Frage von mcJOSY, 80

Wie soll ich meine Eltern überzeugen, dass ich mir eine Softair kaufen darf?

Mir fehlen die Argumente sie zu überreden!

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft & Softair, 21

Hallo!

Argumente dafür, dass du dir so ein Ding kaufen darfst und dann damit in den nächsten Wald gehst, um mit Freunden eine "Softairschlacht" machst? - Dafür gibt es keine Argumente, zumal du da auch Geldbußen bis zu 10.000€ kassieren kannst!

Wenn du als seriöser Spieler mit dem Hobby Airsoft starten möchten, dann ist das etwas anderes.
Um deine Eltern davon zu überzeugen, dir den Einstieg in das Hobby zu erlauben, musst du dich erstmal umfassend über Airsoft informieren.

--> Schau dich um nach seriösen Teams und legalen Spielfeldern in annehmbarer Nähe. (Airsoftverzeichnis!)
-->Informiere dich über die Anforderungen an ein legales Spielfeld. Lerne die Gesetze kennen, die mit Airsoft zu tun haben (eine Airsoftwaffe ab 14 (unter 0,5 Joule) zB fällt als Anscheinswaffe unter das Waffengesetz und unterliegt deshalb dem Führverbot ausserhalb von befriedetem Besitztum und darf nur in einem versperrten Behältnis transportiert werden).
--> kläre deine Eltern über das Hobby auf, dass es um Fairness, Teamgeist, Ausdauer und vor allem Spiel und Spaß mit (neuen) Freunden geht
--> benutze keine Begriffe wie "Softairschlacht"
--> lerne die Sicherheitsvorkehrungen kennen und erkläre sie deinen Eltern
--> und und und...

Ein Argument, damit du dir eine Airsoftwaffe kaufen kannst und dann mit Freunden "rumballerst" gibt es nicht - aber du kannst versuchen, deine Eltern davon zu überzeugen, dass du das Hobby Airsoft beginnen darfst, als seriöser Spieler in unserer AS-Community (und dazu gehört dann natürlich auch der Kauf einer Airsoftwaffe, mit der du nur auf legalen Spielfeldern spielen wirst).

Lg leNeibs!

Kommentar von Baumkobolt ,

Ganz deiner Meinung!

Antwort
von DirtyHarry85, 15

Hallo erstmal.

1. Wie alt bist du?

2. Was möchtest du mit der Softair machen?

3. Welche Art von Softair möchtest du? Gewehr, Pistole, Halbautomatik, Vollautomatik oder nach jedem Schuss die Feder neu spannen?

Ich selbst bin leidenschaftlicher Softairzocker und bevor jetzt irgendwelche dummen Kommentare kommen, ich weiß was Kreig bedeutet und wie es ist da zu sein, ich war Soldat und in 2 Einsätzen vor Ort, also sparts euch bitte.

Antwort
von Emrithe, 29

Das Problem ist sie sind ab 18. wenn du schon 18 bist kannst du eigentlich selber entscheiden, ob du dir eins kaufst. Da du das aber nicht darfst, nehme ich mal an du bist unter 18... Da das Softair eine Waffd ist, wirken deine Eltern erstreckt. Sag ihnen, du wirst nicht auf Menschen und Lebewesen ziehen und es nur zum "Spielen" verwenden( Wie beim Bogenschießen/ Dartspielen auf eine Scheibe). Außerdem kannst du ihnen auch sagen, dass du sie mal vor den Augen seiner Eltern ausprobieren wirst, damit sie sehen, dass du vernünftig bist... 

Viel Glück

P.S.: aber ehrlich, warum willst du eine "Waffe"? 

Kommentar von mcJOSY ,

Eine Softair mit 0,5 joul ist ab 14

Kommentar von Emrithe ,

Ok, wenn du über 14 bist, dann... Aber trotzdem ein Sofair ist kein "Spielzeug" mehr :/

Kommentar von smilenice ,

Eine recht unqualifizierte Antwort wie ich finde.

Ja, ab 18 darf man sich die Dinger theoretisch bis 7,5 Joule kaufen (das wären dann Luftgewehre), die sind als freie Waffen erhältlich und müssen mit dem F im Fünfeck gekennzeichnet werden.

Bis 0,5 Joule Mündungsenergie gilt es als Spielzeug. Das einzige, was es waffenrechtlich problematisch macht, ist der Fakt, dass es eine Anscheinswaffe ist.

Auf Tiere zielt man in der Tat nicht, auch wenn es tatsächlich noch "intelligente" Lebensformen gibt, die das machen.

Das Schießen auf Menschen ist tatsächlich auch nicht das primäre Ziel beim Sport, aber als Mittel zum Zweck. Deswegen ist eine angemessene Schutzausrüstung und Fairness auch äußerst wichtig.

Softairwaffen sind primär nicht dazu gedacht, auf Scheiben zu schießen und mit den Varianten <0,5 Joule dürfte sich die Freude über Pappscheiben auch sehr in Grenzen halten, in diesem Falle wäre es sinnvoller, beim einem Schießverein Luftgewehr zu schießen.

Und das Vormachen vor den Eltern halte ich auch für weniger sinnig - die würden sich schon denken, dass es unter Umständen nur gespielt ist.

Und ich muss dir noch einmal widersprechen. Denn der Airsoftspieler, der Softairwaffen nicht mehr als Spielzeug im Sinne des Spiels betrachtet, ist meiner Meinung nach nicht für den Sport geeignet.

Ja, es sind Anscheinswaffen und zum Teil freie Waffen, aber in ihrer Funktion sollten sie stets Spielzeug bleiben.

Antwort
von PashaBiceps, 22

Sag ihnen sie sind ab 14 und fallen unter das spielzeug gesetz. Töten kann man damit auch nicht. Du weißt das man nicht auf mnschen und tiere schießen darf etc....

Antwort
von Lumpazi77, 30

Da wirst Du nie vernünftige Argumente finden !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community