Frage von Luna0709, 109

Wie soll ich es den Mitmenschen erklären?

Ich ritze mich und möchte aber nicht aufhören. Aber wie soll ich es meinen Mitmenschen erklären? (Bitte keine Antworten wie "Hör auf damit" "Hol dir Hilfe")

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FragaAntworta, 64

Was willst Du erklären? Die Gründe? Wer das nicht hat, kann es nicht nachvollziehen, es ist nunmal keine normale Handlung. Die Gefahr durch das Ritzen musst Du sicher nicht auch noch lesen, die wirst Du wahrscheinlich auch kennen, und warum sollte ich Dich warnen? Ohne Einsicht, keine Heilung. Was ich Dir wünsche ist eine Chance für Dich.

Antwort
von Smexah, 63

Wie willst du ihnen das erklären, wenn du schon selber weißt, dass es kein normales Verhalten ist.

Selbst wenn du einen Menschen hast, der es toleriert, kannst du sicher sein, dass er/sie es nicht für gut heißt. Du will von den Leuten eine Absolution für dein Verhalten, dass wird dir aber kein "Normaler" geben können.

Antwort
von fraukaktus, 49

Hol dir Hilfe ... 😜Tja warum machst du das denn ? Druck , Selbsthass , Unterdrückung,....
Wenn keiner fragt, würde ich es nicht erklären . Ansonsten sagen , dass es die in Spannungssituationen hilft und du noch keine andere Möglichkeit gefunden hast anders damit umzugehen . Ist ja leider so...
Also bin strikt gegen Ritzen. Vllt solltest du Stellen nehmen wo man es nicht sieht . Warum willst du denn keine Hilfe haben ?

Kommentar von Luna0709 ,

Weil es mir gut tut und ich kein Problem mit den Narben habe.

Kommentar von fraukaktus ,

Habe mir deine letzten Fragen durchgelesen ... Da wird ja deutlich was die Auslöser sind .Es gibt für alles eine Lösung. Dass dir das hilft kann ich mir vorstellen . Es lenkt dich von den Gedanken in deinem Kopf ab . Die Ohnmacht die man innerlich verspürt ... Auch wenn die Narben zu deinem Leben gehören, werden sie dich im späteren Leben stören . 13 ist da auch ein sehr schwieriges Alter . Besonders wenn man so viel Sorgen hat wie du . Vllt warst du bisher auch nicht beim richtigen Arzt und hast dich gut behandelt gefühlt .
Willst du deinen Kindern später wirklich deine Narben erklären ? Ich wünsch dir alles gute!!! Lg

Antwort
von kokomi, 42

sag ihnen, dass du psychisch erkrankt bist

Antwort
von Flupp66, 28

Hey,

Warum willst du dich überhaupt erklären? Oder läufst du damit offensichtlich rum?

Wenn du bereit dafür bist, solltest du dir Hilfe suchen. 

Liebe Grüße, Flupp

Antwort
von Branga, 37

Das brauchst Du nicht zu erklären. Die Ursachen sind bekannt

http://www.stern.de/gesundheit/ritzen-bei-jugendlichen-ursache-und-hilfen---waru...

Was Du brauchst ist eine Therapie. Denn ist eine Krankheit die seelische Ursachen hat. Fachleute finden das heraus und können Dir helfen,

Antwort
von fraukaktus, 21

Erkläre es so, wie du es deinen eigenen Kindern erklären würdest ...

Antwort
von WieButter, 18

Mal doch ein Bild, wie es in dir aussieht.

Manchmal sagen Bilder eben mehr als tausend Worte


Antwort
von ollikanns, 40

Warum solltest du irgend jemandem etwas erklären wollen? Du ritzt dich, weil es dein Privat"vergnügen" ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten