Frage von DannyChr, 71

Wie soll ich die Bewerbunf abschicken?

Ich schon wieder.. Hab jetzt eine Bewerbung für die Tankstelle geschrieben.. hab niemandem zum durchchecken, also frage ich euch ob die Bewerbung so in ordnung ist

weiblich/16 jahre

Bewerbung um einen Nebenjob als Tankstellenmitarbeiterin bei xy

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Anfrage in ihrer Tankstelle habe ich erfahren, dass Sie eine Aushilfskraft suchen. Da ich großes Interesse an dieser Stelle habe, sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu. Ab September werde ich die Schule xy in xy besuchen und dort meinen Schulabschluss nachholen. Deshalb möchte ich mir nachmittags und am Wochenende durch einen Nebenjob etwas Geld dazu verdienen. Ich bin der Überzeugung, dass ich genau die Richtige für den von Ihnen angebotenen Job bin, da ich aufgrund meiner guten Mathekenntnisse kein Problem haben werde, das Kassensystem zu bedienen. Ich scheue mich ebenfalls nicht davor, tatkräftig mit anzupacken und zum Beispiel Regale aufzufüllen, und bringe sogar technisches Verständnis mit. Doch auch der Kundenkontakt gehört bei so einem Job dazu, daher freue ich mich umso mehr in Ihrem Unternehmen anzufangen, da ich gerne mit Menschen arbeite, was sich durch meine verschiedene Praktikas im Einzelhandel bestätigen lässt.

Dass beim Umgang mit der Kasse Ehrlichkeit unabdingbar ist, ist für mich selbstredend, ebenso wie Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Somit sehe ich mich Ihren Anforderungen absolut gewachsen.

Gerne überzeuge ich Sie persönlich in einem Gespräch von meinen Stärken und freue mich daher auf eine positive Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

danke im vorraus für eure antworten :)

Antwort
von imehl47, 21

Die Bewerbung macht einen guten Eindruck.

Folgendes könnte noch verbessert werden: Kürze den Satz "Doch auch der Kundenkontakt....." indem du einen Punkt setzt nach "...mit Menschen arbeite."  Setze dann fort: "Das habe ich bereits bei zahlreichen Praktika im Einzelhandel unter Beweis stellen dürfen."

(Praktika ist bereits der Plural von Praktikum)

Viel Erfolg....!

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Beruf & Bewerbung, 19

Hallo DannyChr,

bei Aushilfsjobs empfehle ich generell, vorab den Betrieb persönlich zu besuchen und sich nach Beschäftigungsmöglichkeiten zu erkundigen.
Wichtig ist dabei aber, dass Du mit der Geschäftsführung/Filialleitung sprichst und Dich nicht von einem Angestellten mit dem Hinweis auf eine schriftliche Bewerbung abwimmeln lässt.

Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und für alle Deine Fragen, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Beschäftigungsmöglichkeit für Dich gibt oder es Dir dort nicht gefällt, hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Solltest Du eine schriftliche Bewerbung brauchen, kannst Du dann gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen (bitte vollständig und anonymisiert) und um Verbesserungsvorschläge bitten. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

Antwort
von Siskin, 24

Ich finde es ein bisschen lang für einen Nebenjob. Vielleicht kannst du das noch etwas straffen. "Etwas Geld dazuverdienen" gehört meines Erachtens auch nicht rein, das versteht sich von selbst.

Aber ganz wichtig: Der Plural von Praktikum ist Praktika, ohne s.

Antwort
von Repwf, 29

"Mathe" und "Kassensystem" finde ich nicht so passend, da die heutigen Kassensysteme eher Computererfahrungen erfordern...

Mathe und kassieren/Wechselgeldrausgabe - das würde für mich passen 

Ansonsten finde ich das inhaltlich sehr gut! 

Kommentar von DannyChr ,

Wie soll ich das in einem Satz formulieren..? :/ Meine Deutschkentnisse sind eigentlich sehr gut aber bei Bewerbungen schreiben werde ich immer so unsicher..

Kommentar von Repwf ,

...kein Problem haben werde zu kassieren und Wechselgeld auszuzahlen!

Genauso sicher bin ich mit den heutigen Kassensystemen schnell umgehen zu konnen, denn auch im privaten bin ich sehr Technik interessiert!

...oder so ähnlich?

Kommentar von DannyChr ,

Vielen lieben Dank! :)

Antwort
von October2011, 25

Hi,

Deshalb möchte ich mir nachmittags und am Wochenende durch einen Nebenjob etwas Geld dazu verdienen

Das würde ich ausführlicher schreiben. Möchtest du jedes WE arbeiten? Jedes zweite? An wie vielen Nachmittagen in der Woche und ab wann kannst du dort arbeiten?

Und ja, das bespricht man auch im Vorstellungsgespräch. Ich denke aber, dass solche Informationen Vorab im Anschreiben sinnvoll wären.

Wieso gehst du davon aus, dass du an der Kasse Mathekenntnisse brauchen wirst? In der Regel rechnet dir die Kasse aus was der Kunde bezahlen muss und wieviel Rückgeld du herausgeben mußt.

Ansonsten ist das Anschreiben in Ordnung.

October

Antwort
von Sabiatrenborns, 43

Also ich habe nichts drann auszusetzen und finde es sehr gut ...

Antwort
von Fossegrimmen, 31

Für diese Stelle finde ich es ziemlich gut und kommt ehrlich rüber. Eine Einladung zu einem Gespräch wird an dem Anschreiben vermutlich nicht scheitern

Antwort
von kabatee, 18

Gut gemacht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten