Wie soll ich meine Eltern erklären, dass ich zum Psychotherapeuten möchte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klingt nach Depressionen oder sowas. Geh SCHLEUNIGST zu einem Psychologen! 

Sag es deinen Eltern einfach. Es klingt nicht einfach, aber mach es. Anders kann man es nicht sagen. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh erstmal alleine dorthin vlt könnt ihr zs mit deinen Eltern sprechen. Sodass der Therapeut dein Problem darlegt und du dieser unangenehmen Situation nicht so "ausgeliefert" bist.

Gute Besserung auf jedenfall LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht direkt Ansprechen möchtest, kannst du ja mal eine Art "Gespräch" anfangen! zB das du sagst das es dir in letzter Zeit schlecht geht und das was die halt fehlt! Und dann bietest du an das du eventuell zu einem Therapeuten gehen möchtest usw.! 

Oder du gehst halt zu deiner Mutter/Vater (je nach dem mit wem es dir leichter fällt über so etwas zu reden) und sagst das du zum Therapeuten möchtest! Und wenn er/sie fragt: warum? Erklärst du die Gründe! Dafür brauchst du dich auch nicht schämen, wenn es dir schlecht geht dann sag das denn deine Eltern wollen ja auch nur das beste für dich und was sollten die schon sagen? Im schlimmsten Falle würde die sagen nein.. Aber das müsste einen Grund haben! 

Wenn du dich das aber auch nicht traust, schreib einen Zettel oder eine sms,whatsapp etc. und schreibe darin das du gerne .... ! Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?