Frage von tabbatebbi, 149

Wie soll ich die Beziehung beenden?

Ich und mein Freund sind schon 3 Jahre zusammen und ich kann das nicht mehr weil ich ihn nicht mehr liebe. Das Problem: er hatte eine sehr schwere Kindhheit und hat dementsprechend eine sehr ungesicherte Persönlichkeit. Ich habe Angst, dass er damit nicht klar kommt wenn ich das beende. Was soll ich tun und wie soll ich es tun ?

Antwort
von Janiela, 41

Würde er denn besser damit klar kommen, mit einer Freundin zusammen zu sein, die innerlich längst nicht mehr mit ihm zusammen ist, sondern nur noch so tut, bis sie sich irgendwann in einen anderen verknallt und das Spielchen beendet? Würde er denn besser damit klar kommen, mit einer unglücklichen Freundin zusammen zu sein, die so lange als Freundinsklavin bei ihm ist, bis er seelisch wieder stabil ist? Ich weiß, das liest sich etwas unterkühlt, aber: Nicht dein Problem! Er ist eine eigenständige Person und er muss früher oder später lernen, alleine stabil zu sein. Das kann nicht deine Aufgabe sein. Wenn du nicht glücklich bist, bringt ihm das auch herzlich wenig. Triff dich persönlich mit deinem Freund, sag ihm, was du fühlst und was du denkst und dann beende das. Es gibt keinen geeigneten Zeitpunkt, zu dem es sich "gut" anfühlen wird, ihn zu verlassen, also schieb es nicht unnötig auf und halte dich nicht ewig mit der Verabschiedung auf.

Antwort
von knallfrosch222, 40

Du solltest es ihm schon deutlich sagen aber etwas einfühlsam. Natürlich wird das schwer für ihn sein aber nur weil er eine schwere Kindheit hatte kannst du in dieser Sache keine Rücksicht auf ihn nehmen weil du sonst nicht glücklich werden kann.

Antwort
von Asunnnnna, 65

Das schlimmste was man einer Person antun kann, ist so zu tun, als wäre nichts. Du belügst deinen Partner und dich selbst und es wird euch beide auf Dauer unglücklich machen. Rede vernünftig mit ihm darüber und versuche dich im guten zu trennen. Biete ihm an, dass er immer zu dir kommen kann, auch wenn es am Anfang komisch wirken könnte.

Antwort
von Vanell1, 29

Sage es ihm, wie es ist. Wenn er drauf nicht klar kommt - SEIN Problem! Oder willst du aus Mitleid eine Beziehung aufrecht erhalten und unglücklich sein?

Antwort
von tryanswer, 52

Triff dich mit ihm an einem neutralen Ort und sag ihm, daß die Beziehung nun beendet ist. Damit wird er klar kommen müssen - und wenn nicht, so ist das sein Problem.

Antwort
von BlauerSitzsack, 37

Warum liebst du ihn nicht mehr?

Antwort
von Carbonvater, 43

Auch auf Rücksicht seiner Krankheit sollte er die Wahrheit erfahren. Du kannst es vernünftig erklären und das ist meiner Meinung nach immer noch besser als gute Mine zum bösen Spiel zu machen. Das würde auch nichts bringen denn das schaffst du auf Dauer nicht.

Nimm Rücksicht auf seine psychische und physische Verfassung aber sag ihm die Wahrheit.

Antwort
von Hunkpapa, 12

Hi! Egal wie du ihm das sagen wirst: er wird damit so oder so nicht klarkommen. An deiner Stelle würde ich ihm kurz und bündig sagen, dass eure Beziehung beendet ist. Das verdaut er im Endeffekt vielleicht sogar besser, als wie wenn du ihm auf die Mitleidstour kommst. Und schwere Kindheiten haben viele

Antwort
von SSiMmMone, 40

schreib ihm einen lieben brief und bete für ihn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten