Frage von boringteenager, 10

Wie soll ich ihm an besten darauf ansprechen etc. ich werde nicht aus ihm schlau?

Aus meinem Verein habe ich einen Kumpel in den letzten Monaten näher kennen gelernt, wir haben uns oft getroffen etc, gut geredet und alles. Dann haben wir uns auch zwei mal geküsst öfters und ich habe ihm gesagt, dass ich eigentlich nichts lockeres will und er meinte er hätte es sich so vor gestellt und dann war erst mal Ignoranz im Sport/Arbeit (organisieren oft Stände etc) + kaum geschrieben (haben wir davor auch nicht oft, nur zum Treffen vereinbaren aber ja)...einige Zeit später meinte er, ob wir uns eigentlich auch normal treffen können also so wie früher und da war ich sehr verwundert und hab ja gesagt, da ich natürlich noch was für ihn empfinde...nun war gestern mal wieder ein Treffen nach dem "Gespräch" und es war perfekt, auc. Wenn es freundschaftlich war; er meinte auch er würde es nicht riskieren eine Beziehung einzugehen, weil es dann im Verein komisch wäre und aufgrund der vielen treffen man sich einander auf die Nerven gehen würde, dann habe ich gemeint das ich nicht so bin und wir immerhin 18/19 sind und drüber stehen können aber er hat dann das Thema gewechselt..ich werde einfach nicht schlau aus ihm, wieso trifft er sich weiterhin mit mir er hat ja nichts sexuelles mehr davon ..ich habe aber entschlossen ihm das nächste mal zur Rede zu stellen, macht das Sinn, er hat ja klar gemacht dass er keine Beziehung will aber man ich weiß nicht..

Antwort
von wotan38, 3

Eine freundschaftlicher Umgang miteinander und eine sexuelle Beziehung schließen einander nicht aus. Bei ersterem besteht keine Verpflichtung zur Treue, man kann auch mehrere Freunde auf freundschaftlicher Basis haben. Für eine feste Beziehung, wie Du sie Dir offensichtlich vorstellst, ist es schon sehr wichtig, dass man die richtige Wahl trifft. Und was die Gefühle betrifft, sollte man deshalb nichts übereilen und Zugeständnisse dort machen, wo man sie eigentlich nicht haben will.

Und ganz ohne Risiko geht es kaum: Ein Ende mit Schrecken ist immer noch besser als ein Schrecken ohne Ende. Du darfst ruhig zuversichtlich sein, musst auch mal was einstecken können. Liebeskummer ist schwer zu ertragen, aber er vergeht auch wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten