Frage von Kuckuckskopf, 76

Wie soll ich einer Freundin von meinen Gefühlen erzählen?

Ich(m/17) bin in eine Freundin verliebt aber ich glaub sie mag mich nur freundschaftlich, um Klarheit zu haben will ich ihr von meinen Gefühlen erzählen. Wir machen bald einen filmeabend und da würde ich das machen. Aber ich weiß nicht wie ich über meinen Schatten springen soll bzw wie ich das anstellen soll. Wäre dankbar für Tipps

Antwort
von Bgjvc, 31

Einfach geraderaus sagen und schauen wie sie reagiert, sag ihr du wolltest einfach dass sie Bescheid weiß und du willst nicht eure Freundschaft gefährden, aber besser sie weiß es.
Keine Angst, im Normalfall kommt es viel besser an wenn du das sagst, als dass du es zig Jahre für dich behaltest, auch wenn sie es nicht erwidert, ein Anfang ist schonmal getan.

Antwort
von Ellen9, 29

Sag ihr ruhig, dass Du mehr als Freundschaft für sie empfindest; und frag sie , wie sie dazu steht. Halt Dir dabei offen zu erwähnen, dass es kein Problem für Dich wäre, wenn sie für Dich nicht mehr als Eure Freundschaft empfindet; denn das ist schließlich ebenso, wenn auch anders, kostbar. Dass Du das für Dich klären möchtest, halte ich für eine gute Sache; da die Frage dann endlich beantwortet ist. "Viel Glück für alles Weitere"

Kommentar von Kuckuckskopf ,

Danke aber ehrlich gesagt kann ich nicht so viel damit anfangen nur mit ihr befreundet zu sein. Ist zwar ganz nett aber das brauch ich eigentlich nicht.

Kommentar von Ellen9 ,

Dass Du keine Freundschaft brauchst, ging mir aus Deiner Frage nicht klar ersichtlich hervor.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, Liebe, Pubertaet, 25

Du möchtest also wirklich die ganz große Klarheit haben und Du meinst um diese zu bekommen, ist es erforderlich, natürlich nur bildlich gleich die Hosen fallen zu lassen respektive unter Umständen die fragwürdige Ehre zu haben, einen deftigen Korb zu bekommen. Immerhin ist dieses Mädchen in welches Du dich verliebt hast deine Freundin und wo ist denn also das Problem etwas über deine Chancen bei ihr in Erfahrung zu bringen ohne sich gleich sprichwörtlich zu entblößen?

Kommentar von Kuckuckskopf ,

Und wie sollte ich das anstellen deiner Meinung nach?

Kommentar von JZG22061954 ,

Es gibt da die hypothetischen Gespräche und es gibt da auch ein wenig Beobachtungsgabe.

Antwort
von melancholikerin, 10

Ich würde es, um ehrlich zu sein, lassen. Du denkst, sie hat nur freundschaftliche Gefühle für dich und wenn das wirklich so ist, wird das sehr peinlich nach dem Filmeabend. Wenn ein Freund mir seine Liebe beichten würde, würde ich wahrscheinlich nach und nach mich distanzieren, bis der Kontakt komplett abbricht. Willst du wirklich eine Freundschaft riskieren? Lass dir lieber etwas Zeit und schau, ob sie vielleicht doch was fühlt. Ich würde dir empfehlen, dass du ihr erst dann die Gefühle beichtest, wenn immerhin eine Chance auf eine Beziehung besteht.

Kommentar von Kuckuckskopf ,

Mir ist die Freundschaft ehrlich gesagt nicht so wichtig,wenns nichts ist dann ist es halt nichts.  Ärgerlich aber nicht zu ändern. 

Antwort
von frischling15, 29

Nun...,wenn der Film den ihr Euch gemeinsam anschaut , mit einem Happy End aufhört, dann kannst Du seufzend lächelnd sagen :

" Ach , wenn es zwischen uns doch auch so eine Geschichte mit Happy End würde..."

Du siehst wie sie reagiert. Entweder sinkt sie Dir in die Arme , oder macht eine dumme Bemerkung ..

So bewahrst Du  Dein Gesicht , und bekommst eventuell Lust ,  auch mal wieder nach den vielen  andern Mädels zu schauen .....

Viel Glück !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community