Frage von yuyaos, 67

Wie soll ich es bitte meinen Eltern erklären?

Tag,
ich hab letzte Woche Freitag erfahren, dass ich das Schuljahr wegen Deutsch nicht geschafft habe, jedoch habe ich immer noch die Möglichkeit, eine Nachprüfung zu schreiben am Ende der Schulferien. Meine Frage wäre: ,,Wie erzähle ich es meinen Eltern."
Ich bin nicht so einer, der einen anlügt. Ich nehme mir schon seit Jahren vor, meine Eltern nicht anzulügen.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 34

"Mama, Papa, ich muss euch was sagen ...."

Irgendwie musst du ja anfangen. Sind sie denn gar nicht auf die Möglichkeit vorbereitet, dass du durchfallen könntest?

Fällt man bei euch bereits wegen einer Fünf durch?

Kommentar von yuyaos ,

Ja

Kommentar von adabei ,

Warte nicht mehr zu lange. Bring es einfach hinter dich. Sie werden dir den Kopf schon nicht abreißen.

Kommentar von yuyaos ,

Traum mich aber nicht es denen zu sagen

Kommentar von adabei ,

Ein bisschen Mut musst du schon aufbringen. Spätestens mit dem Zeugnis würden sie es doch dann sowieso erfahren, dass du das Jahr nicht geschafft hast.
Hast du deinen Eltern denn vorher nie erzählt, das du in Deutsch schlecht stehst? Die Noten fallen ja nicht vom heiteren Himmel.

Antwort
von Ramteit, 7

Da gibt es doch nichts zu "erklären", sondern zunächst mal nur um Information. Und die ist wohl deswegen notwendig, weil Du es versäumt hast, Deine Eltern im Laufe des Schuljahres regelmäßig zu informieren.

Es geht jetzt auch nicht ums Begründen der schlechten Note, denn das liegt ja wohl auf der Hand - Du hast zu wenig gelernt/geübt - , sondern darum, ob Du die Nachprüfung machst oder darauf verzichtest. Und wenn Du sie machen willst, dann können Deine Eltern Dir vielleicht bei der Vorbereitung helfen.

Antwort
von glaubeesnicht, 44

Wenn du während des Schuljahres deinen Eltern immer deine Noten gesagt hast, dann dürfte es wohl für diese keine Überraschung sein.

Kommentar von yuyaos ,

Das ist nicht der sinn der Antwort

Kommentar von glaubeesnicht ,

Wenn du das gemacht hast, dann erübrigt sich deine Frage!

Antwort
von Appleistbesser, 28

In welcher Klasse bist du denn? Eltern haben meist Verständnis, wenn ihre Kinder mal verkacken. Erklär es Ihnen und gebe dich mit einem Anschiss zufrieden. Sie werden dir weder den Kopf abreißen, noch es dir lange nachtragen. Du wirst dann kommendes Jahr vermutlich öfter zum Lernen gedrängt, aber was solls. Frag doch mal deine Eltern. Es ist garantiert auch schon jemand aus deren Bekanntenkreis damals sitzen geblieben.

Freundliche Grüße und viel Glück

Kommentar von yuyaos ,

Bin 13 und in der 7.

Kommentar von Appleistbesser ,

Das ist dann gar kein Problem! Mach dir keinen Stress, lass dich etwas zurechtweisen und nutze das zusätzliche Jahr um dein Zeug in die Reihe zu bekommen. Wird schon wieder. Und große Auswirkungen auf sein späteres Leben wird das auch nicht haben, das sei dir versichert.

Mit freundlichen Grüßen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten