Frage von Schlauer1803, 26

Wie soll ich mein Kleister für die Tapete vorbereiten?

Ich soll ein Spezial Kleister in 4l Wasser tuen. Was soll ich dann machen? Wie lange soll ich dann warten bis ich es auftragen kann?

Antwort
von ramay1418, 12

4 l Wasser nehmen, Kleisterpulver einstreuen und mit einem großen Schneebesen kräftig verrühren (so wie Kartoffelbrei). 

Wenn er ohne Klümpchen ist, kannst Du ihn ca. 20 Minuten stehen lassen, dann nochmals kräftig durchschlagen und fertig. 

Immer mehrere Bahnen (4-5) einkleistern, zusammenlegen und dann hintereinander verarbeiten. Erst zum Schluss die Ecken und Fensternischen in Ruhe taperzieren. 

Für die nächsten Bahnen den Kleister immer mal wieder umrühren. 

Du kannst auch jeweils eine Schachtel Spezial- und eine Schachtel Normalkleister zusammen verrühren - dann in der doppelten Menge Wasser, aber die passt ja in einen 10 Liter-Eimer. 

Das habe ich immer gemacht; war ein Tipp meines Onkels, der Taperzierer war. Warum man das machen sollte/konnte, habe ich aber vergessen. 

Kommentar von Josefiene ,

Immer mehrere Bahnen (4-5) einkleistern

Kommt auf die Tapete an. Es gibt Tapeten die nicht eingekleistert werden, sondern nur die Wand.

Kommentar von ramay1418 ,

Na ja, dann kleistere ich halt die "Bahnen" auf der Wand ein; das Prinzip bleib sich gleich. 

Ich verwende immer die "normalen" Tapeten, die ich in alter Manier verarbeite. 

Antwort
von Josefiene, 13

Wenn du den Kleister ins Wasser gegeben hast, dann mit einem Schneebesen oder ähnlichem umrühren, damit es keine Klümpchen gibt. Verwenden kann man normalen Kleister nach ca. 10 Minuten, das müsste aber auf der Packung drauf stehen.

Antwort
von toomuchtrouble, 14

http://www.metylan.de/Kleister-anruehren-leicht-gemacht.21158.0.html

Auf der Kleisterpackung steht alles drauf.....wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Antwort
von jule2204, 6

Das müßte alles auf der Packung stehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community