Frage von Meggie02, 47

Wie soll ich dieses Verhalten von ihm deuten?

Hallo, ich (w/14) bin wegen dem Verhalten von einem guten Freund (15) verwirrt. Es hat alles damit angefangen, dass wir nach langer Zeit wieder geschrieben haben. Wir haben uns so gut verstanden wie vorher auch. Nach einer Weile hat er gefragt ob wir uns mal wieder treffen wollen, da ich nichts dagegen hatte habe ich mich darauf eingelassen und so haben wir uns gestern getroffen. Wir sind unten an der Elbe zu meinem Lieblingsplatz gegangen. Wir haben uns auf den Tisch dort gesetzt und gequatscht. Wir hatten echt viel Spaß und haben auch viel gelacht. Nach einer Weile wurde ich immer ruhiger und das ist ihm aufgefallen. Er hat gefragt ob alles in Ordnung wäre und hat mich in den Arm genommen. Ich hab mich an seine Schulter gelehnt und genickt. So haben wir eine Weile dagestanden und er hat mir noch mehr erzählt. Irgendwann nach einiger Zeit hat er mir dann voll lange in die Augen gesehen und gemeint, dass er blaue Augen voll schön findet, weil man sich darin so verlieren konnte. (Ich habe richtig blaue Augen) Dann hat er mein Kinn hochgehoben und wollte mich wahrscheinlich küssen, aber das hat er dann irgendwie doch nicht. Wir standen eine Weile so da und haben uns einfach nur in die Augen gesehen. Später sind wir dann wieder zurück gelaufen, weil ich nach Hause musste. Er blieb ständig stehen, um mich zu sich zu ziehen und mich in den Arm zu nehmen. Jedes mal, wenn wir so gekuschelt und uns in die Augen geguckt haben, kam er immer näher und ich hatte das Gefühl, das er mich küssen wollte. Als wir dann bei mir zu Hause vor der Tür waren, wollte er ich einfach nicht gehen lassen und kaum war ich im Haus hat er mir auch schon geschrieben.

Ich weiß nicht, was ich denken soll, ich mein er ist doch "nur" ein guter Freund von mir und ich eine gute Freundin von ihm, oder etwa doch nicht??? Es ist einfach nur, das er mich verwirrt, weil er manchmal so süß zu mir ist und im nächsten Moment ist er total arschlos zu mir. Er ignoriert mich, beleidigt mich und will nichts mit mir zu tun haben.

Könnt ihr mir vielleicht helfen? Wie soll ich das verstehen? Was fühlt er? Danke schon mal im Voraus und Sorry das der Text so lang ist

Eure Meggie02

Antwort
von Jens25, 35

Ach Meggie der liebt dich ganz klar, er ist sich nur nicht klar ob er dich lieben darf, sprich er weiß nicht ob seine Liebe erwiedert wird. Das sollte mal geklärt werden, horcht in euch beide hinein und entscheidet dann. Ich wünsche euch beiden alles Glück auf dieser Welt.

Antwort
von terrarienfan95, 29

Nach einem guten Freund hört sich das aber nicht an, eher nach einem verliebten Freund. Keine Ahnung, hört sich alles ein wenig komisch an. Ist er so arschlos zu dir in der Gegenwart von anderen? Ich denke mal er ist auf jedem Fall in dich verliebt, nur kann er das nicht immer zeigen, liegt wahrscheinlich am Alter.

Kommentar von Meggie02 ,

Manchmal ist er arschlos zu mir, wenn andere dabei sind und manchmal/öfter, wenn wir uns alleine treffen und er gerade mit seinen Kumpels geschrieben hat

Antwort
von Issei2, 24

So wie du es hier beschrieben hast, kommt mir das so vor das ihr schon Zusammen seit, weil ich denke so etwas nicht rein freundschaftlich passiert... Und ich glaube er hat schon so viel gemacht dass er dann wollte das du ihn küsst :)

Antwort
von max08032, 21

Hey meggie ich bin Max (m/16) ich weiß was du meinst er liebt dich ich kann das selber so raus sagen weil es bei mir das selbe ist ich will dieses eine mädchen küssen trau mich aber doch nicht bei ihm ist es das selbe :D

Antwort
von cookie3636, 22

Ich denke dass da schon mehr ist als nur gute Freundschaft

Antwort
von blackfire107, 24

Vlt war er nervös.. Ich mach sowas nie mit Mädchen und bin auch ein Jung. Aber mit den blauen Augen hat er recht sowas ist wunderschön :0 :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community