Frage von johncena361, 74

wie soll ich meine bettwäsche waschen?

hallo community,

ich müsste mal meine bettwäsche waschen gehen, mutti geht aber für einen rat nicht ans telefon...

ich müsste decke, kissen, matratzenschutz und bettbezug waschen, alles in der farbe weiß.

kissen- und deckenbezug sind allerdings farbig, dunkelblau.

auf den ettiktten steht überall: 60 grad wäsche. muss ich sonst noch was beachten?

welches waschmittel muss ich verwenden? gibt's extra waschmittel für bettwäsche oder kann ich den im waschsalon-angebotenen waschmittel verwenden?

ich kann mich dunkel erinnern, dass meine mutter einen tennisball in die waschmaschine hineingeschmissen hat, als sie kissen und decken waschen musste. bringt das was?

und kann ich farbiges und weißes gemeinsam waschen? oder muss ich unbedingt alles trennen?

viele fragen, die ihr hoffentlich einem hilflosen studenten, der das zum ersten mal machen muss vielleicht beantworten könnt. ich bedanke mich im voraus :-)

auf hilfreiche antworten wäre ich sehr erfreut.

gruß, johncena361

Antwort
von meSembi, 25

Ich persönlich würde das ganze Bettzeug gemeinsam waschen. Musste Tuchent, Kissenbezug und Leintuch sein. Auf 60° Baumwolle/Koch/Bunt.

Den Matratzenschoner auch separat. Matratzenschoner saugen sich nämlich gerne mit Wasser an. Dann auch mit 60° Koch/Bunt/Baumwolle. Eventuell einen zusätzlichen Spülgang.

Zum Schluss das Kissen. Kannst du genau so wie die Decke waschen, würde ich jedoch nicht so stark schleudern. Deine Mutter hat wahrscheinlich bei den Kissen die Tennisbälle dazu gegeben. Diese beugen ein verklumpen der Fülle vor. Wenn du einem Trockner hast, gib das Kissen rein, mit den Tennisbällen auf "Schontrocknen".

Als Waschmittel für das Bettzeug ein normales Vollwaschmittel. Bei der Decke und dem Kissen eher ein Buntwaschmittel oder gar Feinwaschmittel. Ansonsten geht auch das Vollwaschmittel.

Antwort
von bikerin99, 25

Unbedingt hell und dunkel trennen (verfärbt sich sonst). Bettwäsche üblicherweise mit 60 Grad ohne Vorwäsche. Decke, Kissen - steht da wirklich 60 Grad und nicht 30 oder 40? Matratzenschoner üblicherweise mit 60 Grad. Ich verwende für alles immer nur normales Waschpulver. Für das Spülen einen Weichspüler oder sonst einen Tafelessig.
Den Tennisball verwendet man beim Waschen von Daunen. Aber meine Daunendecke lass ich mir nur Fachgeschäft reinigen.
Alles Gute. Wird schon nicht schief gehen.

Antwort
von Nordseefan, 30

WEnn das weiße blau werden soll, dann kannst du es gemeinsam waschen, sonst besser nicht.

Für das Bunte nimmst du Buntwaschmittel, für das weiße Universalpulver.

Beim Matratzenschutz wartest du besser auf warmes trockenes Wetter, denn ob die in den Trockner dürfen weiß ich nicht, und das so zu trockenen dauert schon eine Weile.

Hast du die WAMA zu Hause oder gehst du in eine Wäscherei? Dort ist man dir sicherlich behilflich.

Antwort
von Peter42, 20

den weißen Kram zusammen waschen, den blauen separat - sonst hast du (mit etwas Pech) hinterher nicht "weiß & blau" sondern "hellblau & blau". 60 Grad (wie angegeben), normales Waschmittel (nix extra oder besonders). Die Spielerei mit dem Tennisball kannst du machen, aber es beeindruckt die Wäsche in keinster Weise. Da die "blaue" Waschladung wohl arg wenig ist - da passen Socken, Handtücher und ähnlich unempfindliches farbiges Zeugs dabei.

Antwort
von Wonnepoppen, 18

Für weißes Vollwaschmittel, für Buntes Color Waschmittel , beides als Pulver, oder in flüssiger Form,.

Für weißes nehm ich Pulver, für buntes flüssiges !

Kissen u. Decke danach in den Trockner, ich gehe davon aus, daß es Federbetten sind?

Was meinst du mit Matratzenschutz?

Der liegt bei mir auf dem Rost u. ist nicht waschbar, oder ist damit das Unterbett gemeint, das auf der Matratze liegt?

Antwort
von leosmilej, 23

Also von einem Tennisball habe ich noch nie gehört. Ist also vielleicht nützlich? Aber auf keinen Fall notwendig ;)

Ich würde auf keinen Fall die Farben mischen!
Blau und grün kann natürlich z.B. zusammen, aber weiße Wäsche musst du einzeln waschen. Hautfarben und helles(!) Grau kann da mit rein.

Dunkle Wäsche darf da aber NICHT mit rein!

Viele Glück! ;)

Antwort
von Zeitmeister57, 22

Zur Sicherheit wäscht Du Weißes und Farbiges getrennt.

60° Wäsche ist Ok, ein gewöhnliches Colorwaschmittel auch.

Auf die Tennisbälle kannst Du verzichten, die sind nur notwendig wenn Du die Kissen selbst wäschst.

Nach der Wäsche möglichst ordentlich zum Trocknen auf- hängen, falls im Trockner getrocknet ordentlich falten. Erleichtert das Bügeln bzw. sieht besser aus ;-))


Antwort
von DGsuchRat, 25

Bettwäsche immer getrennt waschen. Kannst normales Waschmittel verwenden auf 60 Grad Wäsche.

Antwort
von Akeem, 23

Also ich wasche meine Sachen bei 40 Grad mit ganz normalem Waschpulver.

Farbiges NIE mit weißem in einen Waschgang zusammen packen.

Weiß mit Weiß

Schwarz mit Grau/Schwarz

Farbig mit Farbig.

Ganz simpel :)

Antwort
von theFIST, 11

weiß und dunkel trennen hilft, falls etwas dunkles abfärbt, außerdem sollte man für dunkles Waschmittel für Schwarzwäsche verwenden, das schonender für den Farbstoff ist, während Waschmittel für weißes meist Bleichmittel enthält

ob Bettzeug oder Kleidung ist egal

Wolle sollte getrennt, mit spezieller Einstellung der Waschmaschine gewaschen werden, damit sie nicht durch heißes Waschen eingeht, mit der Ausnahme von Wollsocken, die durch Gebrauch stark gedehnt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten