Wie soll ich diesen Satz übersetzen(latein)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

gemitus und luctus sind Genitive (u-Deklination) und beziehen sich auf Troiani pleni.

Also:

Die Trojaner aber streckten voller Klagen und Trauer die Hände zum Himmel aus und weinten.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Troiani autem pleni gemitus et luctus manus ad caelum tetenderunt et fleverunt.

Troiani (die Trojaner) autem (aber) pleni (voller) gemitus (Gen.: Klagen/Seufzer) et (und) luctus (Gen.: Trauer) manus (Akk.: die Hände/ihre Hände) ad caelum (zum Himmel) tetenderunt (3. Pers. Pl. Perf.: sie haben ausgestreckt) et (und) fleverunt (3. Pers. Pl. Perf.: sie haben geweint / sie haben geklagt).

=> Die Trojaner aber haben ihre Hände voller Seufzer und Trauer zum Himmel gestreckt und geweint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay...

dann würde ich es so übersetzen:

Die Trojaner aber haben mit den Händen voller Seufzer und Trauer den Himmel berührt und geweint.


Ich weiß, "mit den Händen" ist eig Ablativ...aber ansonten würde es keinen Sinn machen, vllt könnte man es ja wegen dem "ad" so übersetzen, aber es ist ein wenig frei;)

"tenderunt" kommt übrigens von "tendere" und heißt berühren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mir die Vokabeln gibst kann ich dir helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lumi12345
17.03.2016, 18:34

Troiani: Trojaner 

autem: aber

pleni: voller

gemitus: seufzer

et: und

luctus: trauer

manus: Hand/Schar

Ad: zum

caelus: Himmel

tetenderunt: sie haben sich bemüht

et: und

fleverunt: sie haben geweint

:)

1