Frage von lifesucks2002, 104

wie soll ich es ihm sagen ??

heii ehmm wenn ihr meine bisherigen fragen kennt, wiesst ihr das ich mich ritze etc... mitlerweile sitze ich so tief in der sch* , ich möchte es jetzt meinem vater sagen aber ich weiss nicht wie ???? ich hab an einen Brief gedacht oder so weil ich es ihm nicht persönlich sagen kann... habt ihr villeicht ideen wie ich es ihm beichten soll ??? bitte keine hater oder moralaposten bitte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Finni2013, 22

Ich habe mich dreimal geritzt, bin 16w. Meine Art, es meinen Eltern zu "sagen" war nicht grad die beste, ich bin nämlich nach dem dritten Mal blutend zu Ihnen und als sie es gesehen haben, wussten Sie, was los ist. Das war nicht sehr angenehm :( Aber mit Worten hätte ich es ihnen nicht sagen können, so ging es wirklich schnell ... aber es war nicht geplant, das ich mich extra fürs zeigen Ritze oder so ...

Alles Gute, viel Kraft und Mut :)

Antwort
von einfachichseinn, 11

Ein Brief ist in solchen Situationen nicht verkehrt.

Ich würde dann auch das Haus verlassen, wenn er den Brief liest.

Deine Entscheidung ist auf jeden Fall sehr gut und richtig!

Antwort
von lalilaaa, 39

Entweder Persönlich oder per Brief. Beim Brief vielleicht sowas wie. Hi Papa, ich kann es nicht übers Herz bringen es dir Persönlich zu sagen, aber ich ritze mich... dann den Grund nennen weshalb und den Kram. Und du schaffst es bestimmt mit dem Ritzen aufzuhören! Ich kenn zwar nicht die Gründe, aber keiner sollte das Leben so verbringen. Und ich denke du bist noch Jugendliche oder? Wenn ja dann hast du noch dein ganzes Leben noch vor dir. Immer nur an das Positive denken :)

Kommentar von lifesucks2002 ,

ich versuch danke :) und ja bin 14

Kommentar von antwortbittejo ,

Wieso sollte sie es denn nicht schaffen, mit dem Ritzen aufzuhören? Sie schneidet sich doch absichtlich selber auf.

Kommentar von lalilaaa ,

Ich meine damit, dass sie auch von alleine damit aufhören kann. Keiner kann sie dazu zwingen und nur sie alleine kann es schaffen das Ritzten hinter sich zu lassen, wenn du verstehst was ich meine.

Antwort
von Justme2, 13

Ich habe mich auch sehr oft geritzt (bin w/14). Vor 2 Monaten wollte ich es meiner Mutter sagen - auch mit einem Brief. Ich habe ihn geschrieben & es stand auch drin, dass sie sich keine Sorge machen muss, da ich aufhören will. Ich habe denn Brief 1 Woche lang in meiner Tasche überall mitgenommen. Dann habe ich in zerrissen & in den Müll geschmissen, weil ich es meiner Mutter nicht antun konnte (ich wollte nicht sehen wie sie weint ect. ...) Darum habe ich aufgehört! Bis auf viele Narben am Unterarm und an den Beinen brachte es einfach garnichts.

Antwort
von Mik1988, 29

Warum sitzt du denn so tief in der Sch... und wie alt bist du? Ich würde es auch nicht unbedingt meinem Vater sagen, wenn ich du wäre, wähl lieber die Nummer vom Sorgentelefon und frag die, was du tun sollst oder irgendwen anderen, der in der Hinsicht ausgebildet ist.

Antwort
von antwortbittejo, 36

Geh zum sozialpsychiatrischen Dienst. Da bekommst du kostenlose Hilfe und deine Eltern müssen es nicht mal erfahren. Die haben übrigens Schweigepflicht.

Kommentar von Finni2013 ,

Ich denke schon, dass Eltern das wissen sollten. 

Antwort
von max1949, 42

Du musst es Persönlich machen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten