Frage von JapaneseBoy, 276

Wie soll ich jetzt mit meinem Kumpel umgehen?

Hallo, mir (15) ist gestern was peinliches passiert. Mein Kumpel (16) hat bei mir übernachtet und irgendwie dachte ich mir schon die ganze Zeit, irgendwas ist im Busch. Er hat sich dann bei mir geoutet, dass er auf Jungs steht. Ich hab zwar gedacht er ist wegen was anderem anders, aber ich hab damit kein Problem. Hmm also er hat mich dann Sachen gefragt und wir haben gequatscht und ich glaub er hat mich iwie falsch verstanden ^^" Wenn ich nervös bin oder verlegen dann lache ich meistens oder grinse. Er hat mich auch gefragt, ob ich ihn noch mag und ich hab halt gesagt "Ja klar mag ich dich". Ich glaube, er hat es so aufgefasst, dass ich mich iwie angezogen fühle. Ihr wart ja nicht dabei, aber sowas merkt man schon ^^" Ich hab dann eine DVD rein und bin noch Duschen gegangen (Ich wusste nicht so, wie ich mit der Situation umgehen soll). Als ich ins Zimmer kam hab ich das Licht ausgemacht und bin auf mein Bett. Er war unten auf der Matratze und wir haben halt den Film angeschaut, aber er hat öfter mal zu mir geschaut und mich angelächelt. Ich hab mich ständig am Bein gekratzt und dann war es leicht blutig, deshalb bin ich kurz zum Schreibtisch gegangen und hab ein Pflaster geholt. Und naja... Ich hab mich umgedreht und er hat sein Shirt ausgezogen und mich angesehen. Ich glaub, er dachte ich hole iwie ein Kondom oder so... Jedenfalls hab ich ihn dann voll planlos angeschaut und als er dann gemerkt hat dass es ein Pflaster ist war es ihm denk ich auch peinlich. Wir sind dann einfach ohne Worte schlafen gegangen. Bzw ich konnte eh fast nicht schlafen deshalb x D Heute morgen fühlte er sich iwie krank und ist heim gegangen. Seitdem haben wir uns nicht mehr gesehen oder geschrieben. Was mach ich jetzt? Mir ist das immer noch sau peinlich, aber ich will nicht dass er sich jetzt schlecht fühlt >-<

Danke schonmal

Antwort
von ewolfe, 166

fusselchen70 hat recht.... Reden ist die einzige Möglichkeit dieses "Missverständnis" aus der Welt zu räumen!

Antwort
von viktoria25601, 109

Ich würde mit ihm ein ruhiges Gespräch führen und ihm sachlich sagen, dass du ihn als Freund magst aber keine "Gefühle" für ihn hast. Ihr könnt ja immer noch befreundet bleiben, so weiß er dann Bescheid

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von fusselchen70, 179

Offen miteinander reden. Sag ihm, wie unwohl du dich gefühlt hast und das dir allein das schon doof ist. Sag ihm auch, das du entweder nicht schwul bist oder nicht auf ihn stehst und frage ihn, wie er glaubt, wie es jetzt mit euch weitergehen kann und soll.

Schweigt das Thema nicht tot. Das wäre das Ende eurer Freundschaft. Also glaube ich zumindest...

Kommentar von JapaneseBoy ,

Ich will auch nicht, dass wir jetzt nicht mehr miteinander reden. Aber ich hab auch keine Ahnung was ich jetzt zu ihm sagen soll ^^"

Kommentar von fusselchen70 ,

Eigentlich habe ich meinen Vorschlag oben gemacht. Sag ihm, das du mit ihm reden möchtest und sag ihm die Dinge, die dich belasten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten