kann man ohnehin nicht mit mehr Leuten, und oberhalb von 8-9 Personen bilden sich eh Grüppchen.

Man kann übrigens auch ganz auf das Geburtstagfeiern verzichten, ist auch nicht so selten. Natürlich muss man dann, wenn man zu anderen zum Geburtstag geht, ordentlich Geschenke mitbringen, um nicht in den Ruf eines Geizkragens zu kommen


Antwort
von Rockige, 30

"Sollen" gibts nicht. Weder beim ersten noch beim 18ten oder 50sten Geburtstag.

Mach was du möchtest, mit so vielen Leuten wie du möchtest. Hauptsache ist das du dich wohl fühlst dabei

Antwort
von Steffile, 30

Hoert sich spassig genug an finde ich.

Antwort
von quanTim, 8

versuch den 18ten leiber so zu feiern, das er unvergesslich wird.

es ist total schnuppe mit wie vielen leuten du feierst, mach doch einfach mal etwas besonderes.

starte die tour z.B. in nem besondere steakhous, oder fahrt in die nächst größere stadt und geht dort in einen außergewöhnlichen club.

oder fahr mit deinen leuten übers wochenende campen oder ähnliches.

du solltest es auf jeden fall so planen, das du dich am ende gerne an den geburtstag erinnerst, alles andere ist unwichtig!

Antwort
von Tokij, 25

Ich habe meinen 18. gar nicht gefeiert, kann man doch machen wie man will. Mein bester Geburtstag war ein gemütlicher Tag mit meinem besten Kumpel. Herrlich...

Kommentar von Tokij ,

Btw ich habe meinen Kumpel zu alles eingeladen, so ein Rebell bin ich!

Ist echt viel entspannter, wenn man sich die Konventionszwänge nicht gibt. ;)

Antwort
von OoCanoO, 26

Ich finde das nichtmal so eine schlechte Idee.

Klar kann man auch viele einladen und es groß feiern aber wie du selber gesagt hast. Dann hört keiner auf dich oder es gibt ein Chaos etc..

Ich selbst finde deine Idee eigentlich echt cool und macht sicher echt bock :D

Viele Grüße und feier schön :)

P.S Vielleicht willst du das Chaos hinnehmen man wird ja nur einmal 18 ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten