Frage von DeSouza123, 27

Wie soll ich klar kommen ohne ihn?

Ich hab die Person verloren in die ich mich verliebt habe, ich kann kaum essen weder schlafen. Ich versuch mich so gut wie möglich abzulenken, gehe raus mit Freunden oder bin mit Familie aber alles hoffnungslos. Ich sehe ihn immer wieder aber er ignoriert mich. Er hat mich so geliebt und ich habe es verkackt, mein sehnlichster Wunsch ist es noch eine Chance zu bekommen aber blockt immer ab. Ich weiß nicht was ich machen soll ich versuch alles um ihn zu vergessen weil ich weiss dass aus uns nix mehr wird aber es ist 3 Monate her und es ist kein Stück besser geworden. An Silvester sehe ich ihn wieder & ich weiß jetzt schon ,dass es ein schlechter Start ins neue Jahr wird. Habt ihr paar Tipps wie ich ihn vergessen kann oder soll ich an ihn dran bleiben und kämpfen? :(.

Antwort
von PicaPica, 19

Ein arabisches Sprichwort sagt, `Wenn die Glut aus ist, hilft alles Blasen nichts mehr.´ Wenn es etwas so Schwerwiegendes ist, dass die Glut von seiner Seite evtl. sogar berechtigterweise aus ist, hilft es nichts, wenn du um diese nicht mehr vorhandene Beziehung kämpfst, würde nur als aufdringlich empfunden und das hast du nicht nötig.

Ansonsten hilft nur, dich so wenig in seinem `Dunstkreis´ zu bewegen wie möglich. Am besten andere, neue Freunde suchen, die mit ihm überhaupt nichts zu tun haben.. Viel Erfolg und bei der nä. Beziehung, einfach mehr nachdenken und versuchen, es besser zu machen.

Antwort
von Teslaron, 27

Versuch dich nicht so zu drängen. Lebe einfach von einem Tag auf den nächsten und wenn du mal an ihn denken und weinen musst ist das halt so. Seelische Schmerzen brauchen genau wie Körperliche wunden Zeit zum Heilen und die Dauer bei jedem verschieden. :)

Antwort
von Feuerwehrmann2, 23

Ich kann dir empfehlen mit jemandem zu reden der nicht in deiner Familie ist zureden z. B. Ein Psychiater oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community